Die Stadt Salzburg ist die viertgrößte Stadt Österreichs und die Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes. Sie ist vor allem für ihre Musikgeschichte bekannt. Der berühmteste Einwohner ist selbstverständlich Wolfgang Amadeus Mozart, welcher hier 1756 geboren wurde. Doch auch das jetzige Salzburg hat einiges zu bieten. Das historische Stadtzentrum ist seit über 20 Jahren Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Egal ob Kunst und Kultur, ob Sport oder Shopping – in Salzburg gibt es jede Menge zu entdecken.

Der Salzburg Airport W.A. Mozart ist der zweitgrößte Flughafen Österreichs und mittlerweile seit 81 Jahren in Betrieb. Da der Flughafen im Stadtgebiet von Salzburg liegt, ist die Anbindung an das Stadtzentrum sehr gut. Von der deutschen Grenze aus ist es bis zum Salzburg Airport ebenfalls nicht weit. Bis nach Ainring und Freilassing sind es nur circa zwei Kilometer.  

Der Salzburg Airport wird von verschiedenen Flughäfen in Deutschland angeflogen. Von Düsseldorf könnt ihr ab 60 Euro drei bis fünf Mal pro Tag nach Salzburg fliegen und braucht dafür knappe anderthalb Stunden. Auch vom Flughafen Köln-Bonn könnt ihr einmal pro Tag nach Salzburg fliegen. Für Wintersportbegeisterte aus Hessen ist der Flughafen Frankfurt die erste Wahl. Von dort aus könnt ihr täglich mindestens drei Mal nach Salzburg starten. Aus dem Norden Deutschlands habt ihr ebenfalls die Möglichkeit nach Salzburg zu fliegen. Dazu müsst ihr allerdings zum Flughafen Hamburg fahren. Täglich fliegen ein bis zwei Maschinen aus dem hohen Norden bis nach Österreich. Selbstverständlich wird der Flughafen Salzburg auch von den zwei Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld angeflogen. Vom Flughafen Berlin Tegel aus passiert dies durchschnittlich zwei Mal pro Tag, vom Flughafen Berlin Schönefeld aus etwa ein bis zwei Mal pro Woche.

Das Skigebiet Hochkönig

Rund um Salzburg liegen einige Skigebiete. Eines dieser Skigebiete ist das Skigebiet Hochkönig. Mit dem Auto braucht ihr vom Flughafen aus bis zum Skigebiet eine knappe Stunde. Dort erwarten euch 120 Pistenkilometer und drei Snowparks. Das Skigebiet Hochkönig ist für seine atemberaubende Landschaft bekannt. Die weiten Flächen laden zu ausgiebigen Pistenfahrten ein. Egal ob jung oder alt, ob Profi oder Anfänger, hier findet ihr mit Sicherheit die richtige Piste für euch. Die Pisten im Skigebiet Hochkönig decken alle Schwierigkeitsgrade ab.   

Mit dem Zug könnt ihr das Skigebiet über den Salzburger Hauptbahnhof erreichen. Dazu müsst ihr zunächst mit dem O-Bus vom Salzburg Airport zum Hauptbahnhof fahren. Die Busse fahren in regelmäßigen Abstand und brauchen circa 20 Minuten pro Fahrt. Vom Hauptbahnhof könnt ihr dann mit dem Zug nach Saalfelden oder Bischofshofen fahren. Dort befinden sich die nächstgelegenen Bahnhöfe. Falls ihr über Saalfeld anreist braucht ihr, je nachdem für welche Verbindung ihr euch entscheidet, circa 100 bis 120 Minuten. Über Bischofshofen braucht ihr nur ungefähr eine Stunde.

Almenwelt Lofer

Das Skigebiet Almenwelt Lofer befindet sich im Saalachtal Salzburg. Hier erwarten euch 46 Pistenkilometer, welche sich auf 15 Pisten verteilen. Die Abfahrten sind sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Fahrer geeignet. Die Schneeverhältnisse sind hier durchgehend gut, ein Großteil der Pisten kann jedoch auch künstlich beschneit werden. Für die jüngsten Gäste gibt es einen 140 Meter langen, überdachten Zauberteppich.

Obwohl das Skigebiet Almenwelt Lofer im Bundesland Salzburg in Österreich liegt, müsst ihr, falls ihr auf kürzestem Weg mit dem Auto vom Flughafen Salzburg zum Skigebiet fahren wollt, durch Deutschland fahren. Für die Strecke braucht ihr mit dem Auto etwa 50 Minuten. Vom Flughafen München aus braucht ihr ungefähr anderthalb Stunden. Wenn ihr mit dem Zug anreist, braucht ihr wesentlich länger.

