Winterurlaub mit Kindern

Magazine Beste Themen Winterurlaub mit Kindern

Winterurlaub ist Familienzeit denn fast alle Kinder lieben den Winter! Allerdings gehören die wenigen Sonnenstunden, winterliche Temperaturen und der permanente Wechsel zwischen dem An- und Ausziehen unzähliger Schichten an Winterkleidung für viele Eltern zur anstrengendsten Jahreszeit. Der gemeinsame Familienurlaub ist zudem immer mit vielen Fragen verbunden: Wo soll es denn im nächsten Winterurlaub mit Kindern hingehen? Bringt der Urlaub im Skigebiet nur Skifahrern Spaß oder gibt es auch andere Unternehmungen im Schnee? Wie sollten sich Familien auf die Ferien im Winter vorbereiten?

Skiinfo logo

Wir haben für euch einen ausführlichen Artikel zusammengetragen, um mit ein paar Tipps, Eltern bei der Winter-Urlaubsplanung mit Kindern etwas weiterzuhelfen.

Wohin im Winterurlaub mit Kindern in den Weihnachtsferien?

Als Erstes stellt sich für den idealen Familien-Winterurlaub immer die Frage: Wo möchtet ihr den nächsten Winterurlaub mit Kindern verbringen? Die erste Erfahrung im Schnee der kleinsten und eine weißte Winterlandschaft aus unberührten Naturwelten, möchten sich unzählige Familien als ein Reiseziel nicht entgehen lassen. Aus diesem Grund sollte bei der richtigen Urlaubsplanung sichergestellt sein, in welchen Regionen Schnee garantiert ist.

Darüber hinaus möchten viele auch auf lange Fahrten verzichten. Im Süden Deutschlands sind viele Skigebiete in nur wenigen Fahrtminuten zu erreichen. Zum Beispiel ist das beliebte Skigebiete Sudelfeld nur 80 km von München entfernt. Zudem ist es das größte zusammenhängende Skigebiet in Deutschland, welches durch seine leichten bis mittelschweren Pisten besonders familienfreundlich ist. Auch im Osten Deutschland liegen wunderschöne Skigebiete im Dresdner Umfeld. Darunter das Skigebiet Fichtelberg-Oberwiesenthal, welches in weniger als zwei Stunden mit dem Auto zu erreichen ist. Der berühmte Kurort Oberwiesenthal bietet mit dem Fichtelberg (Höhe: 1 215 m) das größte alpine Skigebiet im Osten Deutschlands. Durch die Kooperation zwischen Oberwiesenthal und seinem tschechischen Nachbarn Keilberg (Klinovec), ist am Fichtelberg auch grenzüberschreitendes Skifahren möglich. Mit dem gemeinsamen Skipass können Wintersportler über 20 Pisten der beiden Gebiete mit insgesamt 22 Skiliften erreichen.

Wer mit Babys und Kleinkindern in die Skigebiete möchte, sollte zu hoch gelegene Winterorte vermeiden. Grundsätzlich wird empfohlen, mit Babys und Kleinkindern nicht die 2 000 Höhenmeter zu überschreiten. Die sauerstoffarmer Bergluft erschwert das Atmen vom Nachwuchs. Schnelle Höhenänderungen sollten zudem auch vermieden werden, da kleine Kinder empfindlich auf den ausgelösten Ohrendruck reagieren können. Nicht zu unterschätzen, eine Sonnenbrandgefahr stellt aufgrund der starken UV-Strahlung in den Bergen ein besonders hohes Reiserisiko dar.

Stellt sich also die Frage, wohin soll es gehen? Wir versuchen euch im Folgenden mit ein paar Hinweisen weiterzuhelfen.

Winterurlaub mit Kindern in Deutschland

Es muss nicht immer gleich Österreich sein, auch in Deutschland gibt es Möglichkeiten um einen wunderschönen Familienurlaub, direkt vor der Haustür zu verbringen. Viele Skigebiete im Mittelgebirge verlocken die Besucher mit idealen Pisten für Anfänger und Familien sowie jede Menge an Angeboten zum Schlittenfahren. Familien sind hier, mit den Kleinen, genauso viel Spaß beim Skifahren erleben, und sind meist oft besser aufgehoben als in den Après-Ski Hochburgen in den Alpen oder in den Bergen in Bayern zwischen Allgäu und Berchtesgaden.

