Deutsch

Alles über Wanderschuhe: Teil drei - Pflegen und lagern

5. März 2015 | bergleben.de

Alles über Wanderschuhe: Teil drei - Pflegen und lagern- ©flickR

Ein Wanderschuh muss was aushalten können

Copyright: flickR

Im Winter wandern die Wanderstiefel häufig nur noch einmal - und zwar in den Keller. Schließlich ist vielen Wanderern das Wetter im Winter einfach zu schlecht für eine ausgedehnte Tour. Damit die Wanderstiefel lange halten, brauchen sie die richtige Pflege und sollten richtig gelagert werden. Wir verraten euch hier, wie es geht.

Schuhe nach der Tour pflegen

Schon auf und kurz nach einer Wanderung kann man seine Wanderstiefel pflegen. Schlecht gepflegte Schuhe werden schnell porös oder verlieren ihren Wasserschutz. Daher ist es wichtig, direkt nach der Tour den gröbsten Dreck abzuwaschen und die Schuhe danach gründlich trocknen zu lassen. Dazu nimmt man die Einlegesohle heraus und stellt die Schuhe an einen dunklen, trockenen, warmen Ort. Die Schuhe sollten nicht direkt in die Sonne und auch nicht an einen Ofen oder Kamin gestellt werden, da sonst das Material zu sehr austrocknet und brüchig wird. Zur Ausrüstung eines jeden Wanderers sollte auch immer eine kleine Dose Schuhwachs gehören, mit dem man die Schuhe zwischen zwei Tourtagen einreiben kann. Ihr solltet aber warten, bis die Schuhe gut getrocknet sind.

Bilder & Videos

Ein Wanderschuh muss was aushalten können - © flickR
Wandern in die weite Welt - © flickR
Leichter Wanderschuh - © Keen
Wanderschuhe müssen auch vor Nässe schützen - © flickR

Alle anzeigen



Schuhpflege nach der Tour

Nach einer längeren Wanderung solltet ihr euch Zeit nehmen, die Wanderstiefel gründlich zu reinigen. Nehmt die Schnürsenkel und Einlegesohle heraus und wascht den Schuh gründlich mit einer weichen Bürste unter lauwarmem Wasser ab. Dann sollten die Schuhe rund zwei Tage bei Zimmertemperatur trocknen. Auch hier solltet ihr darauf achten, dass die Schuhe vor zu hohen Temperaturen und Sonnenstrahlen geschützt sind. Mit etwas Zeitungspapier könnt ihr den Innenschuh schneller trocknen, da das Papier die Feuchtigkeit aufnimmt. Anschließend wachst ihr sie gründlich mit einem entsprechenden Pflegeprodukt. Beachtet, dass Schuhe mit einer Klimamembran auch spezielles Wachs brauchen, da mit normaler Schuhcreme die Poren verstopfen. Am besten fragst du schon beim Kauf, welches Wachs für deine Schuhe am besten geeignet ist.

Schuhe winterfest lagern

Die meisten Wanderer bringen ihre Schuhe im Winter wahrscheinlich in den Keller oder auf den Dachboden. Das ist soweit nicht verkehrt. Man muss nur darauf achten, dass der Schuh keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt wird, da das Material sonst spröde wird. Am besten überwintern die Schuhe an einem dunklen, kühlen (aber nicht zu kalten), trockenen Ort mit gleich bleibender Temperatur. So behalten die Schuhe ihre Funktionalität und man hat auch im nächsten Jahr Spaß beim Wandern.

Autor: Christian Riedel

Mehr Infos zur Ausrüstungspflege findet ihr hier!

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Aktuell beliebte Artikel

Werbung