Graubünden

Chur Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 1kleinerer Skigebiete in Europa
Top 3kleinerer Skigebiete in Schweiz
Top 2kleinerer Skigebiete in Graubünden
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skiurlaub in Chur

Chur gilt die älteste Stadt der Schweiz, seitdem im Jahr 1998 archäologische Artefakte gefunden wurden, die auf etwa 11.000 v. Chr. datiert wurden. Auch wenn man durchaus darüber streiten kann, ab wann eine Stadt als Stadt bezeichnet werden kann und ob die Artefakte nicht von temporären Siedlungen stammen: Chur ist eine traditionsreiche Stadt, die Hauptstadt von Graubünden, Eingangstor zu den Alpen und beliebtes Urlaubsziel.

 

Skifahren in Chur

 

Am ihrem Hausberg Brambrüesch haben die etwa 35.000 Einwohner ebenso wie die Touristen ein schönes, kleines Wintersport- und Skigebiet. Das Hochplateau (1600 m) ist direkt aus der Stadt per Luftseilbahn erreichbar. Von 595 Meter Höhe geht es zunächst bis aufs Känzeli, wo der Umstieg in eine beinahe schon uralte Luftseilbahn mit kleinen 4er-Gondeln erfolgt. Sie bringt euch bis auf 1595 Meter Höhe in das Naturschnee-Skigebiet Brambrüesch. Zunächst müss man aber erst noch eine kurze Fahrt mit der mit der roten Tschu-Tschu-Bahn auf sich nehmen, einem gemütlichem Zug.

 

20 Pistenkilometer mit vielen breiten Pisten gibt es hier am Brambrüesch zu entdecken. Den höchsten Punkt auf über 2150 Meter Höhe erreicht ihr nach einer Fahrt mit dem Schlepplift zum Hühnerköpfe und der anschließenden gemütlichen Fahrt mit der 2er-Sesselbahn. Wie man schon herausliest, im Skigebiet geht es eher gemütlich und "oldschool" zu. Wer an modernen Anlagen Ski fahren möchte, der ist hier eindeutig fehl am Platz.

 

Das Highlight im Skigebiet ist mit Sicherheit die Aussicht ins Churer Rheintal und das Panorama in die Bündner Bergwelt, welches sich von Brambrüesch und dem Dreibündenstein aus eröffnet.

 

Langlaufen am Brambrüesch

 

An der Bergstation Brambrüesch gibt es auf der Hochebene eine 2km lange Loipe, die sowohl für klassisches Langlaufen als auch für Skating präpariert wird. Regelmäßig werden oberhalb von Chur auch abendliche Langlaufevents durchgeführt, bei denen man hier in der Dunkelheit mit Stirnlampen Langlaufen kann.

 

Schlittenfahren am Brambrüesch

 

Das Schlittelabenteuer in Chur beginnt direkt bei der Bergstation der 4er Gondelbahn auf Brambrüesch oder beim Panoramahotel Malixerhof. Der 5 km lange Schlittelweg zum Känzeli bietet rasante Abfahrten, schwungvolle Kurven und tolle Aussichten! An der Talstation Chur werden Schlitten vermietet!

 

Winterwandern und Schneeschuhwandern in Chur

 

Wer auch im Winter gerne wandern geht, der kannin Chur den Edelweiss-Rundweg entdecken. Der präparierte Rundweg führt in rund 1 ¼ h von der VIVA berg.baiz durch schöne Winterlandschaften zur Edelweisshütte und wieder zurück. Hier oder bei einem Abstecher zu Älplibar lohnt sich ein "Einkehrschwung".

 

Schneeschuhwanderer finden am Dreibündenstein eine tolle Arena mit verschiedenen Touren. Die drei Gebiete Brambrüesch, Feldis und Pradaschier rund um die Hochebene Dreibündensteinsind wie für Schneeschuhwanderer gemacht. Von jeder Station startet eine markierte Schneeschuhroute, auch Materialverleihstellen gibt es.

Plane Deine Reise

Chur Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

139cm
87cm
58cm
29cm
3cm
3cm
Nov
40cm
Dez
115cm
Jan
38cm
Feb
31cm
Mär

Übersicht der Pisten

40%
Blaue Pisten
40%
Rote Pisten
20%
Schwarze Pisten
6
Gesamte Pistenanzahl
20 km
Gesamte Pistenanzahl
8 km
Längste Abfahrt
20 km
Befahrbare Fläche

Liftanlagen: 5

2
Gondeln & Sesselbahnen
1
Sesselllift: 2 Sitze
2
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2174m
Berg
1579m
Gefälle
595m
Tal

Wichtige Daten

11 Dezember, 202111.12.2021
Vsl. Saisonstart:
13 März, 202213.03.2022
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Anzahl offene Tage
88
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
65
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.