Achensee - Christlum Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 1kleinerer Skigebiete in Europa
Top 3kleinerer Skigebiete in Österreich
Top 2kleinerer Skigebiete in Tirol
Alle Bewertungen

Skiurlaub am Achensee | Skigebiet Christlum

Der Achensee ist größte See in Tirol und die Region mit seinen Orten Achenkirch, Pertisau, Maurach und Buchau im Sommer wie im Winter ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Vor allem Familien und Senioren, Langläufer und Winterwanderer finden am Achensee großartige Bedingungen für ihren Winterurlaub vor. Alpine Skifahrer profitieren von drei überschaubaren Familienskigebieten, eines davon ist die Christlum.

 

Skifahren auf der Christlum

 

Das Skigebiet Achensee Christlum liegt zwischen 950 und 1.800 m Seehöhe und unmittelbar hinter der deutsch-österreichischen Grenze. Am Nordrand des länglichen Achensees und direkt bei Achenkirch gelegen, sind die Hochalmlifte Christlum ein beliebtes Tages- und Urlaubsziel. Tagesgäste sind in nur einer Stunde von München im Skigebiet Christlum und können direkt auf die Pisten starten.

 

Das überschaubare Skigebiet ist mit modernen Beschneiungsanlagen ausgestattet, die die kompletten 27 Pistenkilometer bei Bedarf mit technischem Schnee versorgen können. Ob als Anfänger oder Fortgeschrittener, ob Genussskifahrer oder Sportbegeisterter, in der herrlichen Bergwelt der Christum ist für jeden Wintersportler etwas Passendes dabei. Besonders beliebt dabei ist der DinoJet: Beim Tellerlift für Kinder können die Kleinsten den Wintersport mit viel Spaß erlernen und das Liftfahren spielend üben.

 

Christlum-Skifahrer parken gratis direkt am Lift. Hinauf geht es vom Tal mit einem von zwei Sesselliften, die parallel nach oben führen (der Christlum Express etwas weiter als der Riederberg-Sessellift). Als Anfängerskigebiet kann man die Christlum nicht uneingeschränkt bezeichnen, denn mit schwarzen und anspruchsvollen roten Pisten gibt es zahlreiche Hänge, die vor allem geübte Skifahrer ansprechen dürften. Einfache blaue Pisten finden sich an den Übungsliften sowie an den Schleppliften Mosen und Brandtal.

 

Funpark und Boardercross

 

Der kleine Christl-Funpark liegt am modernen 6er-Sessellift Cabrio-Flitzer. Hier gibt es ein paar sehenswerte Sprünge und Obstacles für Jugendliche und Freestyle-Fans. Der Boardercross verläuft zwischen Christlum Express und Riederberg in Talnähe.

 

Rodeln auf der Christlum

 

Die Rodelbahn auf der Christlum verläuft von der Bergstation der Riederberg-Doppelsesselbahn bis ins Tal. Sie ist etwa 3km lang und überwindet auf ihrer Strecke durch den Wald 345 Höhenmeter. Jeden Mittwoch wird abends auf der beleuchteten Rodelbahn ein Rodelabend mit Hüttengaudi angeboten.

 

Bergrestaurants

 

 

Das größte Restaurant und Anlaufstelle für alle Hungrigen und Durstigen am Berg ist die Christlum Alm. Sie liegt direkt an der Skipiste, gegenüber vom 6er-Sessel „Cabrio Flitzer“. Im Selbstbedienungsrestaurant gibt es zahlreiche heimische Köstlichkeiten von Wienerschnitzel über Germknödel bis hin zu deftigen Schmankerln. Ob auf der Terrasse oder im Innenbereich, es ist genug Platz für alle Wintersportler. Direkt angrenzend findet ihr die Christlum Lounge mit Chill-Area, Liegestühlen und viel Sonne.

Zum Après-Ski zieht es die Gäste dann ins Après-Ski-Lokal Salettl oder ins Skilehrerstüberl in der Talstation.

 

Plane Deine Reise

Achensee - Christlum Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

134cm
84cm
56cm
28cm
10cm
30cm
Dez
111cm
Jan
10cm
Feb
52cm
Mär
15cm
Apr

Übersicht der Pisten

25%
Blaue Pisten
50%
Rote Pisten
25%
Schwarze Pisten
8
Gesamte Pistenanzahl
27 km
Gesamte Pistenanzahl
8 km
Längste Abfahrt
27 km
Befahrbare Fläche
27 km
Schneekanone

Liftanlagen: 11

1
Sessellift: 6 Sitze
1
Sessellift: 4 Sitze
2
Sesselllift: 2 Sitze
7
Tellerlift

Höhe Skigebiet

1800m
Berg
850m
Gefälle
950m
Tal

Wichtige Daten

18 Dezember, 202118.12.2021

Vsl. Saisonstart:

03 April, 202203.04.2022

Vsl. Saison bis:

N.A.

Geplante Anzahl offene Tage

N.A.

Anzahl offene Tage (Vorjahr)

N.A.

Jahre seit Eröffnung:

0cm

Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.