Engelberg Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 1Ski für Profis in Obwalden
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skiurlaub in Engelberg: Hoch hinaus am Titlis

Ehemals ein stilles Klosterdorf, heute modernes Wintersportzentrum mit internationalen Gästen: Engelberg ist eine Top-Feriendestination in der Zentralschweiz im Kanton Obwalden und hat eine lange Geschichte. Schon im Jahr 1120 wurde hier das Kloster Engelberg gegründet, der Legende nach hatten Engelsstimmen von der Höhe des Berges Hahnen die Gründung der Abtei veranlasst - daher auch der Name Engelberg.

 

Im 19. Jahrhundert begann der Tourismus im Hochtal und schon wenige Jahre nach der Jahrhundertwende, im Jahr 1913, begann die Erschließung der Berge mit Seilbahnen. Zunächst wurde die Standseilbahn Engelberg-Gerschnialp gebaut, in den kommenden Jahrzehnten ergänzt durch Luftseilbahnen und immer mehr Skilifte. Heute ist Engelberg eine beliebte Urlaubsregion im Sommer wie im Winter. Im Winter findet man hier sehr viele Tagestouristen, vor allem an den Wochenenden, was der Nähe zu den bevölkerungsreichen Städten Zürich und Luzern geschuldet ist - von der größten Stadt der Schweiz ist es nur wenig mehr als eine Autostunde bis nach Engelberg. Jährlich zählt man in Engelberg mehr als 800.000 Nächtigungen!

 

Engelberg liegt etwa 25 Kilometer südlich des Vierwaldstättersees auf etwa 1050 Meter Höhe in einem Hochtal, das nur von Norden aus zugänglich ist. Im Süden erheben sich der mächtige Titlis (3239 Meter), der Reissend Nollen (3003m) und der Jochstock (2564m), im Osten der Hahnen (2606m) und der Wissberg (2627m), im Westen Rotsandnollen (2700m) und Huetstock (2676m) sowie im Norden Gross Walenstock (2572m) und Gross Sättelistock (2637m).

 

Wintersportdestination Engelberg

 

Engelberg bietet viele Gründe, hier einen Winterurlaub zu verbringen. Ganz oben auf der Liste steht natürlich das Gletscher-Skigebiet am Titlis: Spektakuläre Fahrten mit dem Titlis Express und der Titlis Rotair Gondelbahn, schneesichere Pisten, eine 12km lange Talabfahrt mit fast 2000 Meter Höhenunterschied, zahlreiche Offpiste-Möglichkeiten - Engelberg ist einfach ein gutes Skigebiet. Dass man hier sehr gut freeriden kann, hat sich sogar bis nach Schweden herumgesprochen - seit vielen Jahren sind schwedische Winterurlauber in Engelberg gern gesehene Gäste, zumal auch noch mehrere Hotels im Ort in schwedischem Besitz sind.

 

Neben Skifahren und Freeriden gibt es in Engelberg noch 43km Langlaufloipen, Schlittenbahnen von 7km Länge, 75km Winterwanderwege und viele weitere mögliche Winteraktivitäten wie Iglubauen, Eisklettern (Engelberg ist bekannt als Eiskletter-Hotspot), Curling und mehr.

 

Insider-Tipps

Tipps für euren Skiurlaub in Engelberg

1. Eine der längsten Talabfahrten der Schweiz

In nur 30 Minuten erreicht man von Engelberg den höchsten Punkt des Skigebietes am Titlis. Oben angekommen steht euch eine Talabfahrt bevor, die mit 12 Kilometer Länge und 2000 Höhenmeterneine der längsten der Schweiz ist.


2. Titlis Cliff Walk

Auf 3041 Meter Höhe findet sich der Titlis Cliff Walk, die höchste Hängebrücke Europas. 150 Schritte, 500 Meter über dem Abgrund - das solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Die Hängebrücke spannt sich vom Südwandfenster der Gipfelstation bis zur Bergstation des Gletscher-Sessellifts Ice Flyer.


3.Titlis Rotair

Die TITLIS ROTAIR ist die erste drehbare Luftseilbahn der Welt. Die Gondel dreht sich in der fünfminütigen Fahrzeit um 360 Grad. Ein tolles Erlebnis! Die großen Panoramascheiben sorgen für eine perfekte Rundumsicht auf steile Felswände, tiefe Gletscherspalten und schneebedeckte Berggipfel.


4. Steil, steiler, Schonegg!

Wer steile Lifte und Pisten mag, der ist in Engelberg genau richtig. Neben den schwarzen Abfahrten am Jochstock und Titlis gibt es unter anderem auch den steilsten Schlepplift in der Schweiz. Dieser befindet sich im Skigebiet Brunni. Er verläuft von der Brunnihütte mit einer durchschnittlichen Neigung von 48% (26°) zur Schonegg auf 2050 m.ü.M. hinauf. Eine besondere Herausforderung für jeden Skifahrer und nicht geeignet für Anfänger. Zur Belohnung lockt anschließend die schönste und sonnigste Piste von ganz Engelberg: Die schwarze Sonnenpiste!


5. Skitourengehen auf der Bannalp

Die drei Buiräbähnli Brändlen, Bannalp und Ruggisbalm bringen euch ganz bequem in das Skitourenparadies im Engelbergertal. Oben variieren die Touren im Schwierigkeitsgrad und dauern zwischen 2 und 5 Stunden. Absolut empfehlenswert!


6. Schneemobil fahren

Viele Skifahrer träumen davon, einmal mit einem Schneemobil durch den Schnee zu heizen. Das könnt ihr in Engelberg machen, und zwar noch umweltfreundlich. Der snowXpark ist eine weltweit einzigartige und umweltfreundliche Winterattraktion. Hier kann man ein E-Snowmobile mieten und auf abgesperrten Rundkursen richtig Gas geben. Der snowXpark kann von Gruppen exklusiv gemietet werden und ist mit seinen coolen Fahrfeelings das Highlight von jedem Winter-Teamausflug. Sogar Kinder ab 12 Jahren können die Schneemobile im Junior-Modus fahren.

Plane Deine Reise

Skiverleih

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

159cm
100cm
67cm
34cm
37cm
63cm
Nov
121cm
Dez
132cm
Jan
93cm
Feb
89cm
Mär

Übersicht der Pisten

35%
Blaue Pisten
46%
Rote Pisten
18%
Schwarze Pisten
22
Gesamte Pistenanzahl
82 km
Gesamte Pistenanzahl
12 km
Längste Abfahrt
82 km
Befahrbare Fläche
2 km
Nachtskifahren
33 km
Schneekanone

Liftanlagen: 28

9
Gondeln & Sesselbahnen
3
Sesselbahn: 6 Sitze
3
Sessellift: 4 Sitze
1
Sesselbahn: 3 Sitze
12
Schlepplifte

Höhe Skigebiet

3028m
Berg
1970m
Gefälle
1050m
Tal

Wichtige Daten

18 November, 202318.11.2023
Vsl. Saisonstart:
05 Mai, 202405.05.2024
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Saisondauer (Tage)
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
111
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2024 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.