Deutsch

Skigebiete Les Portes du Soleil

Wer Skiurlaub in Les Portes du Soleil macht, besucht eines der größten Skigebiete weltweit. Hunderte Pistenkilometer, eine Vielzahl von Skiliften und diverse Funparks findet man hier. Das grenzüberschreitende Wintersportareal umfasst zwölf Skiorte in Frankreich und der Schweiz.

Auf Schweizer Seite kann man in Champéry, Morgins, Torgon, Val-d'Illiez-Les Crosets, Champoussin skifahren oder snowboarden. In Frankreich befinden sich die Wintersportzentren Abondance, Avoriaz, Châtel, La Chapelle d'Abondance, Les Gets, Montriond, Morzine, St Jean d’Aulps.

Die Skipisten in Les Portes du Soleil gelten als schneesicher von Mitte November bis Ende April und liegen malerisch zwischen dem Genfer See und dem Mont-Blanc-Massiv. Der Name Portes du Soleil (Sonnentor) ist dem traditionellen Passübergang von Les Crosets nach Morgins entliehen.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung