Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Hochzillertal-Hochfügen, Zillertal, Zillertal Arena, Österreich, Tirol, Europa, Europa (gesamt)

Geschlossen
Vorauss. Saisonstart/-ende: 05.12.2020 - 18.04.2021
Höhe Skigebiet
:
570m - 2500m
Pisten
:
30%| 57%| 13%
Liftanlagen
:
52
Skipass
:
von €20.00 bis €57.50
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Fünf Skigipfel, vier Skiorte, zwei Bundesländer, 52 Liftanlagen und eine Ost-West Ausdehnung von fast 20 Kilometern – das sind die Eckdaten der Zillertal Arena. Zell am Ziller ist der größte und aus Richtung Deutschland am schnellsten zu erreichende Ort der Zillertal Arena. Die Umgehungsstraße entlastet den historischen Ortskern vom Durchgangsverkehr und sorgt für einen reibungslosen Zustrom der Tagesausflügler zur Talstation (580 Meter) der Gondelbahn zur Rosenalm, die etwa einen Kilometer außerhalb des Ortes liegt. Hier kann es schon mal zu längeren Wartezeiten kommen, eine zweite Zubringerbahn ins Skigebiet ist bereits geplant.

Das Skiareal beginnt auf der 1309 Meter hoch gelegenen Wiesenalm, eine Talabfahrt von hier gibt es nicht, so dass auch am Nachmittag öfter mal Schlange stehen angesagt ist. Von der Wiesenalm führt die Sportbahn (eine fix geklemmte Doppelsesselbahn mit gar nicht so sportlichem Tempo) in Richtung Karspitze. Sie bedient eine mittelschwere und unterhalb ihrer Mittelstation die einzige schwarze Abfahrt Zells. Die meisten Passagiere bleiben an der Wiesenalm aber in den Gondeln der Achterbahn sitzen und schweben weiter bis zur 1744 Meter hoch gelegenen Rosenalm, dem eigentlichen Dreh- und Angelpunkt des Skigebiets. Von hier aus zielen schnelle Vierersesselbahnen zur 2264 Meter hohen Karspitze und Richtung Kreuzjoch auf bis zu 2500 Meter. Sie erschließen herrlich selektive und aussichtsreiche mittelschwere Abfahrten. Einige leichte Hänge findet man rund um die Rosenalm.

Zwei Lifte durch das Hochtal der Wilden Krimml stellen die Verbindung vom Kreuzjoch zum Isskogel oberhalb von Gerlos her. Leider bedienen sie keine skisportlich interessanten Hänge, so dass sie einzig zur Durchreise genutzt werden. Wer von Zell an einem Tag bis an das entgegengesetzte Ende des Skigebietes am Plattenkogel und zurück gelangen will, muss sich sputen, denn die Tour ist mit immerhin sechs eher langsamen Liften gespickt. Dafür ist die Ski-Safari fast komplett ohne Ziehwege machbar. Wer es nicht ganz zurück schafft, kann von Gerlos den kostenlosen Skibus zurück nach Zell nehmen.

Im Action-Park Kreuzwiese warten Bagjump, Snakerun, BMW xDrive Cup SkiMovie und BMW xDrive Speed Check Strecke auf Adrenalin-Hungrige. Die Wintersportregion in Zell am Ziller ist eine aktive Wintersportregion mit Angeboten zu Langlaufen, Winterwandern, Eislaufen, Paragleiten. Für Kids gibt es auch die lange Rodelbahn am Hainzenberg inkl. Abendrodelbetrieb zu entdecken.

Werbung

Höhe Skigebiet

  • 2500m
    Berg
  • 1930m
    Höhenunterschied
  • 570m
    Tal

Liftanlagen

  • 12
  • 1
  • 8
  • 2
  • 4
  • 0
  • 6
  • 19
  • 52
    Total

Skischule buchen

Zell am Ziller - Zillertal Arena

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    30%

  • Rote Pisten

    57%

  • Schwarze Pisten

    13%

  • Pisten

    84

  • Pistenkilometer

    143 km

  • Snowparks

    3

  • Längste Abfahrt

    10 km

  • Befahrbare Fläche

    177 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    40 ha

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende05.12.202018.04.2021
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr
    141
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    135

Werbung

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

0 cm
0 cm
  • 6. Juli 2020
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern

Bewertungen Skigebiet Zell am Ziller - Zillertal Arena

Carsten
15. April 20205
Im Skigebiet Zell am Ziller ist der perfekte Einstieg in die Zillertal Arena gegeben, das beste Skigebiet im Zillertal. Auf lediglich 580m...Bewertung
bogusline1203
14. Februar 20174
Rundum gelungene Skifreizeit.Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!
Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Zell am Ziller - Zillertal Arena in dein Mail-Postfach!

Adresse

  • Zell am Ziller - Zillertal Arena

    Rohr 23

    6280 Zell am Ziller

    Österreich


    Telefon: +43 (0)5282 7165

    info@zillertalarena.com

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation