Tirol

Hochfügen Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 6für Anfänger in Europa
Top 6Familien-Skigebiet in Österreich
Top 6für Anfänger in Tirol
Alle Bewertungen

Skiurlaub im Skigebiet Hochfügen

Hochfügen befindet sich etwa 25min Fahrt von Fügen im Zillertal entfernt, hochoben auf knapp 1500 Metern Seehöhe. Während man von Fügen aus das Skigebiet Spieljoch direkt vor der Nase hat, ist die Hotelsiedlung Hochfügen Einstiegsmöglichkeit für das große Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal. Egal ob man von Kaltenbach oder von Hochfügen in das Skigebiet einsteigt, es bieten sich insgesamt 88 Pistenkilometer, die mit 17 Sessel- und Gondelbahnen sowie 19 Schleppliften erschlossen werden.

In Hochfügen kann man in seinem Urlaub ein Ski-in-Ski-out Erlebnis genießen. Alle Hotels und der Großteil der Hütten und Pensionen liegen direkt an den Pisten und bieten somit den Winterurlaubern in Hochfügen den Luxus, auf Ski direkt zur Unterkunft abfahren zu können.

 

Skifahren in Hochfügen

 

Macht man seinen Skiurlaub in Hochfügen in einem der schönen Hotels in der Zillertaler Bergwelt, hat man morgens die Qual der Wahl. Vom weitläufigen Bereich Klausboden gehen zahlreiche Skilifte ab: Anfänger tummeln sich auf den leichten, talnahen Pisten der Lamark-Schlepplifte. Auf dem 2er-Sessellift Pfaffenbühel startet man gemütlich in den Skitag, schnell bringt euch die 8er EUB Gondel in den Hochfügener Teil des Skigebietes. Hier erwarten euch viele blaue und rote Pisten, den höchsten Punkt erreicht die 6er-Sesselbahn Waldoffen mit knapp 2330 Meter.

 

Auf der anderen Seite startet ihr mit der 6er KSB Holzalm oder dem Zillertalshuttle in Richtung Hochzillertal. An den Hängen von Marchkopf, Wimbachkopf und Wetterkreuz findet sich ein tolles, sonniges, gut einsehbares Skigebiet, dass für Anfänger ebenso die passende Piste bietet wie für Könner. Überzeugen können vor allem auch die modernen Liftanlagen, die die Massen an Skifahrern, die sich jeden Winter in den Zillertaler Skigebieten tummeln, schnell gen Berg transportieren. Es fehlt zwar etwas an spektakulären oder einsamen Pisten, dafür kann man sich an einer perfekten Infrastruktur und vielen tollen Hütten (unter anderem der berühmte Wedelhütte) erfreuen!

 

Freeriden in Hochfügen

 

Hochfügen und das Hochzillertal gelten als Freeride-Hot-Spots in Tirol. Der Big Mountain in Hochfügen ist berühmt-berüchtigt für seinen Tiefschnee. Auf 1500 bis 2500 m Seehöhe finden sich auch Tage nach dem Schneefall irgendwo immer frische Freeride-Hänge - das Angebot für Freerider ist riesig. In Hochfügen hat man sogar eine Freeride Starter Area eingerichtet: Eigens für das erste Mal im Tiefschnee kann man auf der Holzalm-Seite von Hochfügen auf einem mäßig geneigten Hang die ersten Versuche im Tiefschnee versuchen.

Zudem bietet Hochfügen für Freerider zahlreiche Einrichtungen: Freeride-Infopoints, LVS-Checkpoints, Trainingssuchfeld, eine Freeride-Map, Camps & Kurse und vieles mehr.

 

Snowpark Hochfügen

 

Hochfügen verfügt mit dem Snowpark Lamark über ein 4.000 m² großes Areal, dass mit drei Lines mit 13 Elementen bestückt ist. Egal ob Beginner, Shredder oder absoluter Shred-Experte, das Setup mit Kicker, Boxen und Slides bietet für jeden den passenden Run. Das Parkdesign stammt von der Fügener Firma Unique Parks rund um Manfred Brandacher. Der Park ist 270m lang, liegt auf einer Seehöhe von 1500 Metern bei den Lamarkliften und kann mit drei Lanzen und zwei Schneekanonen beschneit werden.

 

Neben dem Snowpark bietet das Skigebiet Hochfügen auch eine Skimovie-Strecke, eine Funline, eine natürliche Halfpipe (an der Bergstation 8er Jet, BMW Canyon of Joy)

 

Langlaufen in Hochfügen

 

In Hochfügen finden Langläufer die neun Kilometer lange Höhenloipe, die für Klassik und Skating präpariert wird. Die mittelschwere Loipe startet beim Parkplatz Hochfügen bei der ersten Liftkasse in Richtung Gamsstein (Loassattel). Die Benützung ist kostenlos.

Plane Deine Reise

Hochfügen Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

210cm
132cm
88cm
44cm
0cm
0cm
Dez
175cm
Jan
29cm
Feb
85cm
Mär

Übersicht der Pisten

33%
Blaue Pisten
47%
Rote Pisten
20%
Schwarze Pisten
43
Gesamte Pistenanzahl
88 km
Gesamte Pistenanzahl
11 km
Längste Abfahrt
93 km
Befahrbare Fläche
80 km
Schneekanone

Liftanlagen: 36

5
Gondeln & Sesselbahnen
2
Sessellift: 8 Sitze
5
Sessellift: 6 Sitze
0
Sessellift: 4 Sitze
3
Sessellift: 4 Sitze
0
Sessellift: 3 Sitze
2
Sesselllift: 2 Sitze
19
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2378m
Berg
1820m
Gefälle
558m
Tal
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.