Deutsch

Skigebiete mit Casinos: For the players!

Skigebiete mit Casinos: For the players!- ©Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz

Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz

Copyright: Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz

Die einen stehen auf Wellness, die nächsten auf Trinkspiele am Bierpilz, doch manch einer will nach dem Skifahren vielleicht auch mal eine Runde Karten spielen, den "Kick" am Spielautomaten suchen oder am Roulette-Tisch neue Bekanntschaften schließen. Und was könnte besser sein, als mit etwas Glück die Kosten für den Tagesskipass oder vielleicht sogar etwas mehr wieder reinzuholen?

Wir klären auf, in welchen Skigebiete ihr Casinos und Spielbanken findet und was ihr beim Besuch beachten solltet.


FRANKREICH

In Frankreich finden sich unzählige Casinos, doch nur wenige sind in den Alpenresorts beheimatet. Die größten und bekanntesten findet ihr in Chamonix und Megéve.

Casino Barrière

Glücksspiel war in Chamonix schon früh präsent, denn als britische Aristokraten den Gletscher in den 1740er Jahren "entdeckten", brachten sie die Spiele mit in die französischen Berge. Als die Savoyen im Jahr 1860 Teil Frankreichs wurden und die Eisenbahn aus Paris bis hierhin fertig gestellt wurde, wurden Casinos populär. Das Casino Barrière befindet sich in einem prächtigen Gebäude aus den 1900er Jahren mitten in der Fußgängerzone vor der berühmten Statue von Saussure und Balmat mit Blick auf den Mont Blanc. Schon mit kleinen Beträgen kann man hier am Automat Spaß haben, natürlich gibt es auch für die "richtigen" Zocker Pokertische, Roulette sowie weitere Spielangebote. Wenn ihr mit dem Spielen fertig seid, könnt ihr im Barrière das Restaurant Le Cercle, die O² Sofa Bar, Le Samouraï Lounge Bar oder den Disko Le Brummell Club besuchen.

Casino in Chamonix Mont-Blanc  - © Office de toursime Chamonix

Casino in Chamonix Mont-Blanc

Copyright: Office de toursime Chamonix

Casino Megève

Das besonders lebhafte Casino im Zentrum von Megève ist im Gegensatz zum Casino in Chamonix in einem traditionellen Holzchalet-Style gestaltet. Megève ist ein wunderschönes Dörfchen, das mit seinen moderaten Hängen vor allem für leicht fortgeschrittene Skifahrer geeignet ist.

Die Einrichtung des Casinos spiegelt die wohlhabende Klientel des Resorts - mit einem hohen Verhältnis von Roulette- und Blackjack-Tischenim Vergleich zur Anzahl der Automaten. Bruno Morvant, der Direktor des Casino Megeve: "Wir sind zentral für die Megève-Szene, in den Ferienzeiten ist hier immer sehr viel los. Unser Casino ist ein toller Ort für diejenigen, die mehr Party als Skifahren wollen, aber mit den Spielautomaten bieten wir auch einen erschwinglichen Einstieg in die Welt des Glücksspiels für die nicht so wohlhabenden Besucher. Rund 20 Prozent unserer Besucher kommen nicht aus Frankreich, die meisten aus England oder den USA, aber auch Griechen und Russen spielen hier und wollen mit dem Jackpot nach Hause fahren."

Casino in Megève (FRA)  - © Casino de Megève

Casino in Megève (FRA)

Copyright: Casino de Megève

Casino Brides

Russische Millionäre, die in Frankreichs exklusivem Skigebiet Courchevel ihren Urlaub verbringen, oder auch Tagesgäste aus dem naheliegendem Méribel treten abends gern den kurzen Weg in das etwas weniger bekannte Brides-les-Bains an, um im dortigen Casino ihrem Hobby zu frönen. Brides Les Bains, deutlich günstiger als das teure Courchevel, liegt auf einer Höhe von 600 Meter und wirbt explizit mit dem Preisvorteil gegenüber den umliegenden Skigebieten. Das verhindert aber nicht, dass im Casino Brides täglich viele tausend Euro den Besitzer wechseln. Übrigens: Auch in Courchevel gibt es ein Casino, welches allerdings nur privat genutzt werden darf und Teil des luxuriösen Chalet Art ist, das pro Woche etwa 100.000 Euro Miete kostet. In St. Gervais-les-bains findet ihr auch ein kleines Casino, das in zwei alpine Wellnesseinrichtungen eingebettet ist.

