Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 5der besten Snowparks in Graubünden
Alle Bewertungen

Beschreibung

Skiurlaub in Flims Laax: Mehr als nur ein Freestyle-Mekka

Die Orte Flims, Laax und Falera liegen in Graubünden, nur etwas 30 Autominuten von Chur entfernt. Egal ob mit dem Auto, dem Flugzeug oder öffentlichen Verkehrsmitteln, die drei Ortschaften in der Surselva sind schnell erreichbar. Flims, Laax und mit Abstrichen auf Falera sind wohlhabende Orte und mit einer gut ausgebauten Infrastruktur ausgestattet. Seit dem Bau des ersten Hotels in Laax im Jahr 1880 hat sich die Region zu einem Hotspot für junge Wintersportler entwickelt, gilt gleichzeitig aber auch als beliebtes Urlaubsziel für Familien.

 

Das Skigebiet Laax - auch bekannt als Alpenarena Flims Laax Falera - liegt zum größten Teil zwischen 2000 und 3000 Metern Höhe und ist darum ausgesprochen schneesicher, insbesondere am Vorab-Gletscher. Mehrere Talabfahrten sind zusätzlich künstlich beschneibar. Dreh- und Angelpunkt des Skigebiets ist die Bergstation am Crap Sogn Gion (2.228m) wo sich auch Europas größte Halfpipe befindet. Insgesamt gibt es im Skigebiet vier Snowparks für absolute Profis, die sich hier zum Beispiel bei den Burton European Open im Januar ein Stelldichein geben, aber auch für Anfänger. Tipp: Das Café am NoNamePark bietet ein tolles Ambiente, eine Sonnenterasse, guten Kaffee und beste Sicht auf die waghalsigen Aktionen im Park.

 

Neben dem Crap Sogn Gion, dessen Bergstation vor wenigen Jahren komplett umgestaltet wurde, ist natürlich der Vorab-Gletscher auf fast 3.000 Meter Höhe ein Aushängeschild des Skigebietes Flims Laax. Von hier genießt man nicht nur einen fantastischen Ausblick, sondern kann auch die tollen Freeride-Möglichkeiten in Laax in Anspruch nehmen und Richtung Alp Ruschein abfahren. Weitere ausgewiesene und gesicherte Freeride-Möglichkeiten finden sich in Cassons und La Siala.

 

Mit 224 Pistenkilometern ist das Skigebiet Flims Laax eines der größten der Schweiz und bietet für jeden Skifahrer und Snowboarder die richtigen Möglichkeiten. Die Schwierigkeiten der Pisten auf den weitläufigen Hängen reicht von sehr leicht bis sehr schwer. Aber auch die gastronomische Vielfalt am Berg und im Tal ist herausragend. Kleine urige Hütten prägen das Bild und bieten Bündner Spezialitäten zu gehobenen Preisen. Unser Tipps: Die Capunseria auf der Alp Flims-Foppa, Leckereien aus dem Smokergrill auf der Alp Sogn Martin oder Genießen auf der Sonnenterrasse der Alp Nagens.

 

Rock Resorts, Hide Appartments, Hapimag

 

In Laax Murschetg ist vor einigen Jahren mit dem Rock-Resort eines der interessantesten Projekte in den Alpen entstanden. Designer-Appartements, gehobene Hotels aber auch das Freeriders Hostel bieten für jeden Anspruch die richtigen Zimmer. Eine Burgerbar, Asiatische Küche, gute Kaffees und Shops finden sich direkt an der Talstation Laax, ebenso wie Gourmetrestaurants. Eine ebensolche Vielfalt bieten auch die ebenfalls ans Skigebiet angeschlossenen Dörfer Flims und Falera. In Flims entstanden direkt an das Hide Hotel angeschlossen an der Talstation zum Beispiel große, moderne Appartmenthäuser, zudem gibt es von Hapimag ein Resort, unzählige Ferienwohnungen und gehobene Hotellerie.

 

Skiurlaub mit Kindern in Flims, Laax und Falera

 

In Flims und Laax gibt es umfangreiche Angebote zur Kinderbetreuung. Im Ami Sabi Kinderhort im rocksresort in Laax können Kinder unter professioneller Anleitung basteln, malen und eine spannende Zeit verbringen. Die Kinder-Skischule rund um den Zauberer Ami Sabi ist ein liebevoll gestaltetes Schneewunderland und Ski- und Snowboardschulen für Jung und Alt finden sich in allen Bereichen des Skigebiets.

