Allgäu

Immenstadt Mittagbahn Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 10für Anfänger in Europa
Top 8der besten Pistenqualität in Deutschland
Top 7der besten Pistenqualität in Bayern
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skifahren in Immenstadt am Mittag

Immenstadt ist die älteste Stadt im Oberallgäu und wird von den Bewohnern liebevoll "Städtle" genannt. Seit über 650 Jahren besteht Immenstadt und bietet heute für seine Besucher einen Mix aus Geschichte, Kultur und Natur im Sommer wie im Winter. Der Hausberg von Immenstadt ist der Mittagberg (kurz Mittag genannt), der eine Höhe von 1451 Metern aufweist und sich südlich von Immenstadt erhebt. Er ist Teil der Nagelfluhkette und des Naturparks Nagefluhkette.

 

Das Skigebiet bei Immenstadt im Allgäu wird von zwei Doppelsesselbahnen erschlossen und ist vor allem für fortgeschrittene Skifahrer geeignet. Nur im oberen Teil, abgehend von der Bergstation der Mittagbahn auf 1450 Meter Höhe, findet sich eine blaue Piste. Diese geht dann nach wenigen hundert Metern in eine rote Piste über - wer also hier die Pisten bis ins Tal befahren möchte, sollte mit roten Pisten keine Probleme haben. Neben den etwa 15km roten Pisten gibt es noch eine schwarze Abfahrt, die von der Mittelstation bis ins Tal verläuft.

 

Dank der Höhenlage gilt der Mittag als schneesicher. Freerider finden ihr einige Optionen und viele Geländevarianten, die dazu einladen, die ein oder andere Schanze zu bauen.

 

Rodeln am Mittagberg in Immenstadt

 

Neben dem alpinen Skifahren steht am Mittag das Rodeln auf der 5,2km langen Rodelbahn hoch im Kurs. Sie führt von der Bergstation des Sesselliftes direkt nach Immenstadt. Mit einer entsprechenden Karte kann man auch nur den oberen Teil bis zur Mittelstation rodeln und dann am Ende des Tage hinab ins Tal fahren.

Einen besonderen Pistenspaß kann man mit dem Snowbike erleben, den der Skiurlauber ausleihen und nach kurzer Einweisung nutzen kann.

 

Skitouren und Wanderungen in Immenstadt

 

Bekannt ist das Skigebiet aber auch vor allem als Ausgangspunkt für herrliche Skitouren, die am Mittaggipfel starten. Mehrere Ziele der Nagelfluhkette können von hier erreicht werden. Auch Schneeschuhwanderungen und Touren auf präparierten Winterwanderwegen zum Bärenköpfle sind beliebt.

 

Bergrestaurants am Mittagberg

 

Im Skigebiet am Mittag gibt es mehrere Berghütten für den Einkehrschwung:

Der Gipfelwirt befindet sich direkt an der Bergstation der Mittagbahn. Hier warten warme und kalte Speisen und Getränke auf euch. An der Mittelstation der Mittagbahn findet sich das Rasthaus am Mittag. Die Sennalpe Mittelberg (1370m) ist im Winter von Freitag bis Sonntag geöffnet und für Rodler und Wanderer/Skitourengeher beliebtes Ausflugsziel. Das Kemptener Naturfreundehaus liegt am Gschwender Horn auf 1442m und ist eine weitere Verpflegungsmöglichkeit.

Achtung: An der Kasse des Skigebietes ist nur Barzahlung möglich!

Plane Deine Reise

Immenstadt Mittagbahn Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

102cm
64cm
43cm
22cm
8cm
8cm
Nov
23cm
Dez
85cm
Jan
38cm
Feb
28cm
Mär

Übersicht der Pisten

6%
Blaue Pisten
88%
Rote Pisten
6%
Schwarze Pisten
10
Gesamte Pistenanzahl
16 km
Gesamte Pistenanzahl
4 km
Längste Abfahrt
16 km
Befahrbare Fläche

Liftanlagen: 4

2
Sesselllift: 2 Sitze
2
Tellerlift

Höhe Skigebiet

1450m
Berg
650m
Gefälle
800m
Tal

Wichtige Daten

18 Dezember, 202118.12.2021
Vsl. Saisonstart:
03 April, 202203.04.2022
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Anzahl offene Tage
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
N.A.
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.