 

SCHWEIZ

In der Schweiz gibt es landesweit 21 Casinos, von denen einige auch in unmittelbarer Nähe von bekannten Skigebieten liegen. Am meisten werden die Casinos in Davos, St. Moritz und Crans Montana von Wintersportlern genutzt. Erstaunlicherweise findet man in Nobelskiorten wie Grindelwald oder Zermatt keine Casinos - hier müssen die Gäste also auf Roulette und Co. verzichten.

Casino Davos

Davos ist als Konferenzstadt und großartiges Skigebiet bekannt. Das Casino wurde vor wenigen Jahren komplett renoviert und befindet sich im modernen Gebäude des Hotel Europe, das mit großen Fensterfronten ausgestattet ist. Nach der Bauphase wurde auch die Anzahl der Tische erhöht und seitdem wird auch Texas hold´em angeboten.





Casino Crans-Montana

In Crans Montana findet man ebenfalls ein modernes Casino, das aber ein etwas traditionelleres Flair bietet. Das Casino ist eines der profitabelsten in der Schweiz und hat mit 120 Automaten und sechs Tischen eine große Auswahl zu bieten.

Casino Crans Montana  - © Casino Crans Montana

Casino Crans Montana

Copyright: Casino Crans Montana
 

Casino St. Moritz

Wo würde man ein Casino vermuten, wenn nicht in St. Moritz? Hier treffen sich die Reichen und Schönen und können es sich wahrlich leisten, eventuell etwas Geld zu verlieren. Das Casino St. Moritz bietet dabei mehr als nur Spiel, denn auch ein umfangreiches Entertainmentprogramm wird den Gästen hier im Engadin geboten. Pokerturniere oder die monatliche Bijou Night gehören dazu. Das Casino St. Moritz findet ihr im westlichen Flügel des Kempinski Grand Hôtel des Bains, somit sollte auch klar sein, das Etiquette und Benehmen hier ebenso wie passende Kleidung vorausgesetzt wird. Das Hotel bietet euch übrigens ein Restaurant mit Michelin-Sterne-Küche, falls ihr das gewonnene Geld gleich in eine Übernachtung oder ein Gala-Dinner investieren wollt. Das Casino selbst ist eher klein (700m²), bietet aber sieben Spieltische (Roulette, Blackjack, Poker) und insgesamt 83 Automaten. Die Spielräume sind in italienischem Style designed, mit hochwertigen und exklusiven Materialien versehen und in warmen Farben gehalten. 

Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz  - © Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz

Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz

Copyright: Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz
 

ÖSTERREICH

In Österreich findet ihr gleich in mehreren Skiregionen Spielbanken. Natürlich im mondänen Kitzbühel, aber auch in Innsbruck oder Seefeld könnt ihr um echtes Geld spielen.


Casino Kitzbühel

Das traditionsreiche Casino Kitzbühel wurde als drittes Casino des Landes bereits im Jahr 1934 eröffnet. Im mondänen Kitzbühel, Heimat des berühmtesten Skirennens der Welt sowie eines tollen Skigebiets, trifft sich das Who-is-Who der Alpenprominenz - da darf eine Spielbank natürlich nicht fehlen. Das Casino ist im schönen Hotel Goldener Greif beheimatet, einem Haus aus dem 13. Jahrhundert. Das alte Flair, gepaart mit den modernen Maschinen eines Casinos, machen den Besuch im Casino Kitzbühel zu etwas ganz Besonderem. 69 Automaten, bis zu sechs Roulette-Tische, sieben Black Jack Tische und 3 Pokertische sorgen zudem für ausgiebiges Spielvergnügen.

