Unsere Website verwendet Cookies, um das Angebot zu optimieren, analysieren und gegebenenfalls Inhalte und Werbung zu personalisieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmt ihr der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Weitere Informationen erhaltet ihr unter folgendem Link. Datenschutz
Ok

Niedersachsen: Sanfte Hügel und dichte Wälder


Im Süden des Bundesland Niedersachsen liegt der Harz, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Tiefe Täler, Berge mit unendlichen Laub- und Nadelwäldern, schroffe Felsen, sanfte Hügel, bunte Bergwiesen und klare Seen prägen die Harzlandschaft. Wenn auch nicht so spektakulär wie die Alpen bieten die Skigebiete im Harz dennoch ein solides Wintersporterlebnis bei vernünftigen Preisen und überschaubaren Menschenmassen.


Niedersachsen


Zu den größeren Schigebieten zählen Braunlage/Wurmberg, die Hohegeiß, St. Andreasberg, Bocksberg (Hahnenklee-Bockswiese), Ski-Alpinum Schulenberg und Ravensberg.


Über den Wurmberg, dem höchsten Berg Niedersachsens, erstreckt sich das größte Wintersportgebiet im Harz. Fünf Abfahrten, Flutlichtanlagen, mit 1500 Metern die längste Rodelbahn im Harz und ein dichtes Netz aus Liften und Abhängen für Ski Alpin oder Snowboard stehen zur Verfügung. 50 Kilometer Langlaufloipen lassen das Herz der nordischen Sportler höher schlagen. Hier steht auch das einzige Eisstadion im Harz.


Niedersachsen


Hohegeiß ist die Nachbargemeinde von Braunlage und bietet neben Loipen, Flutlichtrodeln, Skiwandern und einer Natureisbahn auch alpinen Abfahrten. Das Ski-Centrum „Am Brande" verfügt über drei Lifte und Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene.


Sankt Andreasberg ist mit seinen 600 bis 900 Höhenmetern die höchstgelegene Bergstadt im Harz. Am Sonnenberg sorgen drei Lifte und sieben Abfahrten, von leicht bis schwer, für Pistenspaß für die ganze Familie. Daneben hat man direkten Anschluss an das Sankt Andreasberger Loipensystem. Das Skizentrum Matthias Schmidt-Berg bietet Wintersportlern Pisten aller Schwierigkeitsgrade mit einer Gesamtlänge von 3,2 Kilometern. Fünf Liftanlagen sorgen für eine schnelle Beförderung ohne lange Wartezeiten für die Gäste.


Niedersachsen


In Hahnenklee stehen fünf Abfahrtstrecken zur Auswahl, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet ist. Drei Liftanlagen befördern die Schneehungrigen nach oben. Zwei Loipen mit insgesamt 15 km Länge und eine 1500 m lange Rodelbahn stehen zur Verfügung. Daneben gibt es eine Natureisbahn, Skischulen und Skiverleih.


Mitten in Deutschland gelegen, ist der Harz verkehrstechnisch gut erschlossen. Zahlreiche Autobahnanbindungen sind vorhanden und viele Orte am Harzrand sind gut mit der Bahn erreichbar. Zahlreiche Flughäfen liegen in der Nähe, z. B. Hannover, Magdeburg, Halle oder Genrode.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee Wo liegt der Schnee?
Verpasse keinen Powderalarm!Melde dich an!

Werbung

Newsletter

Skiinfo auf deinem Handy.
mehr ...

Werbung

Werbung