Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 8der besten Pistenqualität in Tirol
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skiurlaub im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Das Alpbachtal und die Wildschönau erstrecken sich zwischen dem Zillertal und dem Brixental und zählen zur Gebirgskette der Kitzbüheler Alpen. Seit dem Jahr 2012 sind die beiden Skigebiete über eine Verbindungsbahn verbunden und bilden heute das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau mit 109 Pistenkilometern.

 

Skiurlaub im Alpbachtal oder der Wildschönau ist geprägt von Tradition, Gemütlichkeit, familienfreundlichen Angeboten und Ruhe. Egal, ob man von Auffach in der Wildschönau auf den Schatzberg oder von den zwei Talstationen im Alpbachtal in Richtung Gmahkopf und Wiedersberger Horn startet, mit schnellen Zubringergondeln ist man fix im Skigebiet und kann die 113 Pistenkilometer sowie 25 Berghütten sofort erkunden. Kinder fühlen sich in den Skischulen wohl, Genießer finden mit absoluter Sicherheit die für sich passende Piste, Freerider toben sich am Wiedersberger Horn aus und Freestyler können sich im Snowpark Alpbachtal und Family Snowpark Wildschönau austoben. Natürlich gibt es auch Funslopes, Kidsruns und vieles mehr für Kinder und Jugendliche!

 

Langlaufen im Alpbachtal und der Wildschönau

 

Rund 70 km gespurte Langlaufloipen führen durch die zauberhafte Landschaft von Breitenbach, Brandenberg, Inneralpbach, Kramsach, Münster und Reith im Alpbachtal. Die Highlights sind unter anderem die 14km lange Schönauer Loipe Breitenbach (mittelschwer), die 5,5km lange Brandenberg Audörflloipe (mittelschwer) oder die anspruchsvolle Greiter Graben Loipe in Inneralpbach, die auf 10km Länge 230 Höhenmeter überwindet.

 

In der Wildschönau findet man weitere 40km Langlaufloipen (klassisch/Skating). Die längste Loipe mit 14 Kilometern verläuft von Oberau in Richtung Niederau. Die zwei leichten Loipen am Sonnenplateau Bernau in Auffach und am Roggenboden in Oberau werden gerne von Genießern genutzt. Eine der schönsten Loipen und zugleich die höchstgelegene auf 1150 Meter findet ihr auf der  Schönangeralm.

 

Highlights im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

 

Neben den Ski-Highlights (mehr dazu lest ihr unten) bietet das Ski Juwel viele Erlebnisse, die den Skiurlaub unvergesslich machen. Eine Fahrt in der Ganzjahres-Rodelbahn Alpbachtaler Lauser-Sauser zum Beispiel, eine Schnuppertour in einer Pistenraupe, First Line Skiing am Wiedersberger Horn, Iglu bauen, der Besuch einer der regelmäßigen Ski-Shows oder ein Abend beim Nachtskilauf am Reither Kogel. Auch Rodeln ist im Alpbachtal sehr beliebt: Die Rodelbahn von der Lanerköpflbahn führt über Almen nach Niederau. An der Mittelstation der Schatzbergbahn startet die Familien- und Holzhackerbahn nach Auffach. Nachtrodeln findet mittwochs und donnerstags am Roggenboden Oberau statt. Ab der Bergstation der Reitherkogelbahn führt eine schöne Rodelstrecke entlang dem Panoramaweg zurück ins Tal Reith im Alpbachtal.

 

Pistenangebote

Skifahren im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau tritt seit der Saison 2012/2013 als gemeinsames Skigebiet auf. Im Gegensatz zu den großen, lauten und bevölkerten Skigebieten im Zillertal, Brixental oder Kitzbühel geht es hier noch ruhig und beschaulich zu. Wer Remmidemmi und Party sucht, wird vermutlich woanders besser aufgehoben sein, im Alpbachtal und der Oberen Wildschönau stehen Ursprünglichkeit, Tradition, Entspannung und Genuss im Vordergrund.

 

Das Ski Juwel besteht aus zwei Teilen: Auf der einen Seite erheben sich oberhalb von Inneralpbach Gmahkopf (1900m) und das Wiedersberger Horn (2128m), auf der anderen Seite des Alpbachtals der Schatzberg mit seinen meist mittelschweren Abfahrten, die bis hinab nach Auffach (875m) in der Wildschönau führen. Seit Dezember 2017 startet hier die neue Schatzbergbahn, die Gäste von der Wildschönau mit komfortabel und schnell bis zur Schatzbergalm bringen. Neu ist zudem der „Alpbachtaler Lauser Sauser“. Der Alpine Coaster am Wiedersbergerhorn ist eine Ganzjahresrodelbahn über einen Kilometer Länge und 134 Meter Höhenunterschied mit vielen rasanten Kurven - ein großer Spaß für Groß und Klein.

