Vorarlberg

Lech Zürs am Arlberg Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 2der besten Pistenqualität in Europa
Top 2Ski für Profis in Österreich
Top 1Ski für Profis in Vorarlberg
Alle Bewertungen

Skiurlaub in Lech und Zürs

Auf die Frage nach dem ultimativen Skigebiet in den Alpen fällt oft der Begriff Arlberg. Und obgleich es keinen wirklichen „Arlberg“ gibt, ist der Arlberg für viele Schneesportler das Highlight in Österreich. Lech und Zürs bilden den westlichen Teil des riesigen Skigebiets mit insgesamt 305 Pistenkilometer und liegen im wunderschönen Vorarlberg. Nur über Flexenpass erreichbar, treffen sich hier nicht nur die besten Skifahrer, sondern auch der ein oder andere Prominente zum Winterurlaub. Warum? Lech und Zürs bieten eine tolle Infrastruktur, beste Hotels, eine unglaubliche Dichte an hochwertigen Haubenrestaurants, moderne Liftanlagen und nicht zuletzt zählen die Orte als extrem schneesicher. Nicht selten gibt es hier große Schneefälle in nur wenigen Stunden, die das Tal und die Berge unter einer dicken Schneedecke verschwinden lassen.

 

Lech Zürs: Traumhafte Lage, schneesicher und ruhig

 

Lech am Arlberg liegt schön eingebettet im Lechtal und ist auf Grund der Wintersperre nach Warth wie ein kleines abgeschiedenes Reich. Die Lifte starten direkt aus dem Ort. Eine Möglichkeit, den Skitag zu beginnen, ist die Fahrt mit den Schlegelkopfliften nach oben. Weiter geht es auf das Kriegerhorn, von dessen Bergstation ihr das ganze Skigebiet überblicken könnt. Zu jeder Seite des Berges gehen die Pisten und Skirouten ins Tal.

 

Wenn ihr auf der Piste bleibt und auf der Standard Abfahrt (Piste 43) über den Kamm Richtung Steinmähderbahn fahrt, könnt ihr die 8er-Sesselbahn bis zum höchsten Punkt im Skigebiet von Lech auf über 2.300 Meter Höhe nehmen. Von hier ab starten ganze zehn verschiedene Abfahrten ins Tal – allein hier könnt ihr euch den halben Vormittag aufhalten. Besonders empfehlenswert sind die mittelschweren Pisten „Sulzen“ (46) und „Mohnenmähder“ (35a).

 

Nachdem ihr ein paar Abfahrten am Steinmähder, Rotschrofen und Hasensprung bewältigt habt, macht euch auf dem Weg nach Oberlech. Das Hoteldorf oberhalb von Lech liegt fast den ganzen Tag in der Sonne. Die Skiabfahrten verlaufen – ähnlich wie in Frankreich – mitten durch Oberlech. Hier am Petersboden finden auch Anfänger ihr perfektes Gelände, um an ihrer Skitechnik zu feilen. Wir empfehlen euch weiter zu fahren, talwärts nach Lech, um mit den Rüfikopfbahnen nach Zürs zu fahren.

 

Schnell überwindet ihr die fast 1000 Höhenmeter auf den 2350m hohen Rüfikopf. Von hier oben könnt ihr bereits in der Ferne das tief verschneite Zürs erkennen. Die beiden Skiorte sind auf einer fast einzigartigen Skirunde perfekt miteinander verbunden: dem weißen Ring. Er führt einmal von Lech über den Rüfikopf nach Zürs und mit der 5km langen Madlochabfahrt rund um das Omeshorn zurück in das Skigebiet von Lech. Ihr könnt zunächst erst mal nur auf leichten Pisten Richtung Zürs fahren und dort die schneesicheren Pisten erkunden.

 

Zürs: Skidorf auf über 1700 Meter Höhe

 

Mit 1716m Seehöhe gehört Zürs am Arlberg zu den höchstgelegensten Skiorten in Österreich. Die wenigen Hotels sind fast alle im 4-Sterne Bereich angesiedelt – man lebt also exklusiv. Auch die Skipisten von Zürs zählen zu den abwechslungsreicheren – problemlos könnte man hier einen ganzen Skitag verbringen. Alleine vom Seekopf aus starten acht verschiedene Pisten. Nicht verpassen solltet ihr das „Zürser Täli“ (Piste 10) vom Muggengrat aus und eine anschließende Abfahrt vom Trittkopf. Beide zählen zu den landschaftlich schönsten Abfahrten in Österreich.

 

Am Ende eines beeindruckenden Skitags könnt ihr euch noch in das Madloch wagen. Auf das 2450m hoch gelegene Joch führt eine lange Doppelsesselbahn, die bei schlechtem Wetter schon mal etwas eisig werden kann. Dafür steht anschließend ein letztes Highlight an: Die 5km lange, unmodelierte Abfahrt am Rücken des Omesberg. Für die Mittagspause empfehlen wir den Bereich von Oberlech, denn hier laden viele Sonnenterrassen zur kurzen Verschaufspause ein.

Plane Deine Reise

Lech Zürs am Arlberg Unterkunft
Skischule buchen

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

228cm
143cm
95cm
48cm
0cm
15cm
Dez
190cm
Jan
25cm
Feb
60cm
Mär
25cm
Apr
0cm
Mai

Übersicht der Pisten

43%
Blaue Pisten
40%
Rote Pisten
17%
Schwarze Pisten
141
Gesamte Pistenanzahl
302 km
Gesamte Pistenanzahl
9 km
Längste Abfahrt
302 km
Befahrbare Fläche
321 ha
Schneekanone
220 km
Schneekanone

Liftanlagen: 88

16
Gondeln & Sesselbahnen
2
Sessellift: 8 Sitze
17
Sessellift: 6 Sitze
9
Sessellift: 4 Sitze
4
Sessellift: 4 Sitze
12
Sesselllift: 2 Sitze
28
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2811m
Berg
1507m
Gefälle
1304m
Tal

Wichtige Daten

03 Dezember, 202103.12.2021

Vsl. Saisonstart:

24 April, 202224.04.2022

Vsl. Saison bis:

N.A.

Geplante Anzahl offene Tage

143

Anzahl offene Tage (Vorjahr)

115

Jahre seit Eröffnung:

700cm

Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.