 

Zusammengefasst: Flims Laax Falera ist ein großes Skigebiet in Graubünden, dass als das Freestyle-Resort der Schweiz bekannt ist. Neben der größten Halfpipe Europas stehen die Freestyle-Indoor-Halle, jede Menge Events und Konzerte für Vielseitigkeit und ein junges, dynamisches Lebensgefühl. Auch die Ortschaften und Bergbahnen vermitteln mit modernen Bars, ausgebauter Infrastruktur, digitalen Angeboten und technisierter Organisation diese Zukunftsorientierung. Dennoch geht am Berg und auf den Hütten die urige Tradition nicht komplett verloren - von uns bekommt das Skigebiet für alle, die es sich leisten können, eine absolute Reiseempfehlung. Hier findet ihr übrigens einen Artikel über unsere Lieblingspisten in Flims Laax.

Restaurants

Bergrestaurants und Hütten in Flims Laax Falera

Im Skigebiet Flims Laax Falera findet man von uriger, altmodischer Berghütte bis zum topmodernen Hochleistungsrestaurant für jeden Geschmack das passende Lokal. Über 30 Restaurants finde tman am Berg. Neben traditioneller Schweizer Küche mit Gerichten wie cremigem Käsefondue, würzigem Raclette und regionalem Bündnerfleisch kommen Gäste auch in den Genuss von urbanen Restaurants. Pasta, pan-asiatische Küche, frische Burger und Polenta vom offenen Feuer sind nur einige der Spezialitäten, die sich am Berg und im Tal finden lassen. Eine Juicery am Crap Sogn Gion ist ebenso besonders wie Caffè NoName und das Restaurant im Riders Hotel, die auf eine überwiegend vegetarische Küche setzen.

 

Wir listen hier die Bergrestaurants im Skigebiet Laax auf:

 

Gaalaxy

Im Gaalaxy am Crap Sogn Gion gibt es gleich mehrere Restaurants: Oben auf der Dachterrasse könnt ihr auf dem "Sun Deck" in einem der zehn Strandkörbe ganz exklusiv den Blick schweifen lassen (Eintritt kostenpflichtig), der Gaalaxy Hangar ist ein Casual Restaurant am Crap Sogn Gion mit Pizza und ausgewähltem Snack-Angebot, die Gaalaxy Main Stationist Heimat von Beach House (Juicery/Bar) & Food Corner, oberhalb des Hangars lädt die „Satellite Bar“ mit Sonnenstühlen und Sitzinseln ein, die Sonne an der frischen Luft zu geniessen. Hier gibt es bei schönem Wetter diverse Erfrischungen, Pizza, Salate, und Gegrilltes.

Tel: +41(0)81 927 9999
E-Mail: gaalaxy@laax.com


Alp Sogn Martin

Gemütliche kleine Hütte mit sonniger Terrasse. Bratwurst oder Burger vom Smoker, leckere Getränke, chillige Atmosphäre. Bei der Talstation La Siala.
 
Tel: +41(0)81 927 7527
E-Mail: rene.bolz@laax.com


Berghaus Nagens
 
Hotel mit großem Selbstbedienungsrestaurant an der Bergstation Nagens. Auf über 2000 m ü. M. gibt es hier ein Restaurant, den Burger-Imbiss und eine Bar Getränke und Snacks an. Große Sonnenterrasse, toller Ausblick!
 
Tel: +41 (0)81 927 75 13
E-Mail: jeannette.herrmann@laax.com
Web: www.nagens.ch

 

Bergrestaurant Foppa

Großen Sonnenterrasse, heimeliges Restaurant, Stübli und Stivetta –im Berghauf Foppa kann man von einer kleinen Zwischenverpflegung bis zum gediegenen Abendessen oder einem mehrgängigen Galadiner mit auserlesenen Weinen alles bekommen. Auch Raclette oder Fondue wird angeboten. Zu finden ist das Bergrestaurant an der Bergstation des Foppa-Sessellifts in Flims.