Wer mit den Kindern im Winterurlaub eher mehr die Landschaft genießen möchte, findet im Mittelgebirge auch mehre Familienskigebiete mit Langlaufangeboten und Winterwanderungen.

Familienurlaub in Mitteldeutschland

Auch wenn es am Feldberg bei gutem Schnee und Wetter auf den Pisten sehr voll werden kann, gibt es rund um Schwarzwalds höchsten Berg (1 493 m), jede Menge an Möglichkeiten für Familien, damit die liebsten Skifahren können. Am Seebuck (1 449 m), dem zweithöchsten Gipfel im Schwarzwald und der Grafenmatt-Seite gibt es eine herrliche Familienabfahrt. Darüber hinaus befinden sich in der Region tolle Funslopes, sowie an der Südseite des Feldbergs am Todtnauberg tolle Pisten für fortgeschrittene Anfänger.

In der Skiarena Spießhorn am Menzenschwander Hausberg gibt es weitere wunderschöne Pisten für Anfänger. Wer die ersten Schritte am Hausberg durchführen möchte, sucht sich eines der herrlichen Kinderareale aus.

Familienurlaub im Bayerischen Wald

Wer seinen Winterurlaub lieber im Bayerischen Wald, direkt an der Ostgrenze Deutschlands verbringen möchte, der sollte sich auf den Weg zum Großen Arber (1 456 Meter) machen. Die Skiregion zählt zum beliebtesten und größten Familienskigebiet im Bayerischen Wald. Das Angebot ist für ein Skigebiet abseits der Alpen einzigartig. Hier wird die Familienzeit im Urlaub großgeschrieben, egal ob Skilaufen, Carven, Skitouren, Skiwandern oder Snowboarden – am Großen Arber findet jede Familie ein passendes Erlebnis.

Beginner und Wiedereinsteiger fühlen sich in der Region besonders Wohl. So wartet auf die großen und kleinen Besucher am Sonnenhang die 6er-Familiensesselbahn, die erste weltweit mit einem auto­matischen Kinderschließbügel. Für Familien mit Kleinkindern lässt das beliebte ArBär-Kinderland die Kinderherzen höher schlagen. Hier können sich junge Wintersportler auf Kinder-Zeit­messstrecke sowie auf vier Förderbänder freuen. Zudem gibt es im ArberLand insgesamt 14 Ski- und Snowboardschulen mit professionell geschultem Skipersonal. Der Familien-Cross-Park am Arber bietet ein großes Angebot an Wellen und niedrige Sprünge an, sodass Anfänger und Kinder in diesem kleinen Boarder-Cross-Park viel Spaß haben werden.

Hinweis: Mit der Familienkarte kann am Arber auch relativ günstig Ski gefahren werden. Zwei Erwachsene und zwei Kinder zahlen zusammen 100 Euro am Tag. Wer mehr Kinder hat, spart umso mehr, denn jedes weitere Kind erhält eine Freikarte.

Absolute Schneegarantie: Winterurlaub mit Kindern in Österreich

In so gut wie allen Bundesländern in Österreich gibt es jede Menge an Angeboten für den idealen Winterfamilienurlaub. Die Mehrheit an Möglichkeiten mit Kindern gibt es in den Skihochburgen rund um Salzburg, Kärnten, Steiermark oder selbstverständlich in Tirol. Hier finden Winterfans zahlreiche höhergelegene Skigebiete mit hoher Schneesicherheit. Klein ist das Bundesland Vorarlberg, aber die Angebote für Skiurlaub Vorarlberg sind sehr empfehlenswert. Auch die Bundesländer Niederösterreich und Oberösterreich können mit einer Fülle an Angeboten für den Skiurlaub in Oberösterreich und den Skiurlaub in Niederösterreich punkten. Wir stellen euch ein paar der besten Familienskigebiete in Österreich etwas näher vor.

