Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Paznaun, Silvretta, Österreich, Tirol, Europa (gesamt)

Geschlossen
Saisonstart / -ende: 18.12.2020 - 11.04.2021
Höhe Skigebiet
:
1175m - 2690m
Pisten
:
24%| 64%| 12%
Liftanlagen
:
10
Skipass
:
von €11.50 bis €44.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skigebiet Kappl: Sportlicher kleiner Bruder von Ischgl

Auf halben Weg zwischen See und Ischgl liegt auf der rechten Talseite des Paznauntals in Tirol das relativ unbekannte Skigebiet Kappl, das aber bei Skifahrern der Region als echter Geheimtipp gilt. Insgesamt 42 Pistenkilometer erstrecken sich an den südöstlich ausgerichteten Hängen der Verwallgruppe oberhalb von Kappl, das mit etwas mehr als 2500 Einwohnern die größte Gemeinde im Paznaun ist. Das Skigebiet von Kappl nennt man hier auch "Dias-Alpe", deswegen heißt die Bahn, die euch vom Tal hinauf ins Skigebiet bringt, auch Dias-Bahn. Kappl bietet vor allem sportlichen Skifahrern ein breites Angebot, aber auch Familien fühlen sich auf den Pisten, die bis auf 2700 Meter Höhe reichen, sehr wohl.

 

Das Ortszentrum von Kappl liegt auf 1258 Meter Höhe und etwas oberhalb der Silvretta Straße, die von Pians (B 171) im Tiroler Inntal über das Paznaun (Ischgl, Galtür), die Bielerhöhe bis in das Montafon nach Bludenz (L 190) in Vorarlberg führt. An ihr reihen sich im Gemeindegebiet Kappl Häuser, Pensionen, Hotels und Ferienwohnungen sowie die verschiedenen Ortschaften aneinander: Labene, Lochau, Bach und Ulmich sind die umliegenden Ortsteile vom Zentrum Kappl, die natürlich alle mit einem Skibus verbunden sind und einen leichten Zugang zum Skigebiet ermöglichen. In einem Umkreis von wenigen Kilometern gibt es hunderte Unterkünfte, vom einfachen Ferienzimmer bis zum hochwertigen 5-Sterne-Designhotel (Zhero Hotel Kappl).

 

 

Werbung

Höhe Skigebiet

  • 2690m
    Berg
  • 1515m
    Höhenunterschied
  • 1175m
    Tal

Liftanlagen

  • 1
  • 0
  • 0
  • 2
  • 0
  • 0
  • 1
  • 6
  • 10
    Total

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren im Skigebiet Kappl

Die Lifte im Skigebiet Kappl führen von 1300m auf 2700m und erschließen ein sehr abwechslungsreiches Gelände. Zahlreiche Varianten und Skirouten machen Kappl zu einem Freeride-Eldorado. Aber auch Familien fühlen sich in Kappl wohl, befindet sich doch das Anfängerareal der Skischule direkt im Zentrum des Skigebiets und ist somit immer schnell wieder dort. Das enge Paznauntal liegt im Hochwinter übrigens ziemlich lange im Schatten - freut euch, denn bereits in der Gondel hoch ins Skigebiet bekommt ihr die ersten Sonnenstrahlen ab. Oben angekommen befindet ihr euch bei „Dias“ im Zentrum des Skigebiets.

 

Hier können die jungen Gäste im Skischulbereich ihre ersten Schwünge üben, während die erfahreneren Skifahrer mit der Ablittbahn eine Station höher fahren. Wirkt das Skigebiet auf dem Pistenplan recht klein, so überraschen die wahren Größenverhältnisse positiv. Viele Varianten sorgen für Vorfreude bereits bei der Liftfahrt. Ein Tipp: Nehmt die erste Abfahrt Richtung Alblittkopfbahn. Die nächste Vierersesselbahn bringt euch noch höher hinaus und so steht ihr am Ende auf 2700 Meter und blickt auf das weitläufige Skigebiet hinab.

 

Von dort empfehlen sich ein paar Abfahrten auf den sonnengefluteten Hängen, bei denen ihr einen Blick Richtung St. Anton am Arlberg werfen könnt. Der Arlberg befindet sich nämlich nur ein Tal weiter und soll nach Willen der Skigebietsbetreiber in Zukunft mit Kappl verbunden werden - dem stehen aber noch zahlreiche Naturschutzverbände entgegen. Vom Alblittkopf erwartet euch die landschaftlich schönste Abfahrt im Gebiet: die Lattenabfahrt. Die wunderschöne Piste durch das unberührte Hochtal ist eine tolle Abwechslung zum Rest des Skigebiets. Im unteren Bereich zweigt sich die Abfahrt in mehrere Varianten auf, bis ihr schließlich die Talstation der Doppelsesselbahn Gongall erreicht, die euch zurück ins Zentrum des Skigebiets bringt. Hier startet auch die interessante Talabfahrt, die gegen Ende mitten durch das Dorf Kappl führt und schließlich wie eine Passstraße in Serpentinen an der Talstation der Umlaufbahn endet.