Werfenweng

Circa 45 Kilometer von Salzburg entfernt, liegt das Skigebiet Werfenweng. Das Skigebiet ist als Familienskigebiet bekannt. Dafür sorgt die Pistenvielfalt, bestehend aus 9 Liftanlagen und 27 Pistenkilometern. Durch die Höhenlage des Skigebiets Werfenweng ist insbesondere die Bischlingshöhe ein beliebter Aussichtspunkt auf das umliegende Salzburger Land. Gleichzeitig ist die Bischlingshöhe eine Panoramaabfahrt bis ins Tal. Ein weiteres Highlight des Skigebiets ist der Funpark zum Snowboarden und New School Skiiing.

Mit dem Auto braucht ihr vom Flughafen Salzburg bis zum Skigebiet Werfenweng circa 40 Minuten. Entscheidet ihr euch für eine Anreise mit dem Zug, müsst ihr zunächst mit dem O-Bus vom Flughafen bis zum Hauptbahnhof Salzburg. Von dort aus geht es weiter bis zum Hauptbahnhof Pfarrwerfen. Für beide Strecken braucht ihr insgesamt etwa 80 Minuten. Ab Pfarrwerfen bringt euch ein kostenloser Shuttle-Bus nach Werfenweng.

Dachstein West Lammertal

Die Skiregion Dachstein West Lammertal umschließt die Orte Gosau, Russbach und Annaberg. Hier erwarten euch Pisten voller Herausforderungen. Profis und fortgeschrittene Fahrer können sich zum Beispiel an den Abfahrten „Wilde Hilde“, „Rock`n`Roll“ oder „Donnergroll“ versuchen. Doch auch Anfänger müssen sich auf anspruchsvolle Pisten einstellen. Zu den Highlights der Skiregion gehören die  Marcel Hirscher-Slalomstrecke, Snowcrossanlagen mit Startmaschine und Geschwindigkeitsmessstrecken.

Die Skiregion Dachstein West Lammertal ist mit dem Auto gut zu erreichen. Für die Strecke braucht ihr ungefähr 50 Minuten. Auch mit der Bahn oder per Bus könnt ihr die Skiregion erreichen. Besitzer eines gültigen Skitickets kommen in den Genuss eines besonderen Angebots. Ein kostenloser Skibus fährt euch in dem Fall von Salzburg bis nach Russbach in die Skiregion Dachstein West Lammertal. Hierzu müsst ihr euch bis zum Vorabend anmelden.   

Obertauern

Das Skigebiet Obertauern gehört zu den schneesichersten Skigebieten Österreichs. Um schlechte Schneeverhältnisse müsst ihr euch hier keine Sorgen machen. Abgesehen von seinen überragenden Schneeverhältnissen ist das Skigebiet Obertauern vor allem als Familienskigebiet bekannt. Die überwiegend leichten Abfahrten laden zum Genießen ein und kleine Kinder können im Ski-Kindergarten unter professioneller Anleitung ihre ersten Meter auf Skiern machen.

Die Autofahrt vom Flughafen Salzburg bis zum Skigebiet Obertauern dauert ungefähr 65 Minuten. Wenn ihr mit dem Zug anreisen wollt müsst ihr zunächst mit dem O-Bus vom Flughafen zum Hauptbahnhof fahren. Von dort aus könnt ihr zu den Bahnhöfen Radstadt, Unzmarkt oder Spittal an der Drau fahren. Eine Anreise mit dem Bus ist ebenfalls möglich, kann jedoch bis zu zweieinhalb Stunden dauern und mehrere Umstiege bedeuten.  

Skicircus Saalbach-Hinterglemm

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist eines der bekanntesten und komplettesten Skigebiete in Österreich. Es setzt sich aus unterschiedlichen Skigebieten zusammen, welche miteinander verbunden wurden. In dem neuen Skigebietsverbund erwarten euch 270 Pistenkilometer, verteilt auf 108 Pisten. Dabei werden alle Pistenbedürfnisse abgedeckt. Egal ob blaue, rote oder schwarze Pisten: die passende Abfahrt für euch ist auf jeden Fall dabei.

Mit dem Auto braucht ihr vom Flughafen Salzburg bis in das Skigebiet ungefähr 80 Minuten. Eine andere Möglichkeit in das Skigebiet zu gelangen ist das Holiday Shuttle. Sieben Mal pro Tag geht es auf diese Weise per Flugzeug oder Helikopter vom Flughafen bis zum Skicircus und zurück. Je nach Ausführung des Holiday Shuttles müsst ihr es 12 oder 24 Stunden vorab buchen. Mit dem Zug braucht ihr im Vergleich zur Anreise mit dem Auto wesentlich länger.

Zell am See - Schmittenhöhe

Einer der schönsten Aussichtsberge in den Alpen ist die Schmittenhöhe in Zell am See. Vom Gipfel aus habt ihr einen wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Berge. Die Pisten des Skigebiets selbst sind vor allem für Genussfahrer geeignet. Leichte und mittelschwere Pisten bestimmen das Gesamtbild des Skigebiets. Insgesamt erwarten euch im Skigebiet Zell am See - Schmittenhöhe 77 Pistenkilometer sowie ein Snowpark.

Die Fahrt vom Flughafen Salzburg bis zum Skigebiet Zell am See - Schmittenhöhe dauert auf dem schnellsten Weg mit dem Auto circa 70 Minuten. Falls ihr anderweitig anreisen wollt, geht dies nur mit dem Bus oder mit einer Kombination aus Zug- und Busfahrt. In beiden Fällen müsst ihr jedoch mit einer Fahrtzeit von etwa zweieinhalb Stunden rechnen.

Kitzsteinhorn - Kaprun

Das Skigebiet Kitzsteinhorn – Kaprun beeindruckt mit ganzen 2.300 Metern Höhenunterschied. Kein anderes Gletscherskigebiet verspricht so viel Abwechslung. Die 44 Pistenkilometer verteilen sich auf 21 Pisten. Um zu einfache oder zu schwierige Pisten müsst ihr dabei keine Sorge haben. Von blauen bist schwarzen Pisten ist im Skigebiet Kitzsteinhorn - Kaprun alles vorhanden. Darüber hinaus wartet das Skigebiet mit weiteren Highlights auf. Unter anderem gibt es drei Snowparks sowie spezielle Freeride-Routen.

Bis ihr im Skigebiet Kitzsteinhorn - Kaprun ankommt, müsst ihr eine circa anderthalb-stündige Autofahrt hinter euch bringen. Falls ihr nicht selbst fahren wollt, stehen euch mehrere Transferdienste zur Auswahl, die euch bis in das Skigebiet bringen. Entscheidet ihr euch für eine Anreise per Bahn, müsst ihr zunächst mit dem O-Bus vom Flughafen zum Salzburger Hauptbahnhof fahren. Von dort aus geht es mit dem Zug weiter zum Bahnhof Zell am See. Für die Zugfahrt solltet ihr ungefähr anderthalb Stunden einplanen. Danach geht es mit der Postbuslinie 660 bis zur Talstation Kitzsteinhorn.  

Großarltal - Dorfgastein

Die Skiregion „Ski amadé“ ist die größte Skiregion Österreichs. Zu dieser gehört auch das Skigebiet Großarltal - Dorfgastein. Das Skigebiet besteht vornehmlich aus leichten und mittelschweren Pisten. Falls ihr auf Skiern noch unsicher seid, erwarten euch im Skigebiet Großarltal - Dorfgastein optimale Lernbedingungen. Neben den unterschiedlichen Pisten gibt es für Schneeschuhgeher noch einen Schneeschuhtrail.

Die Anfahrtszeit vom Flughafen Salzburg bis zum Skigebiet Großarltal - Dorfgastein beträgt eine knappe Stunde. Mit dem Zug müsst ihr vom Salzburger Hauptbahnhof zunächst zum Bahnhof St. Johann im Pongau. Die Fahrt dorthin dauert ebenfalls circa eine Stunde. Weiter ins Großarltal kommt ihr mit dem Postbus.

Neben dem Skigebiet Großarltal - Dachstein besteht die Skiregion „Ski amadé“ aus weiteren Skigebieten, welche zu einem großen Teil im Bundesland Salzburg liegen. Diese Skigebiete sind Flachau, Wagrain, St. Johann-Alpendorf, Zauchensee - Flachauwinkl, Flachauwinkl - Kleinarl, Radstadt/Altenmarkt, Eben, Filzmoos, Goldegg, Bad Gastein, Graukogel sowie Schlossalm & Stubnerkogel. All diese Skigebiete sind vom Flughafen Salzburg aus mit dem Auto in circa 40 bis 90 Minuten zu erreichen.