Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet

Die besten Skigebiete in der Region Zentralschweiz

Preis / Leistung

Ein Skigebiet mit Pisten für jeden Ski-Typen, einer Nähe zu Unterkünften, Aprés-Ski Aktivitäten und guter Skischule. Perfekte Bedingungen für einen super Winterurlaub.

Die besten Skigebiete Zentralschweiz | Welches sind die beliebtesten Skigebiete?

Bei Skiinfo können Skifahrer und Snowboarder Skigebiete bewerten - und zwar in ganz verschiedenen Kategorien. Welches ist das familienfreundlichste Skigebiet? Welches hat die besten Pisten? Wo gibt es die besten Snowparks? Welches sind die besten Skigebiete für Après-Ski? Hier findet ihr die besten Skigebiete. In die Gesamtwertung fließen nicht nur die Stimmen der Leser ein, sondern auch die Meinung unserer Redaktion sowie ein spezieller Algorithmus, der zahlreiche verschiedene Faktoren berücksichtigt. Ihr wollt, dass euer Skigebiet es in die Auflistung der besten Skigebiete in der Region Zentralschweiz schafft? Kein Problem! Klickt euch einfach auf euer Lieblingsskigebiet und gebt eine Bewertung ab.

Plane Deine Reise

Zentralschweiz Unterkünfte

Zentralschweiz Skigebiets FAQ

Skigebiete Zentralschweiz

Die Zentralschweiz oder Innerschweiz genannt, beinhaltet die zentral gelegenen Teile der Schweizer Alpen und Voralpen. Die Innerschweiz zählt zu einer der sieben Großregionen der Schweiz und erstreckt sich auf die folgenden Gebiete der Kantone: Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Luzern und Zug. Das geografische und touristische Zentrum der Zentralschweiz stellt das städtische Zentrum der Region Luzern am Vierwaldstätter See dar.

 

Gute Skigebiete in der Zentralschweiz 

Wer in der Zentralschweiz seinen Winterurlaub verbringt, kann sich auf jede Menge an Abwechslung inmitten herrlicher Natur freuen. Rund 44 Skigebiete mit über 576 Pistenkilometer stehen Schneeliebhabern in der Zentralschweiz zur Verfügung. Die Skiregionen werden von insgesamt 206 modernen Skiliften erschlossen.

Diverse Angebote stehen in den Wintersportorten zur Verfügung. Im Winter erwarten Skifahrer und Snowboarder in den beliebten Skigebieten wie Andermatt-Sedrun-Disentis, Engelberg-Titlis, Melchsee-Frutt, Sörenberg, Klewenalp-Stockhütte oder Hoch-Ybrig beste Bedingungen auf den Pisten, um ihr Können unter Beweis zustellen. Das gilt für Skianfänger und Familien wie auch für ambitionierte Wintersportler.

 

Bestes Familienskigebiet Innerschweiz 

Skigebiet Stoos

Eines der besten Skigebiete für die gesamte Familie ist das autofreie Skigebiet Stoos im Schweizer Kanton Schwyz.

Das Skigebiet überzeugt mit 35 Pistenkilometern an breiten Pisten für jeden Schwierigkeitsgrad. Der Wintersportort Stoos ist familienfreundlich, schneesicher und liegt auf einem sonnigen Hochplateau (Höhe: 1 305 m). Kinder und Anfänger können sich hier im Skiurlaub in Fröneli’s Winterland und den leichten Skipisten bei den Schleppliften Sternegg und Maggiweid, ganz aufs Skifahren konzentrieren.

Das vielseitige Angebot in Stoos bietet mit drei Sesselbahnen, drei Schleppliften, einem Snowpark, einer Ski- und Snowboardschule, zahlreiche Sportgeschäft mit Mietstationen, Ferienwohnungen in der Nähe der Pisten, Winterwanderwege und urigen Berghütten fürs Après-Ski, unvergesslichen Schneespaß für die gesamte Familie.

