Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau Pistenplan

Pistenplan Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Mit der Panoramakarte des Skigebiets Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau entdeckst du alle Lifte, Pisten, Restaurants und Hütten auf einen Blick. Mit einem Klick auf den Pistenplan wird das Bild in der größten Auflösung angezeigt.
Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau resort's trail map

Skifahren im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau tritt seit der Saison 2012/2013 als gemeinsames Skigebiet auf. Im Gegensatz zu den großen, lauten und bevölkerten Skigebieten im Zillertal, Brixental oder Kitzbühel geht es hier noch ruhig und beschaulich zu. Wer Remmidemmi und Party sucht, wird vermutlich woanders besser aufgehoben sein, im Alpbachtal und der Oberen Wildschönau stehen Ursprünglichkeit, Tradition, Entspannung und Genuss im Vordergrund.

 

Das Ski Juwel besteht aus zwei Teilen: Auf der einen Seite erheben sich oberhalb von Inneralpbach Gmahkopf (1900m) und das Wiedersberger Horn (2128m), auf der anderen Seite des Alpbachtals der Schatzberg mit seinen meist mittelschweren Abfahrten, die bis hinab nach Auffach (875m) in der Wildschönau führen. Seit Dezember 2017 startet hier die neue Schatzbergbahn, die Gäste von der Wildschönau mit komfortabel und schnell bis zur Schatzbergalm bringen. Neu ist zudem der „Alpbachtaler Lauser Sauser“. Der Alpine Coaster am Wiedersbergerhorn ist eine Ganzjahresrodelbahn über einen Kilometer Länge und 134 Meter Höhenunterschied mit vielen rasanten Kurven - ein großer Spaß für Groß und Klein.

 

Das Skigebiet bietet insgesamt 109 Pistenkilometern und 45 Liftanlagen. Rund um den Gmahkopf und unterhalb des Wiederberger Horns sind die Abfahrten dabei etwas anspruchsvoller, es gibt den ein oder anderen schwierigen Hang zu entdecken. Am Gmahkopf sind allerdings auch einige blaue Pisten für Einsteiger und Anfänger zu finden. Auf Wildschönauer Seite am Schatzberg sind die Pisten fast ausschließlich als mittelschwer deklariert, allerdings sind einige davon auch für Anfänger gut zu bewältigen, da die Pisten oft breit und weitläufig angelegt sind. Das Skigebiet ist ruhig und optimal für Familien geeignet, doch auch Freerider kommen auf den weiten Hängen im oberen Alpbachtal voll auf ihre Kosten.

 

Eine Region mit viel Charakter

 

Vom Hornlift 2000 aus, dem höchsten Punkt im Skigebiet, bieten sich Panoramablicke auf die Gipfel im Alpbachtal, Rofan und Zillertal. Es gibt viele Loipen, Winterwanderwege und urige Hütten. Familien finden beim Skiurlaub im Alpbachtal gute Übungsreviere. Die Ferienregion ist geprägt von Dörfern mit ursprünglichem Charakter, wie zum Beispiel das Dorf Reith im Alpbachtal. Nette Menschen, gute Gastronomie, angenehmes Ambiente, gut ausgebaute Liftanlagen und viele Sonnenhänge machen das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau aus.

 

Diese Pisten solltet ihr nicht verpassen

 

Unsere Pistentipps: Die schwarze FIS-Abfahrt zur Mittelstation der Wiedersberger Horn Gondelbahn, die lange und abwechslungsreiche Talabfahrt nach Inneralpbach, an dessen Ende man die neue Verbindungsbahn Richtung Wildschönau besteigen kann oder mit der Pöglbahn wieder hinauf fährt, oder auch die rote Schatzbergabfahrt, die sich hervorragend zum Carven eignet. Bei ausreichender Schneelage empfiehlt sich auch die Skiroute Baumgarten nach Inneralpbach.

 

Weitere Tipps rund um den Urlaub im Alpbachtal: Eine Einkehr in der Böglalm kurz unterhalb der Pöglbahn-Mittelstation, Freeriden vom Hornlift2000 Richtung Kohlgrubenalm, ein frisch gebrautes Bier in der Bierbrauerei gegenüber der Pöglbahn trinken oder auch einen Ausflug nach Rattenberg, Österreichs kleinster historischer Stadt mit einer malerischen Fußgängerzone.

 

Aktiv und abwechslungsreich zeigt sich auch das Angebot des Wildschönauer Skigebietes für die ganze Familie: Pisten von leicht bis schwer, Skischulen und Skikindergarten bieten hervorragende Vorraussetzungen für einen Skiurlaub. Die Race & Boarder Arena in Niederau ist ein ausgezeichnetes Trainingsgebiet für Profis und sportliche Amateure; der Funpark Schatzberg/Auffach lockt Snowboarder. Wer nicht nur skifahren möchte, dem bietet sich auch ein vielfältiges Programm abseits der Pisten wie zum Beispiel Rodeln, Langlaufen, Nordic Walken, Winterwandern oder Kutschen.

Betriebszustand: Geschlossen

N.A./30 km
Blaue Pisten Offen
N.A./54 km
Rote Pisten Offen
N.A./13 km
Schwarze Pisten Offen

Plane Deine Reise

Übersicht der Pisten

31%
Blaue Pisten
56%
Rote Pisten
13%
Schwarze Pisten
70
Gesamte Pistenanzahl
97 km
Gesamte Pistenanzahl
7 km
Längste Abfahrt
113 km
Befahrbare Fläche
1 ha
Nachtskifahren
4 km
Nachtskifahren
40 ha
Schneekanone
100 km
Schneekanone
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.