Deutsch

Skigebiete Riesengebirge

Das Riesengebirge (Krkonoše) ist das höchste Gebirge Tschechiens und das am moisten besuchte im Land. Es verläuft im Nordosten Tschechiens an der Grenze zu Polen. Hier ist auch die Schneekoppe (Sněžka) zu Hause, der höchste Berg des Landes mit 1602m. Das Riesengebirge steht seit den 60er Jahren als Nationalpark (Krkonošský národní park) unter Naturschutz und ist zudem in großen Teilen als Biosphärenreservat unter dem Schutz der UNESCO. Bekannt ist das Riesengebirge auch durch die großen Wasserfälle.

In der heutigen Zeit zählen die Skigebiete im Riesengebirge zu den beliebtesten Urlaubszielen der Touristen in Tschechien. Hier befinden sich große und schneesichere Skigebiete für Skifahrer und Skilangläufer. Zu erwähnen wären besonders Špindlerův Mlýn. Harrachov oder auch Pec pod Sněžkou, die zu den bekanntesten Skigebieten des Landes zählen.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung