Tirol

Seefeld - Gschwandtkopf Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 8für Anfänger in Europa
Top 7Familien-Skigebiet in Österreich
Top 7Familien-Skigebiet in Tirol
Alle Bewertungen

Beschreibung

Die Olympiaregion Seefeld verfügt über zwei Skigebiete, die beide sehr gut für Familien geeignet sind. Neben der Rosshütte unterhalb der Seefelder Spitze liegt der Skiberg Gschwandtkopf direkt über dem Inntal und bietet ein paar traumhafte Waldabfahrten. Er ergänzt somit das ausgezeichnete Wintersportangebot in der Ferienregion, die vor allem durch die große Anzahl von Winterwanderwegen und Langlaufloipen sehr bekannt ist.

Die Hauptabfahrt des Familienskigebiets Gschwandtkopf ist schon weit entfernt von Seefeld aus zu erkennen. Der breite Nordhang in unmittelbarer Nähe des Langlaufzentrums bietet oft sehr gute Schneeverhältnisse, da die Sonne im Hochwinter nie direkt auf die Piste scheint. So findet sich hier trotz der relativ geringen Höhe oft Pulverschnee. Nicht umsonst ist der Hang sehr beliebt bei vielen Rennteams – sogar Lindsey Vonn hat hier schon ein paar Trainingsstunden absolviert.

Neben der breiten Hauptabfahrt gibt es noch ein paar weitere Waldabfahrten am Gschwandtkopf. Zum einen erschließen von der Bergstation rechterhand einige Schlepplifte schöne, mittelschwere Waldabfahrten in der Nähe von Mösern, auf der anderen Seite geht auf einer sonnigen Abfahrt Richtung Reith. Von hier geht es mit einem Einsersessellift gemütlich zurück zum Gipfel, wo sich mit der urigen Sonnenalm eine sehr gute Einkehrmöglichkeit befindet.

Wer einen längeren Urlaub in Seefeld verbringt, der sollte sich als Skipass die „Happy Ski Card“ holen. Sie gilt nämlich auch für die Rosshütte, dem zweiten Skigebiet in Seefeld. Die beiden Skigebiete sind mit einem kostenlosen Skibus verbunden, der alle 30 Minuten verkehrt.

Restaurants

Bergrestaurants und Après-Ski in Seefeld

Im Skigebiet Rosshütte gibt es verschiedene Bergrestaurants, von der urigen Hütte bis zum großen Selbstbedienungsrestaurant. Hier ein Überblick:

 

Bergrestaurant Rosshütte

Großes, gläsernes Gebäude auf 1760 Meter Höhe. Fast 800 Sitzplätze drinnen und draußen, großes Selbstbedienungsrestaurant. Zusätzlich gibt es hier noch die Café-Bar Segafredo mit einem lässigen Panorama-Balkon.

 

Skialm

Direkt an der Talstation befindet sich die urige Skialm. Hier gibt es leckeren Kaffee, kulinarische Schmankerl, Brotzeit oder Süßspeisen oder am Abend eine Stärkung beim Nachtskilauf.

 

Après-Ski Schirmbar

Ebenfalls an der Talstation findet ihr die Schirmbar mit Rundum-Panorama-Verglasung mit absenkbaren Scheibenelementen, Infrarot-Heizstrahler und einer 1a-Soundanlage. Hier geht es nach dem Skitag rund!

 

Hochegg-Alm

Urgemütliche Alm an der Familienabfahrt am Rand des Skigebietes. Auch gut über den Winterwanderweg vom Tal aus zu erreichen. Typische Tiroler Schmankerl und erlesene „Schnapserl“ erwarten euch ebenso wie die herrliche Aussicht ins Tal.

 

Murmelebau und Schirmbar

Zwischen Hochegg-Alm und Bergrestaurant Rosshütte liegt der Murmelebau mit seiner Schirmbar. Von der Panoramaterrasse hat man einen herrlichem Blick ins Inntal. Die Schirmbar ist Anziehungspunkt für die Feierfreunde, die schon oben auf dem Berg Party machen wollen.

 

Reitherjoch-Alm

Auf halber Höhe zum Härmelekopf befindet sich die urige Reitherjoch-Alm auf knapp 1.500 m Seehöhe. Vom Tal führt ein Winterwanderweg durch das bewaldete Gebiet bis hierhin. Mit Ski kommt man über die Reitheralm-Abfahrt hierhin - die Alm liegt direkt neben der Talstation des 6er-Sessellift "Reitheralm-Bahn".

Plane Deine Reise

Seefeld - Gschwandtkopf Unterkunft
Skischule buchen

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

121cm
76cm
51cm
26cm
2cm
2cm
Nov
37cm
Dez
101cm
Jan
39cm
Feb
21cm
Mär

Übersicht der Pisten

100%
Blaue Pisten
11
Gesamte Pistenanzahl
4.7 km
Gesamte Pistenanzahl
1.2 km
Längste Abfahrt
4.7 km
Befahrbare Fläche
4.7 km
Schneekanone

Liftanlagen: 11

1
Sessellift: 4 Sitze
10
Tellerlift

Höhe Skigebiet

1500m
Berg
300m
Gefälle
1200m
Tal

Wichtige Daten

18 Dezember, 202118.12.2021
Vsl. Saisonstart:
20 März, 202220.03.2022
Vsl. Saison bis:
111
Geplante Anzahl offene Tage
114
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
N.A.
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.