 

Das Skigebiet bietet insgesamt 109 Pistenkilometern und 45 Liftanlagen. Rund um den Gmahkopf und unterhalb des Wiederberger Horns sind die Abfahrten dabei etwas anspruchsvoller, es gibt den ein oder anderen schwierigen Hang zu entdecken. Am Gmahkopf sind allerdings auch einige blaue Pisten für Einsteiger und Anfänger zu finden. Auf Wildschönauer Seite am Schatzberg sind die Pisten fast ausschließlich als mittelschwer deklariert, allerdings sind einige davon auch für Anfänger gut zu bewältigen, da die Pisten oft breit und weitläufig angelegt sind. Das Skigebiet ist ruhig und optimal für Familien geeignet, doch auch Freerider kommen auf den weiten Hängen im oberen Alpbachtal voll auf ihre Kosten.

 

Eine Region mit viel Charakter

 

Vom Hornlift 2000 aus, dem höchsten Punkt im Skigebiet, bieten sich Panoramablicke auf die Gipfel im Alpbachtal, Rofan und Zillertal. Es gibt viele Loipen, Winterwanderwege und urige Hütten. Familien finden beim Skiurlaub im Alpbachtal gute Übungsreviere. Die Ferienregion ist geprägt von Dörfern mit ursprünglichem Charakter, wie zum Beispiel das Dorf Reith im Alpbachtal. Nette Menschen, gute Gastronomie, angenehmes Ambiente, gut ausgebaute Liftanlagen und viele Sonnenhänge machen das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau aus.

 

Diese Pisten solltet ihr nicht verpassen

 

Unsere Pistentipps: Die schwarze FIS-Abfahrt zur Mittelstation der Wiedersberger Horn Gondelbahn, die lange und abwechslungsreiche Talabfahrt nach Inneralpbach, an dessen Ende man die neue Verbindungsbahn Richtung Wildschönau besteigen kann oder mit der Pöglbahn wieder hinauf fährt, oder auch die rote Schatzbergabfahrt, die sich hervorragend zum Carven eignet. Bei ausreichender Schneelage empfiehlt sich auch die Skiroute Baumgarten nach Inneralpbach.

 

Weitere Tipps rund um den Urlaub im Alpbachtal: Eine Einkehr in der Böglalm kurz unterhalb der Pöglbahn-Mittelstation, Freeriden vom Hornlift2000 Richtung Kohlgrubenalm, ein frisch gebrautes Bier in der Bierbrauerei gegenüber der Pöglbahn trinken oder auch einen Ausflug nach Rattenberg, Österreichs kleinster historischer Stadt mit einer malerischen Fußgängerzone.

 

Aktiv und abwechslungsreich zeigt sich auch das Angebot des Wildschönauer Skigebietes für die ganze Familie: Pisten von leicht bis schwer, Skischulen und Skikindergarten bieten hervorragende Vorraussetzungen für einen Skiurlaub. Die Race & Boarder Arena in Niederau ist ein ausgezeichnetes Trainingsgebiet für Profis und sportliche Amateure; der Funpark Schatzberg/Auffach lockt Snowboarder. Wer nicht nur skifahren möchte, dem bietet sich auch ein vielfältiges Programm abseits der Pisten wie zum Beispiel Rodeln, Langlaufen, Nordic Walken, Winterwandern oder Kutschen.

Plane Deine Reise

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

155cm
97cm
65cm
33cm
6cm
6cm
Nov
58cm
Dez
130cm
Jan
57cm
Feb
62cm
Mär

Übersicht der Pisten

31%
Blaue Pisten
56%
Rote Pisten
13%
Schwarze Pisten
70
Gesamte Pistenanzahl
97 km
Gesamte Pistenanzahl
7 km
Längste Abfahrt
113 km
Befahrbare Fläche
1 ha
Nachtskifahren
4 km
Nachtskifahren
40 ha
Schneekanone
100 km
Schneekanone

Liftanlagen: 45

9
Gondeln & Sesselbahnen
3
Sesselbahn: 6 Sitze
4
Sessellift: 4 Sitze
29
Schlepplifte

Höhe Skigebiet

2025m
Berg
1209m
Gefälle
816m
Tal

Wichtige Daten

10 Dezember, 202210.12.2022
Vsl. Saisonstart:
16 April, 202316.04.2023
Vsl. Saison bis:
136
Geplante Anzahl offene Tage
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
N.A.
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.