Skigebiet Wildschönau

Die besten Familienskigebiete in Österreich.
Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau – eines der besten Familienskigebiete in Österreich. | ©SkiJuwel Alpbachtal Wildschönau

Wildschönau liegt in den malerischen Hochtälern in Tirol, fern ab der Touristen-Scharen. In diesem herrlichen Familienskigebiet, welches mit dem Alpbachtal verbunden ist, gibt es über 100 Pistenkilometer für alle Altersklassen und Ski-Erfahrung. Wildschönau ist auch ein ideales Ausflugsziel für alle Reisende, welche ohne Ski unterwegs sind. Denn hier gibt es auch Dank der kilometerlangen Rodelbahnen und einem Winter-Coaster, jede Menge Spaß auch abseits der Piste für Groß und Klein.

Rodelsafari im Brandnertal

Das Brandnertal stellt eine hervorragende Auswahl für den Familienurlaub dar, denn hier gibt es gleich neben der Talstation ein herrliches Familienhotel. Ideal also zum Skifahren, um fix mit den Kindern auf die Piste zu gehen. Im Brandnertal gibt es auch den größten Funpark in Vorarlberg. Jede Menge an Schanzen und bis zu 40 Obstacles werden hier jedes Jahr aufs neue platziert. Aus diesem Grund zählt der Snowpark zum längsten und abwechslungsreichsten Park in Vorarlberg.

Einzigartig im Skigebiet ist abwechslungsreiche Rodelsafari. Bei der Rodelsafari handelt es sich um eine Kombination aus Rodeln und Winterwandern. Die Safari, die zwischen den rasanten Abfahrten Zeit zur Erholung gibt, sorgt für jede Menge an Spaß und bietet beim Winterwandern durch die verschneite Landschaft, einzigartige Ausblicke. Die Safari führt von der Bergstation der Panoramabahn hinunter nach Bürserberg. Zum Ausgangspunkt gelangen die Besucher dann wieder per Bus. Familien können hier den ganzen Tag über rodeln, winterwandern und traumhafte Ausblicke genießen.

Ihr seid noch auf der Suche nach weiteren sehr guten Familienskigebieten? Wir haben für euch die 10 besten Familienskigebiete in Österreich aufgelistet.

Winterurlaub in der Schweiz mit Kindern

In der Schweiz gibt es zahlreiche Skigebiete, die sich wunderbar für die gesamte Familie eignen. Egal ob Anfänger oder Profi, hier ist für jeden das richtige Angebot dabei. Progessionelle Skischulen für die Anfänger, super Skikindergärten für die Kleinsten und schwarze Pisten für die Profis. Die Familienskigebiete in der Schweiz bieten Pistenkilometer en masse. Allein die Skiregion Davos und Klosters überzeugen mit ihren 279 Pistenkilometern.

Noch mehr Spaß bietet das Winterwunderland im Skigebiet Zermatt. Im gesamten Gebiet verteilt gibt es einfache blaue Pisten und umfangreiche Kids Parks. Sonnig und windgeschützt lässt es sich in den Kids Parks super üben. Geprüfte Skilehrer zeigt dem Nachwuchs dort nicht nur, wie er sicher eine Kurve nach der anderen fährt. Er lässt die Kids erleben, warum es so viele Menschen im Winter in die Berge treibt: purer Skifahr-Spaß!

Weitere Skiregionen für den idealen Familienurlaub in der Schweiz:

Selbstverständlich kann in allen Familienskigebieten auch hervorragend gerodelt werden!

Winterurlaub mit Kindern in Tschechien

Dass Tschechien eines der besten Reiseziele für den Familien Winterurlaub ist, hat sich auch in Deutschland längst herumgesprochen. Die touristischen Regionen haben sich mit mehreren Familienhotels, Kinderbetreuung und Angebote für die gesamte Familie ganz groß auf die Fahne geschreiben. Nachfolgend geben wir euch eine kleine Übersicht über familienfreundliche Skiareale, Kinderparks und Aktivitäten für abwechslungsreiche Winterferien in Tschechien.

