Sansicario - Cesana Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 10Familien-Skigebiet in Italien
Top 5der besten Pistenqualität in Piemont
Alle Bewertungen

Sansicario ist ein Teil der Gemeinde Cesana, in der Provinz von Turin. Es wird auch als modernes Tor in die Milchstraße (Vialattea) bezeichnet. Sehr sehenswert ist das atemberaubende Bergdorf Borgo San Sicario, welches zwischen alpinen Wäldern und majestätischen Gipfeln liegt, ebenso wie der mythische Berg Fraiteve mit seinen 2.700 Metern.

Das Skigebiet erstreckt sich auf einer Seehöhe zwischen 1350 m und 2700 m. Die 320 Pistenkilometer sind normal aufgeteilt in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und insgesamt bieten 70 Lifte Transportmöglichkeiten für die Wintersportler. Hier wurden und werden regelmäßig Ski-Weltcuprennen gefahren und auch bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin, ist der Super-G der Frauen hier ausgetragen worden.

Alle Pisten in Sansicario können von Schneekanonen künstlich beschneit werden. Zudem habt ihr von Sansicario aus eine gute Anbindung an alle restlichen Skigebiete des Vialettea-Skiverbunds. Falls ihr einmal ohne Skier unterwegs sein wollt, bietet sich eine Wanderung durch die wunderschönen Wälder an.


Plane Deine Reise

Sansicario - Cesana Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

cm
cm
cm
cm
cm

Übersicht der Pisten

37%
Blaue Pisten
47%
Rote Pisten
16%
Schwarze Pisten
240
Gesamte Pistenanzahl
9 km
Längste Abfahrt
320 km
Befahrbare Fläche

Liftanlagen: 70

6
Gondeln & Sesselbahnen
14
Sessellift: 4 Sitze
16
Sessellift: 4 Sitze
1
Sessellift: 3 Sitze
4
Sesselllift: 2 Sitze
29
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2840m
Berg
1483m
Gefälle
1357m
Tal

Wichtige Daten

27 November, 202127.11.2021

Vsl. Saisonstart:

18 April, 202218.04.2022

Vsl. Saison bis:

N.A.

Geplante Anzahl offene Tage

N.A.

Anzahl offene Tage (Vorjahr)

1934

Jahre seit Eröffnung:

0cm

Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.