Tirol

Kaunertaler Gletscher Pistenplan

Pistenplan Kaunertaler Gletscher

Mit der Panoramakarte des Skigebiets Kaunertaler Gletscher entdeckst du alle Lifte, Pisten, Restaurants und Hütten auf einen Blick. Mit einem Klick auf den Pistenplan wird das Bild in der größten Auflösung angezeigt.
Kaunertaler Gletscher resort's trail map

Skifahren am Kaunertaler Gletscher

Vom Gletscherrestaurant des Kaunertaler Gletschers aus starten die Lifte in verschiedene Richtungen. Die beiden Parallelschlepper auf dem Weissseeferner waren dabei immer besonders beliebt, sie haben aber nach vielen Jahren Betrieb ausgedient: Zur Saison 2019/2020 entstand hier eine hochmoderne 100er-Funifor Gondelbahn, die beide Schlepper ersetzt hat. Dabei handelt es sich um eine besonders windstabile und komfortable Kabinen-Seilbahn mit 4,6 Meter breiter Doppelseilführung. Sie startet nahe des Gletscherparkplatzes auf etwa 2750 Meter Höhe. Der Gletscherparkplatz ist übrigens die zweite Option für Gäste des Kaunertaler Gletschers, in das Skigebiet einzusteigen. Weiter unten finden sich weitere Parkplätze an der Ochsenalm auf 2150 Meter Höhe, dem tiefsten Punkt des Skigebietes. Von hier führen zwei Vierersessellifte hinauf zum Gletscherparkplatz.

 

Für den Pistenskifahrer ist am Kaunertaler Gletscher vor allem die recht neue Karlesjochbahn sehr interessant. Sie führt über mittlerweile unvergletschertes Gelände direkt unter die Karlesspitze. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf das angrenzende Südtirol und natürlich auch auf die alles überragende Weissseespitze.  Die wunderschönen Abfahrten zurück zur Talstation solltet ihr bei Möglichkeit einmal am Tag bis zu der Talstation Ochsenalmbahn machen – fast 1000 Höhenmeter sind hier zu überwinden und machen einem die Größe des Skigebiets Kauntertaler Gletscher deutlich.

 

Ein weiteres Schmankerl sind die Pisten an den Nörderjochliften. Besonders am Nachmittag sind die Abfahrten hier noch in guter Verfassung und es lassen sich noch perfekte Carvingschwünge in den Schnee ziehen. Auch wenn die obere Abfahrt am Nörderjoch 2 Lift etwas kurz ist, entsteht durch die direkte Nähe zum Gletscherbruch an der Weissseespitze ein ganz besonderes Feeling.

 

 

Snowpark Kaunertaler Gletscher

 

Zur Saison 2018/2019 hat man den Snowpark Kaunertal zu einer noch nie bebauten Location unterhalb der Karlesjochbahn verlegt. Der neue Park “The Nature Run” verschmilzt sprichwörtlich mit der umliegenden Natur und durchläuft mehrere themenspezifische Sections. Im neuen Park wird nun auch das legendäre Kaunertaler Opening (KTO) gefeiert, eines der Top-Events im Herbst für Freestyler und Ski-Hungrige.

 

 

Freeriden am Kaunertaler Gletscher

 

Der Kaunertaler Gletscher bietet erfahrenen Freeridern, die das Gelände kennen und sich der Gefahren am Gletscher bewusst sind, zahlreiche tolle Abfahrten abseits der Piste. So gibt es verschiedene Varianten am Nörderberg, von der Karlesspitze und dem Weißseejoch Varianten in das Langtauferer Tal (ITA) nach Melag, eine kurze Variante links von der schwarzen Abfahrt (Wiesejaggl)und weitere Freerideruns vom Weißsee/Weißseejoch. Tipp: Nehmt euch einen Guide, der sich auskennt!

Betriebszustand: Geöffnet

89%
Blaue Pisten Offen
86%
Rote Pisten Offen
100%
Schwarze Pisten Offen
Ja
Talabfahrt
83%
% Pistenkilometer in Betrieb

Plane Deine Reise

Kaunertaler Gletscher Unterkunft

Übersicht der Pisten

58%
Blaue Pisten
29%
Rote Pisten
12%
Schwarze Pisten
19
Gesamte Pistenanzahl
29 km
Gesamte Pistenanzahl
5 km
Längste Abfahrt
30 km
Befahrbare Fläche
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.