Abseits von Ski und Schlitten bietet Tschechien im Winterurlaub ein umfangreiches Programm für Kinder an, angefangen bei Hundeschlittenrennen über erlebnissreiche Wildparks bis hin zum Eisangeln und Wintercamping! Besonders beliebt beim Nachwuchs sind Aufenthalte in den traditionellen urigen Berghütten, welche als Berghotels betrieben werden.

Hinweis: In vielen Skizentren kann viel Geld gespart werden, denn Kinder bis 6 Jahre können die Lifte kostenlos benutzen. In anderen Skiarealen geht es nach der Körpergröße.

Dank seiner Mittelgebirge und sanften Hügel, bietet Tschechien ideale Bedinungen für Kinder und Ski-Neukinge. Die Mehrheit der Skiareale sind für fortgeschrittene Erwachsene als auch für Kinder, die zum ersten Mal auf den Brettern stehen, bestens geeignet.

Wir haben für euch hier ein paar der besten Skiregionen für die gesamte Familie aufgelistet:

  • Skigebiet Razula in Velké Karlovice (Walachei)
  • Lipno (Český Krumlov in Südböhmen
  • Skigebiet Špičák im Böhmerwald
  • Farský Kopec in Rokytnice nad Jizerou im Riesengebirge
  • Herlíkovice, Šachty und Kamenec im Riesengebirge
  • Mladé Buky in der Nähe von Trutnov am östlichen Rande des Riesengebirges

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Packen für den Winterurlaub

Ein Familienurlaub mit Kindern kann selbstverständlich immer etwas schönes sein. Vor allem im Schnee kann sich die ganze Familie bestens austoben. Zusammen können dann wunderschöne Erlebnisse genoßen werden und der Alltagsstress von Zuhause wird für eine kurze Zeit vergessen. Die Vorbereitungen, wenn man als Familie mit Kindern verreisen will, sind allerdings anstrengend. Denn nichts ist stressiger, als die vergessenen Sachen mit einem müdem Kleinkind auf dem Arm noch eben zu besorgen.

Packliste für Winterurlaub mit Kindern

Eine umfangreiche Packliste kann für eine stressfreie Urlaubsplanung immer hilfreich sein. Wir haben für euch eine Packliste mit den wichtigsten Dingen an Kleidung, Elektrogeräten, Hygiene und mehr, zum Ausdrucken und Abhaken zusammengestellt.

Kurze Wege: Winterurlaub direkt an der Piste

Gerade mit größeren Kindern bietet sich ein Familien-Skiurlaub direkt an der Piste an. Der Vorteil: das Ski-Equipment muss nicht erst mühsam ins Auto geladen werden oder mit vier Parr Skiern unter dem Arm durch den tiefen Schnee gestapft werden. Wir haben für euch ein paar empfehlenswerte Hotels aufgelistet, die eines gemeinsam haben: hier können die Ski schon direkt vor der Tür angeschnallt werden.

Die Skiorte Lech und Zürs am Arlberg sind Skiorte mit hoher Bekanntheit. Hier gibt es traumhaft schöne Abfahrten für den Ski-Nachwuchs und Kinder wie z.B. die Hasensprung-Abfahrt. In der Skiregion gibt es zwei empfehlenswerte Unterkünfte:

  1. Hotel Stäfeli: Rund 15 Spazierminuten von Lech entfernt mit der richtigen Mischung aus familiärer Atmosphäre und Luxus. Neben den schönen Zimmern gibt es auch ein Hallenschwimmbad mit Blick auf den Schnee und einen großen Aufenthaltsraum zum gemütlichen Lesen und ausruhen, an den ein kleines offenes Spielzimmer für Kinder angeschlossen ist. Von der Haustür aus sind es nur ein paar Meter den Berg hinunter direkt an die Bergbahn. Zurück geht es am Ende des Tages für die Familie zurück über das kostenlose Bus-System, das Zug und Lech miteinander verbindet. Oder es geht über eine Skiroute zurück zum Hotel.
  2. Aadla Walser Chalets am Arlberg: Auf 1 500 Meter Seehöhe befinden sich sieben DHütten, mit toller Einrichtung, Traum-Umgebung und genug Raum für bis zu acht Gäste. Im Winter ist die Talabfahrt bis fast vor die Chalettüre möglich. Der Bus bringt die Gäste zwar auf dem Hinweg zur Talstation, zurück geht es dann aber auf den Skiern. Die Die Skischule ist perfekt auf kleine Nachwuchs-Fahrer eingestellt. Zum Rodeln gehts 300 Meter neben den Chalets auf die einzigartige beleuchtete Rodelbahn.

