Braunlage Wurmberg Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 4der besten Snowparks in Deutschland
Top 1Ski für Fortgeschrittene in Niedersachsen
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skifahren im Skigebiet Braunlage Wurmberg

Der Wurmberg im Harz als höchster Berg Niedersachsens mit der modernsten Seilbahn Norddeutschlands bietet in seinem Skigebiet diverse Abfahrten für das weiße Vergnügen im Skiurlaub. Alpine Skipisten, Freestyle-Gelände, Rodelbahn, Snowtubing-Area, Langlaufloipen und Winterwanderwege sollen den Gästen ein unvergessliches Winterabenteuer ermöglichen.

Die Wurmbergseilbahn führt direkt aus Braunlage in zwei Sektionen auf den Berg. Vom Hexenritt zielt seit dem Winter 2013 eine Sesselbahn ebenfalls knapp unter den 971 m hohen Gipfel des Wurmbergs, von dem sich die Skifahrer auf mehreren leichten bis mittelschweren Pisten Richtung Tal bewegen. Am Berg laden vier Lokale zum Einkehrschwung ein: Das "Rodelhaus" an der Mittelstation, die "Wurmberg-Alm" auf dem Gipfel sowie die kleine "Baude am Hexenritt" und der Kiosk "Gipfelstürmer" direkt an der Bergstation Seilbahn. Braunlage als Ausgangs- und Urlaubsort im Harz bietet zahlreiche Freizeitangebote vom Kunsteisstadion bis zum Hallenbad.

 

Langlaufen am Wurmberg (Braunlage)

 

Langläufer können am Wurmberg die Verbindungsloipen nach Hohegeiß, Torfhaus, Schierke und zum Südharzer Loipennetz nutzen. Somit stehen bestenfalls insgesamt 148km gespurte Loipen zur Verfügung. Ein Loipenhaus findet sich an der Großen Wurmbergschanze.

 

Rodeln am Wurmberg

 

In Braunlage dürften sich die Besucher zudem auf eine der längsten Naturrodelbahnen in Deutschland freuen. Mit der Gondel geht es bis zur Mittelstation, von dort ist es nicht weit bis zum Rodelhaus, wo es kleine Snacks und Getränke zu kaufen gibt oder man sich einen Schlitten ausleihen kann, wenn man selbst keinen mitgebracht hat. Die Rodelbahn ist mit 1600m die längste im Harz und führt bis zur Talstation der Wurmbergseilbahn. Da sie im Winter beschneit werden kann, ist in der ganzen Saison Rodelspaß garantiert.

Am Wurmberg findet ihr zudem 49km ungespurte Skiwanderwege, auf denen man sehr schöne Touren unternehmen kann.

 

Restaurants

Restaurants im Skigebiet Braunlage Wurmberg

Am Wurmberg findet ihr vier Gastronomie-Betriebe, die für euer leibliches Wohl sorgen. Die Wurmberg Alm am Gipfel des Wurmbergs bietet nicht nur den besten Ausblick, sondern auch 220 Sitzplätze innen sowie eine große Sonnenterrasse. Ein Kaminzimmer, das Panoramastadel und das Clubzimmer gehören zur Ausstattung, zudem findet ihr hier die Skisprungschanze mit Aussichtsturm.

 

Die Hexenritt Alm findet ihr direkt am Parkplatz Hexenritt. Sie ist erste Anlaufstelle für Familien mit Kindern, die ihre Kids hier am Übungshang betreuen.

 

Zudem gibt es nochdie Schirmbar mit Bratwurststand und natürlich Aprés-Ski-Drinks sowie das Rodelhaus, dass urig mitten im Wald liegt. Hier geht es gemütlich zu, man schaut den Rodlern zu, suhlt sich im beheizten Wintergarten und lässt es sich gut gehen.

Pistenangebote

Skifahren in Braunlage

Das Skigebiet Braunlage hat sechs Liftanlagen: Eine Gondel von Braunlage bis auf den Wurmebrg in 965m Höhe, die Vierersesselbahn Hexen-Express, zwei Tellerlifte, ein Schlepplift und ein Seillift im Kinderland. 15 Pisten und Skirouten, insgesamt 12 Pistenkilometer, und zwei Rodelbahnen finden Urlauber hier vor.

 

Die meisten Pisten sind relativ flach und leicht, was den Wurmberg zum idealen Übungsskigebiet macht. Das merkt man im Hochwinter: Wenn die Schneebedinungen und das Wetter gut sind, platzt das Skigebiet aus allen Nähten und es kann schon mal zu langen Wartezeiten kommen. Kein Wunder, ist doch der Wurmberg das erste und gut zu erreichende Skigebiet für alle Skifans im Norden Deutschlands.

 

Die Wurmbergseilbahn GmbH hat in den vergangenen Jahren stark in die Beschneiung investiert. 2013 wurde eine leistungsfähige Beschneiungsanlage eingeweiht, die in der Lage ist, binnen 72 Stunden Skibetrieb auf 5,4km Pisten zu ermöglichen. Insgesamt gibt es 97 Schneilanzen im Skigebiet.

 

Braunlage ist ein tolles Skigebiet für Familien. Erste Schritte auf Ski nehmen die Kleinsten auf dem Übungshang, der einen eigenen Lift hat, breit und flach ist. Am Schlepplift Hexenritt finden Anfänger eine leichte Piste, die erste richtige Schwünge ermöglicht. Auch die Fahrt mit dem Sessellift ist für Anfänger machbar, starten doch von oben mehrere Abfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Plane Deine Reise

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

42cm
27cm
18cm
9cm
0.5cm
0.5cm
Nov
4cm
Dez
35cm
Jan
21cm
Feb
8cm
Mär

Übersicht der Pisten

80%
Blaue Pisten
7%
Rote Pisten
13%
Schwarze Pisten
15
Gesamte Pistenanzahl
12 km
Gesamte Pistenanzahl
4.3 km
Längste Abfahrt
12 km
Befahrbare Fläche

Liftanlagen: 6

1
Gondeln & Sesselbahnen
1
Sessellift: 4 Sitze
4
Schlepplifte

Höhe Skigebiet

972m
Berg
412m
Gefälle
560m
Tal

Wichtige Daten

17 Dezember, 202217.12.2022
Vsl. Saisonstart:
25 März, 202325.03.2023
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Saisondauer (Tage)
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
60
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.