Hauser Kaibling - Schladming Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 7kleinerer Skigebiete in Österreich
Top 3kleinerer Skigebiete in Steiermark
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skigebiet Hauser Kaibling (4-Berge-Skischaukel)

Das Skigebiet Hauser Kaibling bildet den idealen Ersteinstieg in die Skiregion Schladming-Dachstein. Die Schladminger 4-Berge-Skischaukel verbindet die vier größten steirischen Skiberge miteinander: Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen und die Reiteralm.

 

Haus im Ennstal ist eine Marktgemeinde, eingerahmt von den Schladminger Tauern im Süden und dem Dachsteingebirge im Norden. Markt Haus auf 774m Höhe ist das Zentrum der Gemeinde, die im Sommer wie im Winter eine beliebte Urlaubsregion ist. Knapp 2500 Einwohner leben hier in einer vielfältigen Naturlandschaft.

 

<h3>Skifahren am Hauser Kaibling</h3>

 
Von Haus bringen euch zwei Gondelbahnen mitten ins Skigebiet Hauser Kaibling. Entweder nutzt ihr die historische Tauern-Seilbahn, die euch bis auf 1836m Höhe transportiert, oder die 8er-Gondelbahn, die euch ins Zentrum des Skigebietes befördert. Die Gipfelbahn, ein 4er-Sessellift, führt euch auf den höchsten Punkt der Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Auf 2015 Meter Seehöhe hat man einen tollen Ausblick auf die 123 Pistenkilometer, die die Skiregion zu bieten hat. 44 Beförderungsanlagen, davon elf im Skigebiet Hauser Kaibling, und sagenhafte 57 Skihütten (15 am Hauser Kaibling) gibt es in der gesamten Skiregion.
 
 
Hauser Kaibling ist dabei wie die anderen Skigebiete der 4-Berge-Skischaukel Teil des Skiverbundes Ski amadé, der fünf Regionen, 25 Orte, 760 Kilometer Pisten und 270 Lifte vereint und mit einem Skipass befahrbar macht! Alle Skipässe, die länger als 1,5 Tage gültig sind, sind automatisch für alle Ski amadé Lifte gültig.
 
 
Das Skigebiet Hauser Kaibling ist dank vieler blauer Pisten ein tolles Familienskigebiet - doch auch einige rote und schwarze Pisten, speziell präparierten Carving-, Powder- und Buckelpisten sind zu finden. Ein absolutes Highlight, das ihr keinesfalls verpassen solltet, ist die FIS-Weltcup-Rennstrecke ins Tal. Nicht so geübte Skifahrer können bei schweren Pisten immer auf eine leichtere Variante ausweichen. Tipps für Könner sind die Skiroute am Hauser Kaibling Osthang und die Skipiste vom Kaiblingalmgebiet hinüber zur Planai nach Schladming - nicht umsonst heißt die Skipiste "die Schönste".
 
 
Neben den 37 Pistenkilometern gibt es in Hauser Kaibling eine permanente Schnellschussstrecke, eine Genussinsel auf 1800 Metern Höhe und einen Funslope mit Slope Cop, Bodenwellen, Schneetunnel, Speedbooster und vielem mehr - und das auf einer Länge von 1400 Meter!
 
 
 
 
 
 

Plane Deine Reise

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

47cm
29cm
20cm
10cm
4cm
12cm
Nov
24cm
Dez
39cm
Jan
23cm
Feb
17cm
Mär

Übersicht der Pisten

53%
Blaue Pisten
29%
Rote Pisten
18%
Schwarze Pisten
18
Gesamte Pistenanzahl
36 km
Gesamte Pistenanzahl
7 km
Längste Abfahrt
37 km
Befahrbare Fläche
49 ha
Schneekanone
37 km
Schneekanone

Liftanlagen: 11

2
Gondeln & Sesselbahnen
2
Sesselbahn: 6 Sitze
5
Sessellift: 4 Sitze
2
Schlepplifte

Höhe Skigebiet

2015m
Berg
1265m
Gefälle
750m
Tal

Wichtige Daten

10 Dezember, 202210.12.2022
Vsl. Saisonstart:
16 April, 202316.04.2023
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Saisondauer (Tage)
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
42
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.