Obertilliach - Golzentipp Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 3kleinerer Skigebiete in Europa
Top 8kleinerer Skigebiete in Österreich
Top 6kleinerer Skigebiete in Tirol
Alle Bewertungen

Skifahren in Obertilliach: Schneeloch in Osttirol

Obertilliach ist eine Ortschaft in Osttirol, weit oben auf 1450 Meter Höhe im Lesachtal gelegen. Sie thront zwischen den Lienzer Dolomiten und den Karnischen Alpen. Während im Sommer aufgrund der Nähe zu Italien und den südlichen Wetterströmen oft ein mediterranes Flair zu genießen ist, gilt Obertilliach im Winter regelrecht als Schneeloch - und als der Ort in Tirol, wo mit am meisten Naturschnee fällt. Dem Klima in Obertilliach sagt man nach, dass es ein wenig rau ist. Lange Winter, kurze Frühling- und Sommerperioden erwarten euch hier, nicht unbedingt für Schönwetterfreunde gemacht. Dafür ist das malerische Dorf im Winter oft von einer dicken Schneeschicht überdeckt und gibt dabei ein traumhaftes Bild ab.

 

Das familienfreundliche Skigebiet Obertilliach erstreckt sich auf einer Höhe von 1450-2250 Meter. Insgesamt knapp 12,5 Pistenkilometer sowie drei Kilometer unpräparierte Skirouten stehen euch hier zur Verfügung. Gerade für jüngere und nicht so erfahrene Skifahrer ist das Skigebiet Golzentipp - Obertilliach besonders gut geeignet. Dank der stetig ausgebauten Beschneiungsanlage kann der Skispaß bis in das Frühjahr garantiert werden.

 

Den Wintersportlern stehen dabei vier Schlepplifte und eine Gondelbahn parat, um sie auf über als 2.000 Meter Höhe zu bringen. Besonders beliebt bei den Gästen ist das Panoramarestaurant Conny Alm auf 2.050m Höhe mit einem herrlichen Ausblick.

 

Langlaufen in Obertilliach

Auch die Langlauf-Fans kommen hier nicht zu kurz, denn im Langlaufzentrum Osttirol werden täglich Loipen gespurt. Seit einigen Jahren gibt es auch eine Höhenloipe, die wenige Meter von der Bergstation der Gondelbahn beginnt und ein echtes Highlight für Langlauffreunde ist. Eine Besonderheit ist das Biathlonzentrum Obertilliach, ein Ort für Profis und für solche, die sich auskennen. Ole Einar Bjoerndalen aus Norwegen, Biathlonlegende und vielfacher Olympiasieger, fühlte sich in Obertilliach sogar so wohl, dass er sich dort niedergelassen hat. Es gibt 4 bis 5 km künstlich beschneite Loipe, eine Skirollerbahn mit 4,2 km Länge, die Möglichkeit zu "Schnupperbiathlon" und insgesamt perfekte Trainingsbedingungen.

 

Rodelbahn Obertilliach

Ein Spaß für Groß und Klein ist ebenso die Rodelbahn, die sagenhafte 6,5km lang ist und zu der ihr mit der modernen Gondelbahn ganz bequem hochfahren könnt. Von der Connyalm geht es in 12 Kehren zur Jausenstation Mitterdorfer in Rals oder direkt zurück zur Gondelbahn. Über 600 Höhenmeter überwindet man dabei. Die Schlitten kann man sich auch gegen ein geringes Entgelt an der Bergstation ausleihen.

 



 

Plane Deine Reise

Obertilliach - Golzentipp Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

69cm
43cm
29cm
15cm
0cm
57cm
Dez
54cm
Jan
0cm
Feb
0cm
Mär

Übersicht der Pisten

24%
Blaue Pisten
64%
Rote Pisten
8%
Schwarze Pisten
12
Gesamte Pistenanzahl
12.2 km
Gesamte Pistenanzahl
4 km
Längste Abfahrt
12.2 km
Befahrbare Fläche
38 ha
Befahrbare Fläche
2 ha
Nachtskifahren
0.5 km
Nachtskifahren
32 ac
Schneekanone
10 km
Schneekanone

Liftanlagen: 5

1
Gondeln & Sesselbahnen
0
Sessellift: 8 Sitze
0
Sessellift: 6 Sitze
0
Sessellift: 4 Sitze
0
Sessellift: 4 Sitze
0
Sessellift: 3 Sitze
0
Sesselllift: 2 Sitze
4
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2248m
Berg
798m
Gefälle
1450m
Tal

Wichtige Daten

24 Dezember, 202024.12.2020

Vsl. Saisonstart:

11 April, 202111.04.2021

Vsl. Saison bis:

109

Geplante Anzahl offene Tage

119

Anzahl offene Tage (Vorjahr)

1960

Jahre seit Eröffnung:

400cm

Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.