Kitzbühel  - © Casinos Austria

Kitzbühel

Copyright: Casinos Austria

Casino Seefeld

Ein weiteres Casino in den hohen Bergen Österreichs ist das Casino Seefeld. In Seefeld finden Skifans nicht nur moderne Liftanlagen und familienfreundlichen Service, sondern auch eine konsequent im „Alpenlook“ gestaltete Spielbank. Südtiroler Bauernbarock und handwerkliche Raritäten aus Bauernstuben prägen das Casino, zusätzlich bestimmt die Wärme der Holztäfelung die freundliche Atmosphäre der Räume.  

Ob bei American Roulette, Black Jack, Poker oder den neuesten Spielautomaten, im Alpencasino Seefeld wird viel geboten. Zahlreiche Veranstaltungen wie Spielturniere, Fashion-Shows, Künstlerauftritte, Präsentationen und spezielle Glückstage ergänzen das breite Spielangebot.

Casino Seefeld  - © Casino Seefeld

Casino Seefeld

Copyright: Casino Seefeld

 

Casino Innsbruck

Österreicher würden Innsbruck jetzt nicht unbedingt als Alpenstadt bezeichnen, auch wenn hier bereits Olympische Winterspiele stattfanden. Aber: Über 20 Skigebiete mit mehr als 500 Kilometer Pisten befinden sich in der Umgebung, der Flughafen Innsbruck ist ein guter Startpunkt für einen Winterurlaub. Und so muss hier auch das Casino Innsbruck erwähnt werden, das deutlich größer ist als die meisten Spielbanken in den Bergen. Das architektonisch spannende Gebäude ist direkt mit dem Hilton Hotel verbunden, bietet über 200 Spielautomaten und selbstverständliche zahlreiche Tische für Roulette- oder Kartenspieler.


DEUTSCHLAND

Bayern hat in Deutschland nach Niedersachsen die meisten Spielbanken, doch richtig nahe an einem Skigebiet liegt nur die Spielbank Garmisch-Partenkirchen. Noch in der Nähe von den Bergen liegen die Casinos in Bad Reichenhall, Bad Wiessee, Bad Füssing oder die beiden Spielbanken am Bodensee, in Konstanz und Lindau. Achtung: In Baden-Württemberg und Bayern gilt eine Altersbeschränkung von 21 Jahren, wohingegen im Rest von Deutschland bereits ab 18 Jahren gespielt werden darf.

Spielbank Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen ist Heimat von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. Die Skigebiete Garmisch Classic und Zugspitze sind die bekanntesten des Landes, auch wenn sie in Bezug auf Angebot und Ausstattung nicht zum Nonplusultra der Alpen gehören. Aber die Region ist von München aus schnell zu erreichen und somit ist hier vor allem am Wochenende immer viel los. Auch in der Spielbank, für die man zunächst aber 2,50 Euro Eintritt zahlen muss. Sakko und Hemd sind für Herren übrigens Pflicht! Gespielt wird an 150 Automaten oder auch täglich an Roulette-, Poker- und Black Jack-Tischen. Seit dem Jahr 2000 befindet sich die Spielbank übrigens mitten in der Innenstadt am Kurpark, das eher unscheinbare Haus bietet Spielvergnügen auf weitläufigen 4500 m².

 

ITALIEN

In Italien gibt es nur eine handvoll Casinos, eines davon ist das Casino de la Vallée/Saint-Vincent Casino im Aostatal. Hier könnt ihr zocken bis nichts mehr geht, denn das komplett restaurierte und modernisierte Casino hat 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche geöffnet. Schon im Jahr 1947 eröffnete das Casino im Grand Hotel Billia, heute ist es noch immer direkt an den Hotelkomplex angegliedert und bietet auf mehr als 3500 m² eine riesige Auswahl an Spieloptionen. Mit knapp 600 Automaten gehört das Casino zu den größten in Europa.

 

Werbung

Klettern, Wandern & Biken auf Skiinfo

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Werbung

Werbung