Winterurlaub mit Kindern ohne Ski 

Skifahren gehört selbstverständlich zu den großen Klassikern wenn in den Winterurlaub geht. Doch was wenn die Kleinen keine Lust aufs Snowboard- oder Skifahren haben? Wir haben für euch ein paar Aktivitäten augelistet, mit denen der Familienurlaub trotzdem schön winterlich werden kann.

Rodeln

Rodeln bietet jede Menge an Abwechslung für Groß und Klein. Denn wo Schnee liegt, gibt es oft die Möglichkeit, sich auch Schlitten zu leihen. Dank moderner Gondeln oder Lifts müssen die Rodelfans den Aufstieg meistens nicht zu Fuß zurücklegen. Wir haben für Euch die besten, längsten und schönsten Rodelbahnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz recherchiert.

Schlittenfahren - Winterurlaub mit Kindern
Schlittelbahn am Rinerhorn bietet eine sensationelle Landschaft und ideale Bedingungen zum Winterurlaub mit Kindern. | @schatzalp.ch

Schlittschuhlaufen

Als herrliche Alternative zum Skifahren, kann die gesamte Familie schöne Stunden auf der Eisbahn verbringen. Dafür wird auch keine eigene Ausrüstung benötigt, jene kann vor Ort ausgeliehen werden.

Die besten Orte zum Schlittschuhlaufen in Österreich

  • Alpbachtal
  • Tiroler Oberland
  • Eislaufplatz in Zürs
  • Erlaufsee im niederösterreichisch-steirischen Grenzgebiet
  • Weissensee Kärnten

Schneewandern mit Kindern

Auch ohne Skifahren können Sie die winterliche Natur in Skigebieten genießen. Bei Wanderungen durch die verschneite Landschaft haben Sie einen schönen Ausblick und können die ein oder andere Berghütte besuchen.

Beliebte Gebiete zum Schneeschuhwandern in Österreich

  • die sanfte alpine Schneewelt in Kärnten
  • der Nationalparl Gesäuse und der Naturpark Sölktäler in der Steiermark
  • der Falzerkopf oder das Steinmandl in Vorarlberg
  • Wildschönau in Tirol
  • Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich

Übernachtung im Winterurlaub mit Kindern

Das Reiseziel steht fest, jetzt muss noch die passende Unterkunft her. Egal ob Luxus-Hotel, eine urig, verschneite Berghütte oder ein Wellnessresort – es soll vor allem den Kindern gefallen. Familienhotels oder Kinderhotels bieten beispielsweise ein breites Angebot an Aktivitäten für den Nachwuchs an. Für ein gemütliche Zeit zu zweit gibt es vielen Hotels mittlerweile auch eine Kinderbetreuung.

Passende Unterkunft: Familienhotel & Kinderhotel

In den Alpenregionen gibt es unzählige Hotels und Unterkünfte, die sich ganz auf Familien mit Kindern eingestellt haben. Egal ob Babybrei, Beistellbetten, Hochstühle, Kinderbetreuung, Spielräume, Schwimmbäder und mehr – hier werden alle Ansprüche der Eltern für den Winterurlaub mit Kindern erfüllt. In dieser Art von Familien- und Kinderhotel muss sich um nichts gekümmert werden. In den meisten Unterkünften kann auch die passende Skiausrüstung samt Schlitten ausgeliehen werden. Diese Art von Service hat am Ende natürlich auch seinen Preis.

Teilen:
Copyright © 1995-2022  Mountain News LLC.  All rights reserved.