Nordalpen

Méribel Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 3der besten Pistenqualität in Europa
Top 1der besten Snowparks in Frankreich
Top 1der besten Snowparks in Savoie
Alle Bewertungen

Skiurlaub im Skigebiet Méribel

Méribel liegt im Zentrum der Trois Vallées zwischen dem Tal von Courchevel und Val Thorens. Damit ist Méribel und sein etwas höher gelegener Zwillingsort Mottaret der perfekte Ausgangspunkt, die drei Täler zu erkunden, schließlich gehen die Bahnen zu beiden Seiten hoch und ermöglichen so ein schnelles Wechseln in die anderen Täler.


Aber auch das Skigebiet von Méribel und Mottaret hat viel zu bieten. Endlose Abfahrten und traumhafte Ausblicke, eine Höhenlage von 1300-3230m, 85% des Skigebietes liegen oberhalb von 1800m, Lifte erschließen 25 Gipfel, von denen zehn höher als 2500m liegen. Insgesamt bietet die Skiregion von Les 3 Vallèes ein Gebiet von 105km2, 334 Pisten mit 600km Länge, 2300 Schneekanonen, 43 Funslopes und Snowparks, 166 Anlagen - sie ist die größte weltweit!

 

Ein Skitag in Méribel

 

Wir starten unseren Skitag in Méribel. Mit dem Saulire Express geht es nonstop über 1000 Höhenmeter höher auf die 2700m hochgelegene Saulire. Von hier aus haben wir die Qual der Wahl. Entweder geht es direkt weiter ins Tal von Courchevel oder wir knöpfen uns eine der hervorragenden Talabfahrten vor. Wir entscheiden uns für die zweite Variante, schließlich sind die Pisten vormittags im Besten zustand. So geht es für uns Nonstop nach Mottaret. Dort bringt uns die Pas du Lac Gondel zurück auf die Saulire, von der aus wir die nächste lange Talabfahrt Richtung Méribel in Angriff nehmen.

Als nächstes begeben wir uns auf Méribels andere Seite und fahren Richtung Olympic Sessellift. Die Bahn liegt am äußersten Rand des Skigebiets und ist dementsprechend schwach frequentiert. Umso besser für uns – so haben wir die traumhaften Abfahrten ganz für uns alleine. Als nächstes stehen die Pisten an der zweiten Sektion der Tougnete auf dem Programm. Auch hier – eine schöner als die andere. Beide Pistenbereiche sind nie stark frequentiert, da sie abseits der Hauptverbindungsrouten liegen – wer etwas ungestört sein möchte, wird sich hier am wohlsten fühlen. Lediglich gegen 10 Uhr wird es an der Sesselbahn Tougnet 2 etwas voller, da viele die Bahn als Verbindung Richtung Les Menuires und Val Thorens nutzen. Hier gilt es entsprechend auszuweichen.

Anschließend führt unser Weg via Plattiers Gondelbahn in den hintersten Bereich des Méribel Tals Richtung Mont Vallon. Der 2952m hohe Berg steht isoliert vom Rest des Skigebiets und wird von einer langen Gondelbahn erschlossen. Die anschließenden Abfahrten sind ein weiteres Highlight der Trois Vallées, führen sie doch beide durch unverbautes hochalpines Gelände.

 

Verbindungen nach Val Thorens, Les Menuires und Courchevel

 

Bei einem kurzen Blick auf den Skiplan wird schnell klar, dass es in das Tal von Val Thorens sehr viele Verbindungsmöglichkeiten gibt. Dabei sollte allerdings betont werden, dass von den sechs Übergängen nur eine direkt nach Val Thorens führt – die anderen führen nach Les Menuires bzw. St. Martin de Belleville. Lediglich am Col de la Chambre (ganz hinten im Méribel Tal) führen die Pisten in den höchsten Skiort der Alpen. Auf der anderen Seite gestaltet sich die Situation etwas übersichtlicher: Courchevel erreichst du entweder über die stark frequentierte Saulire, oder etwas gemütlicher über den Col de la Loze.

Plane Deine Reise

Méribel Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

60cm
38cm
25cm
13cm
0cm
0cm
Dez
50cm
Jan

Übersicht der Pisten

11%
Grüne Pisten
37%
Blaue Pisten
40%
Rote Pisten
11%
Schwarze Pisten
70
Gesamte Pistenanzahl
150 km
Gesamte Pistenanzahl
1.1 km
Längste Abfahrt
150 km
Befahrbare Fläche
9 ha
Nachtskifahren
2.3 km
Nachtskifahren
217 ha
Schneekanone
80 km
Schneekanone

Liftanlagen: 42

14
Gondeln & Sesselbahnen
1
Sessellift: 8 Sitze
9
Sessellift: 6 Sitze
5
Sessellift: 4 Sitze
1
Sessellift: 4 Sitze
12
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2952m
Berg
1852m
Gefälle
1100m
Tal
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.