Tel: +41 (0)81 911 16 50
E-Mail: office@berghausfoppa.ch
Web: www.berghausfoppa.ch


Capalari

Das Restaurant Capalari bietet ein nicht alltägliches Erlebnis in ungewöhnlichem Ambiente mit offener Küche und behaglicher Einrichtung. Im Capalari wird moderne Bündner Küche serviert. Die Spezialitäten: Bündner Ravioli, Maluns, Pizzokels und Capuns nach "Tata" Art.

Crap Sogn Gion
Tel: +41 (0) 81 927 73 34
E-Mail: capalari@laax.com
Web: www.mountain-hostel.ch
 

Casa Berendi

Unterhalb Bergstation Foppa in Flims werden hier vor allem italienische Spezialitäten wie Osso di Midello, Taglierini alla Panna ai Tartufi, Osso Buco di vitello alla Milanese und Zabaglione della Casa serviert.
 
Tel: +41 (0)79 241 32 51
E-Mail: info@casa-berendi.ch
Web: www.casa-berendi.ch
 
 
Freeride Base
 
Die Freeride Base ist der Treffpunkt für Freerider im Gebiet. Bei einem guten Kaffee können Erfahrungen ausgetauscht und Inputs weitergegeben werden. Hier sind auch Kurse buchbar und es gibt die Möglichkeit, Ausrüstung zu leihen.
 
Tel: +41(0)819277404
E-Mail: freeridebase@laax.com
Web: https://www.laax.com/freeridebase
 
 
Caffè NoName

Das Caffè NoName ist der Treffpunkt auf dem Crap Sogn Gion. Geniesse den sagenhaften Ausblick mit einem guten Kaffee, exklusiven Getränken oder einem leckeren Panini.

Tel: +41 (0)81 927 73 44

 

La Vacca Plaun

Mit edelsten Fleischspezialitäten vom Grill, wie zum Beispiel leckeren Bison-Steaks, werden die Gäste im beheizten Tipizelt verwöhnt. An der Bergstation des Flimser Arena Express.

Tel.: +41 (0)81 927 99 62

 

Gustis Jagdhütte

Edles Après-Ski an der Talabfahrt nach Laax.

 

Stalla Alp Nagens
 
Ein umgebauter Kuhstall auf der Alp Nagens mit exklusiven Ambiente, hauseigenem Käse in Form von Raclette und Fondue!
 
Tel: +41 (0)81 927 99 28
E-Mail: stalla@laax.com
Web: www.stalla-alpnagens.ch
 
 
Lavadinas
 
Nach der langen, anspruchsvollen Abfahrt nach Lavadinas solltet ihr euch an der Talstation des Sessellifts eine Pause gönnen und ein kühles Getränk oder eine Bratwurst vom Grill zu euch nehmen.
 
 
Runca Höhe
 
Gemütliches Bergrestaurant an der Talabfahrt Flims. Feine Rösti- und Schweizer Spezialitäten!
 
Tel: +41 (0)81 911 15 88
E-Mail: runcahoehe@bluewin.ch
Web: www.runcahoehe.ch
 
 
Station Plaun
 
In der ehemaligen Liftstation gibt es herzhafte Suppen, Eintöpfe oder beliebte Ciabattavariationen. Im Talboden zwar keine tolle Aussicht, dafür gemütliches Ambiente mit Kaminofen.
 
Tel: +41 (0)81 927 99 60
E-Mail: stationplaun@laax.com
 
 
 
Tegia Fops Alp Ruschein
 

An der Alp Ruschein erwartet euch eine Schneebar, verschiedene Grillspezialitäten, kalte und warme Bündner Spezialitäten, ein herrliches Panorama, viel Sonnenschein und ein ruhige Atmosphäre

Tel.: Tel: +41 (0)79 381 82 88

 
Tegia Curnius
 
Hier kommt man in den Genuss von Bündner Spezialitäten wie zum Beispiel Capuns, Maluns, Salsiz, Trockenfleisch aus der Region, Bergkäse oder Gerstensuppe.
 
Tel.: +41 81 927 99 30
E-Mail: curnius@larnags.com
 
 
Tegia Larnags

Wenige Meter von der Talstation und dem rocksresort entfernt liegt, eingebettet in die Natur, die „Tegia Larnags“. Tegia bedeutet Hütte, und als solche bietet sie authentische und stilvolle Schweizer Spezialitäten wie Rösti oder Fondue Chinoise an. Die Sonnenterrasse ist zu jeder Jahreszeit eine gemütliche Oase der Entspannung.

