Vignette Schweiz 2022: Alle Informationen im Überblick

Magazine Reisen Vignette Schweiz 2022: Alle Informationen im Überblick

Die Skisaison 2021/22 ist im vollen Gange, die Osterferien stehen bevor. Der perfekte Zeitpunkt sich an die Umsetzung der Urlaubsplanung zu setzen. Viele Wintersportfans bevorzugen es weiterhin, mit dem Auto ins Skigebiet zu fahren. Für all diejenigen, die mit dem Auto zum Skifahren in die Wollen wollen, müssen auch dieses Jahr wieder eine aktuelle Vignette zur Hand haben. Wo kann ich aber eine Vignette kaufen? Welche ist die beste und günstigste für meine Ansprüche? Alle Informationen zur Vignette Schweiz findet ihr hier auf einem Blick zum nachlesen. 

Skiinfo logo

Im Schweizer Autobahnnetz ist für alle in- und ausländischen Motorfahrzeuge, so wie Anhänger bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen eine Vignette am Fahrzeug Pflicht. Lediglich über einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen ist eine Schwerverkehrsabgabe zu entrichten. Die Vignette muss gut sichtbar, innen an der Windschutzscheibe aufgeklebt werden. Bei Fahrzeugen ohne Scheibe, zum Beispiel bei einem Anhänger, muss die Vignette an einem sichtbaren und nicht auswechselbaren Teil des Fahrzeugs aufgeklebt werden.

Was kostet eine Vignette für die Schweiz?

Die Vignette Schweiz kostet 39 EUR oder 40 Schweizer Franken*. Achtung: Im Verkaufspreis ist keine Mehrwert-Steuer enthalten. Die Schweizer Autobahnvignette ist ist im aufgedruckten Jahr sowie im Dezember des Vorjahres und im Januar des Folgejahres, also insgesamt 14 Monate gültig.

*Der Preis schwankt je nach dem Kurs der Währung. Angaben ohne Gewähr.

Wie viel kostet eine 10 Tages Vignette Schweiz?

Im Gegensatz zu Österreich, gibt es für die Schweiz keine Tages-, Wochen- oder Monatsvignetten, sondern nur Jahresvignetten.

Wie weit darf man in der Schweiz ohne Vignette fahren?

Generell gilt, das Fahrzeuge bis 3,5 t auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen mit weiß-grüner Beschilderung eine Vignette brauchen. Fahrzeuge über 3,5 t müssen auf allen Straßen in der Schweiz eine Schwerverkehrsabgabe entrichten. Darüberhinaus gibt es gebührenpflichtige Tunnel und Autoverladungen. Aber, nicht alle Straßen in der Schweiz sind vignettenpflichtig. Auf dieser Seite findet ihr speziellere Angaben zum Straßenystem: Karte der abgabepflichtigen Nationalstrassen.

Wo kann ich die Vignette Schweiz kaufen?

In der Schweiz

Sollten sie in der Schweiz leben, dann kann die Autobahnvignette an den Tankstellen, am Postschalter und bei den Zollstellen an der Grenze erworben werden. Des Weiteren kann die Vignette auch online auf der Website der Post besorgt werden.

Im Ausland

Sollten sie außerhalb der Schweiz leben, kann die schweizerische Autobahnvignette schon vor der Einreise in die Schweiz über ausgewählte Verkaufsstellen wie den ADAC Vertriebsstellen, über den ADAC Online-Shop, sowie an den Grenzstationen und ÖAMTC-Stützpunkten erhältlich. Wer möchte, kann die Vignette Schweiz kannselbstverständlich auch wieder online kaufen.

Gibt es eine digitale Vignette Schweiz?

Nein, für die Schweiz gibt es vorerst keine digitale Vignette. Eine E-Vignette ist erst im Laufe des Jahres 2023 vorgesehen. Das Schweizer Parlament hat in der Wintersession 2020 die Revision des Nationalstraßenabgabegesetzes für die Einführung der freiwilligen elektronischen Vignette (E-Vignette) verabschiedet.Die E-Vignette wird allerdings die bisherige Klebevignette nicht ersetzen. Beide Vignetten werden parallel im Einsatz sein. Neu ist bei der E-Vignette die Bindung an das
Kontrollschild statt an das Fahrzeug. Das hat den großen Vorteil,  dass der Besitzer bei einem Fahrzeugwechsel oder Wechselnummern keine zusätzliche Vignette kaufen muss.

Welche Skigebiete sind ohne Vignette erreichbar?

Für alle Skigebiete in der Schweiz, muss eine gültige Vignette am Fahrzeug angebracht werden/sein.

 

Was passiertwenn ich keine Vignette habe? 

