Besonders viel Neues wird Blizzard in der Saison 2020/2021 nicht auf den Markt bringen, die erfolgreichen Kernlinien Blizzard Quattro, die Skitourenlinie Zero G und die Damenski der Women-to-Women-Linie bleiben mehr oder weniger so, wie sie sind. Neue Impulse gibt es in der Firebird-Race-Serie, wo es mit dem Firebird HRC ein neues, vielseitiges Modell gibt. Mit 76 Millimeter Mittelbreite und mittlerem Radius ist er gemacht für Top-Skifahrer, die sich nicht zwischen Slalom und Riesenslalom-Modell entscheiden wollen. Für Sportler, die einen leistungsstarken Raceski suchen, der sie einen ganzen Tag lang auf der Piste begleitet und bei schnellen, langen Turns genauso viel Spaß macht wie bei Kurzschwüngen im Steilhang.

 

Zudem gibt es Neuigkeiten in der All-Mountain-Linie mit den erfolgreichen Modellen Brahma, Bonafide und Co. - dazu erzählt euch Thorsten Steiner von der Blizzard Tecnica Group im Video etwas mehr: