Aostatal

Valgrisenche Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 1kleinerer Skigebiete in Europa
Top 2kleinerer Skigebiete in Italien
Top 1kleinerer Skigebiete in Aostatal
Alle Bewertungen
Eingebettet zwischen der Gruppe des Rutor, dem Grande Sassière und dem Grande Rousse ist die Valgrisenche als das schneereichste der Seitentäler des Aostatals bekannt. Die niedrigen Temperaturen der Winter- und Frühlinsmonate bewirken, dass der Schnee hier länger pulvrig bleibt. Dieser weit von den stark besuchten Strecken entfernt liegender Skiort genießt inmitten spektakulärer Gletscher und üppiger Wäldern eine privilegierte Lage. In der Nähe des Hauptortes Valgrisenche (1664m) eröffnet sich ein Skigebiet mit 8 km Pisten, die besonders für Anfänger und Kinder unter den Skifahrern geeignet sind und inmitten der unberührten Natur Nadelwälder durchqueren. Ein Sessellift und ein Skilift erreichen eine Höhe von 2000 m und haben eine Transportkapazität von insgesamt 2100 Personen/Stunde. Außerdem stellen Hänge und Gletscher in Valgrisenche die idealen Orte dar, um mit Hilfe von erfahrenen Alpenführern Skiwanderungen und Heliskiing zu unternehmen.

Plane Deine Reise

Valgrisenche Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

cm
cm
cm
cm
cm

Übersicht der Pisten

20%
Blaue Pisten
40%
Rote Pisten
40%
Schwarze Pisten
5
Gesamte Pistenanzahl
5 km
Gesamte Pistenanzahl
2 km
Längste Abfahrt
5 km
Befahrbare Fläche
3 km
Schneekanone

Liftanlagen: 3

1
Sessellift: 4 Sitze
2
Tellerlift

Höhe Skigebiet

1810m
Berg
180m
Gefälle
1630m
Tal

Wichtige Daten

27 November, 202127.11.2021

Vsl. Saisonstart:

18 April, 202218.04.2022

Vsl. Saison bis:

122

Geplante Anzahl offene Tage

N.A.

Anzahl offene Tage (Vorjahr)

2012

Jahre seit Eröffnung:

75cm

Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.