Allgäu

Fellhorn - Kanzelwand - Oberstdorf Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 7für Anfänger in Europa
Top 5Ski für Fortgeschrittene in Deutschland
Top 5Ski für Fortgeschrittene in Bayern
Alle Bewertungen

Beschreibung

Fellhorn/Kanzelwand - das Skigebiet

Mit einem Besuch im Zwei-Länder-Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand begebt ihr euch nicht nur eines der größten Skigebiete Deutschlands, sondern auch in eine Region, die für ihre hohe Schneesicherheit und viel Komfort bekannt ist. Wenige Kilometer südlich von Oberstdorf gelegen, gelangt man von der deutschen Seite (Fellhornbahn) und der österreichischen Seite (Kanzelwandbahn in Riezlern) auf den Berg.

 

Schon seit vielen Jahren wird auf beiden Seiten der Bergkette Ski gefahren. Meilensteine am Fellhorn waren der Bau der Doppelsesselbahn im Jahr 1981, ein zusätzlicher Schlepplift und die Installierung einer Beschneiungsanlage im Winter 1986/87. Heute gibt es nicht 36 voll beschneibare Pistenkilometer sowie 14 Bergbahnen und Lifte, sondern auch viel Komfort, modernen Umweltschutz und zwei lange Talabfahrten.

 

Übrigens: Die grenzüberschreitende Region ist frei von Schleppliften. Den letzten seiner aussterbenden Art ersetzte die gemütliche Bierenwangbahn. Auf bequemen Ledersesseln mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube bringt der 6er-Sessel die Gäste hinauf Richtung Fellhorngipfel. Durch deren Verlagerung nach oben entstand mit der neuen Bierenwangpiste zudem ein zusätzliches Angebot, das Anfängern sowie Fortgeschrittenen ein neues Betätigungsfeld bietet.

 

Snowpark und Funslope am Fellhorn bei Oberstdorf

 

Fellhorn Funslope: Auf 1.750 Metern Seehöhe befindet sich die Einfahrt zur 840 Meter langen Fellhorn funslope. Über Wellen, durch Tunnel, entlang Wave und Banked Runs geht es hinab, am Ende wartet die Schnecke und das High Five Special.

 

Unterhalb der Station Schlappoldsee am Fellhorn befindet sich der Easy Fellhornpark. Er bietet mit einer leichten bis mittleren Kickerline und leichten Obstacles wie z.B. Butterboxen den idealen Einstieg ins Park fahren.

Restaurants

Restaurants und Berghütten am Fellhorn

Auch die örtliche Gastronomie muss sich nicht verstecken! Besonders die neue Hammerspitz-Bar auf der Kanzelwand, die seit der Saison 2016/17 ihre Tore geöffnet hat. Hier wird auf regionale Produkte gesetzt: Neben kleinen, raffinierten Speisen wie einem Walser Hackfleisch-Eintopf, täglich wechselnden Suppen oder einer Antipasti-Platte mit Walser Rinderschinken gibt es eine große Auswahl an köstlichen, hiesigen Weinen und Schnäpsen aus Vorarlberg.

 

An der Talstation der Fellhornbahn finden hungrige Wintersportler den Gasthof Fellhornstuben und das Gasthaus Faistenoy. Weitere Restaurants im Skigebiet sind das Restaurant an der Mittelstation der Fellhornbahn, das Gipfelrestaurant, Balzplatz (Talstation der Sechsersesselbahn Möser), die Alpe Bierenwang, das Panoramarestaurant Kanzelwandbahn, die Hütte Adlerhorst sowie in Riezlern (AUT) die Schirmbar im Tal.

Pistenangebote

Skifahren am Fellhorn (Oberstdorf)

Vom Parkplatz der Fellhornbahn, ein wenig außerhalb vom Ortskern von Oberstdorf gelegen, bringen im Winter die Fellhornbahn 1 und die Fellhornbahn 2 bis 2400 Gäste in der Stunde bis auf 1779m Höhe. Von hier geht es entweder in der zweiten Sektion der Fellhornbahn 1 bis auf den höchsten Punkt des Skigebietes (1967m) weiter oder man nimmt einer der vielen Pisten ins Tal, zur Seeeckbahn oder zum 2er-Sessel Scheidtobelbahn. Wer den Weg zum Gipfel angetreten hat, genießt von hier das tolles Panorama, lässt sich im Gipfelrestaurant den Gaumen verwöhnen und startet im Anschluss über die blaue Obere-Geren-Piste in Richtung der Lifte Bierenwangbahn, Möserbahn und Zweiländerbahn.

 

Trotz der Schneesicherheit in und um Oberstdorf, hat man sich im Zwei-Länder-Skigebiet bestens gerüstet: Modernste Schneeerzeuger sorgen für beste Schneeverhältnisse auf allen 36 Pistenkilometern. Dazu gehören eine 4,3 Kilometer und eine 5,7 Kilometer lange beschneite Talabfahrt. 14 Bergbahnen und Lifte gibt es im Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand - wem das nicht reicht, der nutzt den Skipass der Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal einfach auf allen 48 Anlagen und Liften sowie 130 Kilometer Piste. Zum Skiverbund gehören die Skigebieten am Walmendingerhorn, Ifen, Söllereck, Nebelhorn und Heuberg.

Plane Deine Reise

Fellhorn - Kanzelwand - Oberstdorf Unterkunft
Skischule buchen

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

134cm
84cm
56cm
28cm
3cm
3cm
Nov
55cm
Dez
111cm
Jan
101cm
Feb
60cm
Mär

Übersicht der Pisten

27%
Blaue Pisten
50%
Rote Pisten
23%
Schwarze Pisten
26
Gesamte Pistenanzahl
36 km
Gesamte Pistenanzahl
5.7 km
Längste Abfahrt
36 km
Befahrbare Fläche
1 km
Nachtskifahren
36 km
Schneekanone

Liftanlagen: 14

4
Gondeln & Sesselbahnen
4
Sessellift: 6 Sitze
1
Sessellift: 4 Sitze
1
Sesselllift: 2 Sitze
4
Tellerlift

Höhe Skigebiet

1967m
Berg
1047m
Gefälle
920m
Tal

Wichtige Daten

08 Dezember, 202108.12.2021
Vsl. Saisonstart:
18 April, 202218.04.2022
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Anzahl offene Tage
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
67
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.