Fortgeschrittene Wintersportler finden auf den schwarzen Pisten am Klingenstock und die steile, vier Kilometer lange Franz-Heinzer-Rennpiste (Gefälle: 30 % durchschnittlich, 90 % maximal) den richtigen Adrenalinkick.

Bestes Skigebiet Alpen 

Andermatt-Sedrun-Disentis

Eines der besten Skigebiete in der Zentralschweiz ist die SkiArena Andermatt-Sedrun-Disentis. In der Kanton übergreifenden SkiArena Andermatt (Uri), Sedrun (Graubünden) und Disentis (Graubünden) erwarten Wintersportler drei Skiorte mit über 180 Pistenkilometer und 33 Skilifte und Berge bis zu einer Höhe von 3 000 Metern.

Die Skigebiete Andermatt-Sedrun und Disentis sind dank des Sportzugs und der Gondelbahn Cuolm da Vi verbunden. Vom Bahnhof Dieni im Skigebiet Andermatt-Sedrun ist es nur eine fünfminütige Fahrt zum Bahnhof Sedrun im Skigebiet Disentis.

Im größten Skigebiet der Zentralschweiz gibt es 180 perfekt präparierte Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, welche Skifans aus der ganzen Welt anziehen.

Die blauen Pisten eignen sich besonders für Skianfänger, sie bieten bei leichtem Gefälle gemütliche Abfahrten. Die roten Pisten haben ein Gefälle von maximal 40 Grad und bedienen dadurch einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Profis können sich auf den schwierigen schwarzen Pisten, welche ein höheres technisches Know-how voraussetzen, richtig austoben. 

Das Angebot an Schneespaß im Urlaub in der SkiArena ist unbegrenzt, es reicht vom Skifahren, Snowboarden und Pisten zum Freeriden, bis hin zum Schlitteln, Schlittschuhlaufen, Snowtuben, Winterwandern und Schneeschuhlaufen.

 

Andere Skigebiete in der Zentralschweiz 

Melchsee-frutt

Ein Skiurlaub im Familienskigebiet Melchsee–Frutt (Kanton Obwalden, Schweiz) steht für 30 bestens präparierte Pistenkilometer, eine große Anzahl an blauer Pisten, eine acht Kilometer lange Schlittenbahn und viel Raum für idyllische Wanderungen und Schneeschuhtouren in einer atemberaubenden, verschneiten Winterlandschaft. Im Skigebiet stehen Familien zudem eine Fülle an günstigen Hotels bereit, welche für einen unvergesslichen Urlaub sorgen.

Im Gebiet Vogelbüel auf Melchsee-Frutt befindet sich für Kinder das kostenlose Kinderparadies Fruttli-Land. Im Fruttli-Land gibt es neben einem Kinderskilift und einem Förderband auch diverse Spielmöglichkeiten.

Mit einem Zauberteppich geht es für den Skinachwuchs ab auf den Hügel. Ein speziell für Kinder ausgerichtetes Ski-Karussell hilft bei den ersten Schwüngen im Schnee. Hindernisse wie Hasen, Bären und Schlangen können dann umfahren werden.

Kinder unter 6 Jahren sind auf allen Anlagen der Sportbahnen Melchsee-Frutt kostenlos unterwegs. Darüber hinaus steht auch eine Toilette im Fruttli-Land zur Verfügung.

Giswil – Mörlialp 

Im kleinen Skigebiet oberhalb von Giswil – Mörlialp (Kanton Obwalden, Schweiz) finden Familien und Kinder optimale Voraussetzungen für einen wunderschönen Skiurlaub. Das Skigebiet überzeugt durch eine Vielzahl an flacher Pisten am Berg, günstige Preise und Kinderangebote wie das Zinsli Kinderland mit einem Karussell, einem Zauberteppich und zwei Übungsliften.