Wer in der Schweiz ohne gültige Vignette unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld von 200 Franken (etwa 190 Euro*) rechnen. Zusätzlich kommt noch der Kauf der Vignette (40 Franken) hinzu. Die mehrfache Verwendung der Vignette wird in der Schweiz unter anderem auch strafrechtlich verfolgt.

*Der Preis schwankt je nach dem Kurs der Währung. Angaben ohne Gewähr.

 

Wo muss ich die Vignette hinkleben? 

Die Vignette muss mit viel Vorsicht und Vorbehalt platziert werden. Denn in der Schweiz, wird ein Bußgeld nicht nur fällig wenn Sie keine haben, sondern auch, wenn die Vignette falsch angebracht wird. Auf folgende Hinweise achten:

  1. Die Vignette Schweiz muss auf der Innenseite der Windschutzscheibe angebracht werde: entweder hinter dem Rückspiegel oder am linken Rand der Scheibe.
  2. Bei Fahrzeugen ohne Frontscheibe, wie zum Beispiel Motorrädern, muss die Vignette an einer Stelle angebracht werden, die nicht auswechselbar ist.
  3. Unbedingt darauf achten, dass nicht zu viele Schweizer Vignetten aus mehreren Jahren oder Vignetten aus verschiedenen Ländern an der Scheibe kleben.
Vignette Österreich
Wie schon bei der Österreichischen Vignette, muss immer auf eine richtige Platzierung an der Frontscheibe geachtet werden.

Welche Mautstrecken gibt es in der Schweiz?

Für lediglich zwei zusätzliche Abschnitte in der Schweiz muss eine Sondermaut bezahlt werden. Darüberhinaus gibt es zu dem noch vier kostenpflichtige Bahnverladestrecken. Jene sind allerdings nicht mit dem Auto befahrbar:

  • Tunnel Großer Sankt Bernhard
  • Tunnel Munt la Schera
  • Furka-Tunnel (Eisenbahnstrecke)
  • Lötschberg-Tunnel (Eisenbahnstrecke)
  • Oberalp-Pass (Eisenbahnstrecke)
  • Autoverladestation Vereina-Tunnel (Eisenbahnstrecke)
Vignette Schweiz
Vignettenpflicht in der Schweiz gilt für fast alle Nationalstraßen und Autobahnen. | ©ACE

Vignette Schweiz 2022 in der Übersicht:

  • Preis: 40 Franken.
  • Erhältlich bei: Online, Tankstellen Post, Zoll- oder Straßenverkehrsämter.
  • Pflicht: Für Motorfahrzeuge und Anhänger bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht auf Autobahnen, aber auch Nationalstrassen 2. Ordnung (z.B. die 2-spurige A4 Winterthur–Schaffhausen).
  • Gültigkeit: Seit 1.12.2021 bis 31.1.2022. Die alte Vignette 2021 gilt noch bis 31.1.2022.
  • Platzierung: Bei Motorfahrzeugen fix (keine Klebestreifen o.Ä.) und nur innen an der Frontscheibe am linken Rand (fahrerseitig) oder oben beim Innenspiegel. Bei Anhängern und Töffs nur an einem nicht auswechselbaren, gut zugänglichen Bauteil.
  • Busse: 200 Franken plus Kauf der Vignette (40 Franken).

 

Aktuelle Einreisebedingungen für die Schweiz

Aufgrund der andauernden Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Mit nur wenigen Ausnahmen müssen daher alle Einreisenden ein Einreiseformular und ein negatives Testresultat vorweisen können. Zu verschiedenen Zeitpunkten müssen Einreisende ein negatives Testergebnis vorwzeigen. Diese Bestimmungen gelten auch für geimpfte oder genesene Personen, und unabhängig davon aus welchem Land die Reisenden kommen. Die Gültigkeitsdauer der Tests beginnt jeweils ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme. Weiterhin gilt darauf zu achten: Alle Personen ab 16 Jahren müssen bei der Einreise in die Schweiz einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72h) oder Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorweisen können. Personen, die bei der Einreise keinen gültigen negativen Test vorweisen können, müssen sich nach der Einreise unverzüglich testen lassen (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest).

Weitere Corona Informationen zu den Skibedingungen in der Schweiz findet ihr hier.

 

Aktuelle Schneehöhen Schweiz | Schneeberichte Schweiz

 

Weitere Artikel die dich interessieren könnten:

Aktuelle Schneeberichte für die Alpengebiete

Freeride-Geheimtipps in den Alpen: Top-Gebiete für Freeskier

Skifahren Corona: Was das Virus für den Skiurlaub bedeutet

Teilen:
Copyright © 1995-2022  Mountain News Corporation.  All rights reserved.