 

Freeriden in Kappl

Das kleine, familienfreundliche Skigebiet Kappl ist ein echtes Powder-Paradies abseits der präparierten Pisten. Unzählige Abfahrtsmöglichkeiten eröffnen sich für Ski- und Snowboardfahrer im Backcountry-Gebiet. Nahezu alle Freeride-Hänge sind von der Bergstation der Alblittkopf- bzw. Alblittbahn aus zu erreichen. In Kappl gibt es übrigens auch regelmäßig einen Open-Face-Freeridewettkampf, bei dem man sich für die Freeride World Tour qualifizieren kann.
 
 

Funpark Alblitt in Kappl

 
Direkt beim Alblittlift finden Freestyler und Snowboarder einen Snowpark, der eine Beginner- und Medium-Line mit verschiedenen Obstacles bietet. Anfänger können Boxen und Tubes erste Freestyle-Erfahrungen sammeln. Fortgeschrittene Fahrer können sich an Kickern und Rails austoben.

 

Video: Skigebietsvorstellung Kappl (Marius Quast und Julian Witting)

Bergrestaurants und Après-Ski in Kappl

In Kappl gibt es mehrere Bergrestaurants, die ein vielfältiges Angebot für die Gäste bieten.

 

Sunny Mountain Restaurant

Das Sunny Mountain Restaurant liegt direkt bei der Bergstation der Diasbahn. Ein toller Ausblick, herzliche Gastgeber, deftige Schmankerl, eine große Panoramaterrasse mit Eisbar - hier kann man toll entspannen und sich stärken.

Telefon: +43 (0)5445 6251-402

 

Tiroler Hütte

Kleine Hütte mit großer Sonnenterrasse auf 2100 Meter höhe bei der Talstation der Alblittkopfbahn. Rustikales Ambiente trifft auf Skihütten-Charme und regionale Köstlichkeiten.

 

Almstüberl

Gemütliche Almhütte mit Bedienungsrestaurant und grandiosem Talblick ins Paznaun. Bodenständige, österreichische Traditionskost. Auch Après-Ski wird hier am Nachmittag zelebriert!

Almstüberl - Heike Mayrhofer
Telefon: +43 (0)650 262 15 18

 

Huisler Alm

Die Huisler Alm liegt mitten im Skigebiet von Kappl auf 1.730 Metern bei der Talstation der Sesselbahn Gongall. Das Selbstbedienungsrestaurant erwartet euch mit zahlreichen leckeren Speisen und einer großen Terrasse.

Familie Zangerle
Dias 512
6555 Kappl
T: +43 (0) 5445 6109
E-Mail: info@huisleralm.at

 

Bockalm

Zünftige Alm an der Bergstation der Diasbahn auf 1825 Meter Höhe. Köstlich-deftige Speisen und uriger Flair. Après-Ski-Hotspot!

Familie Rudigier
A-6555 Kappl , Nr. 438
Tel: +43 5445 6554
 

Alpengasthof Dias

Ruhiger Gasthof in der Nähe der Bergstation der Dias-Bahn auf 1863 Meter Höhe. Hausgemachte Speisen, die es wert sind, hier eine Pause einzulegen. Von Tiroler Spezialitäten, die in der Pfanne serviert werden, über Wildgerichte bis hin zu Eisbechern und hausgemachten Kuchen - hier ist für jedem Geschmack etwas dabei!

T: +43 5445 6260
E-Mail: gasthof.dias@drei.at

 

Après-Ski-Bars in Kappl

 

Neben der Bockalm und dem Almstüberl finden Après-Ski-Freunde vor allem in der Tenne 2.0, in Helli's Einkehr oder in der Grotte die passende Gelegenheit, ordentlich zu feiern.

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    24%

  • Rote Pisten

    64%

  • Schwarze Pisten

    12%

  • Pisten

    22

  • Pistenkilometer

    42 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    8 km

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    30 km

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende18.12.202011.04.2021
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    115
  • Jahre seit Eröffnung
    49

Werbung

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

0 cm
0 cm
  • 29. Apr. 2020
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern

Bewertungen Skigebiet Kappl

Daniel
10. März 20193
Obwohl als Familienskigebiet ausgewiesen und vor allem aufgrund der vielen Kinderattraktionen für diese auch sehr geeignet, ist Kappl für Fahranfänger nur bedingt...Bewertung
Anonym
18. Februar 20185
Sehr gutBewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!
Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Kappl in dein Mail-Postfach!

Adresse

Bilder & Videos: Kappl

Pistenplan