Tipp: Wer gern in den Bergen unterwegs ist findet in der Region wunderschöne Wandermöglichkeiten, welche eine faszinierende Aussicht auf das Sarneraatal und die umliegende Bergwelt generiert.

Hoch Ybrig 

Das Schweizer Skigebiet Hoch-Ybrig (Kanton Schwyz) gehört zu den Gemeinden Unteriberg/Oberiberg und bietet insgesamt 50 Pistenkilometer, die sich abwechslungsreich präsentieren. Die Region liegt auf einer Höhe zwischen 1 050 und 1 820 Meter und wird durch elf Liftanlagen erschlossen.

Wie die Skigebiete Giswil–Mörlialp und Melchsee–Frutt, haben sich die Bergbahnen Hoch-Ybrig auf skifahrende Familien spezialisiert und bieten ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein an. So gibt es neben dem großen Kinderland beim Skilift Roggen oder die »Sprint-Abfahrt« mit Förderband beim Seebli, auch einen Gästekindergarten und interessante Ermäßigungen für die gesamte Familie. In der Region finden Familien zudem jede Menge günstige Unterkünfte.

Brunni 

Das attraktive Schwyzer Familienskigebiet Brunni in Alpthal gilt als Winter-Paradies und ermöglicht Skifahren nach nur einer ca. 40 Fahrt von Zürich aus.

Der Skilift Brunni liegt am Fuße der zauberhafte Mythenberge, bestehend aus den zwei markanten Felspyramiden des »Großen Mythen« (1 898 m ü. M) und des »Kleinen Mythen« (1 811 m ü. M.) mit dem Nebengipfel »Haggenspitz« (1761 m ü. M). Der Wintersportort liegt auf einer Höhe von 1 100 Metern ü. Meer. Im Winter zieht das Skigebiet besonders viele Besucher aus der Region rund um den Zürichsee an, denn das Gebiet gilt aufgrund seiner Staulage als besonders schneesicher.

Blaue und rote Pisten sind perfekte Voraussetzungen für den erholsamen Skiausflug mit der Familie und einzigartige Blick auf die Mythen ist unbezahlbar. Das Gelände ist abwechslungsreich und dank des gleichmäßigen Gefälles aber auch für kleine Ski-Neulinge einfach zu meistern.

 

Einige FAQs für die Skigebiete in der Zentralschweiz

Wo kann man jetzt schon Skifahren in der Schweiz? 

Skigebiete Schweiz – Alle Informationen zum Ski- und Snowboardfahren im Winter findet ihr auf unserer Skiinfo Webseite. Zusätzlich findet ihr auch eine Liste aller offenen Skigebiete in der Schweiz.

Was ist der Schneepass Zentralschweiz?

Der Schneepass Zentralschweiz bietet Schneesportvergnügen in 15 Skigebieten und über 600 Pistenkilometer. Die Pisten der folgenden Skigebiete können mit dem Schneepass befahren werden: Sattel-Hochstuckli AG, Mythenregion, Stoosbahnen AG, Klewenalp-Stockhütte, Andermatt + Sedrun + Disentis, Engelberg – Titlis, Brunni-Bahnen Engelberg, Sportbahnen Melchsee-Frutt, Rigi Bahnen AG, Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG, Mörlialp, Bergbahnen Sörenberg AG, Sportbahnen Marbachegg AG, Airolo und Skigebiet Rothenthurm-Neusell.

Der Schneepass, das Winter-Abo für die Zentralschweiz, kostet für Erwachsene (ab 20 Jahren) 1 130 CHF (rund 1 139 €), Senioren (Frauen ab 64 Jahren, Männer ab 65 Jahren) CHF 1 015 (rund 1 023 €), Jugendliche (16-19 Jahre) 790 CHF (rund 797 €), Kinder (6-15 Jahre) 495 CHF (rund 499 €), Familienangebot Kinder 395 CHF (rund 398 €). Alle weiteren Informationen zum Schneepass findet ihr auf der Webseite der Schneepass Zentralschweiz.  

Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.