Tel: +41(0)81 927 99 10
E-Mail: larnags@larnags.com
Web: www.larnags.ch
 
 
Tegia Miez
 
Kleine Alphütte oberhalb der Alp Dado. Serviert werden hauptsächlich regionale Spezialitäten. Von der Außenterrasse kann man am späten Nachmittag ein fantastischem Sonnenuntergangspanorama genießen.
 
Tel: +41 (0) 81 927 99 19
 
 
Ustria Naraus
 
Die Ustria Naraus liegt direkt an der Bergstation der Sesselbahn Foppa-Naraus mitten im Ski- und Wandergebiet unterhalb des Flimsersteins. Das Bergrestaurant kann mit der Sesselbahn von Flims via Foppa erreicht werden. Hier genießt man die Sonne und die Aussicht auf die Bündner Bergwelt in einem der Liegestühle auf der großen Sonnenterrasse.
 
Tel.: +41 (0)81 911 58 78
E-Mail: naraus@laax.com
 
 
Ustria Startgels
 
Gemütliches Bergrestaurant an der Skipiste, von Naraus oder Nagens direkt erreichbar. Ueli Grand serviert seinen Gästen Grillspezialitäten, sämige Polenta vom offenen Feuer mit feinen Beilagen, hausgemachte Teigwaren, frischgebackenes Brot und Meringues aus dem Holzofen sowie kreative Desserts.

Tel.: +41 (0)81 911 58 48                 
E-Mal: mail@startgels.ch
Web: https://grandislaax.ch


Ustria Segnes
 
Die Segneshütte ist eine der ältesten in der Region und liegt direkt an der Abfahrt Nr. 10 auf 2102 Meter Höhe. Leckere Gerstensuppe, Getränke und eine Sonnenterrasse, von der aus man die Glarner Hauptüberschiebung mit den Tschingelhörnern und dem Martinsloch bestaunen kann.
 
Tel: +41 (0) 81 927 99 25
E-Mail: segnes@laax.com
Web: www.segneshuette.ch
 
 
Vorab Restaurant
 
Free-Flow-Restaurant: Grillhähnchen, Fleischkäse aus dem Ofen, grosses Salat- und Antipasti-Buffet und frisch vor dem Gast zubereitete Gerichte.
 
Tel: +41 (0)81 927 73 80
 
 
Das Elephant Crap Masegn

Das Elephant am Crap Masegn liegt auf 2477 Meter Höhe inmitten der Bündner Berge. Das Geheimnis des Namens ist einfach zu lüften. Im Sommer 1992 gastierte im Rahmen der Kulturaktion «Crap Art» ein Elefant vier Tage lang auf dem Crap Sogn Gion für eine Zirkusaufführung. Der Dickhäuter genoss jeden Morgen die atemberaubende Aussicht vom Crap Masegn aus. So haben die Gründer im Winter 1992/93 zu seinen Ehren das Restaurant nach ihm benannt. Und weil Kultur ebenfalls gutes Essen beinhaltet, wird auch heute noch viel Wert auf Gemütlichkeit, Gastfreundschaft und erlesene Gaumenfreuden gelegt.

Tel: +41 (0) 81 927 73 90
E-Mail: elephant@laax.com
Web: https://daselephant.ch/

 


 

Plane Deine Reise

Skiverleih

Beste Zeit zum Skifahren

Durchschn. Schneefall

169cm
106cm
71cm
36cm
0cm
22cm
Nov
118cm
Dez
141cm
Jan
74cm
Feb
97cm
Mär
39cm
Apr
0cm
Mai

Übersicht der Pisten

Blaue Pisten
47%
Rote Pisten
43%
Schwarze Pisten
10%
Gesamte Pistenanzahl
55
Längste Abfahrt
11 km
Befahrbare Fläche
224 km
Schneekanone
71 km

Liftanlagen: 28

Gondeln & Sesselbahnen
11
Sesselbahn: 6 Sitze
6
Sessellift: 4 Sitze
3
Sesselbahn: 3 Sitze
1
Schlepplifte
7

Höhe Skigebiet

Tal
1100m
Berg
3018m
Gefälle
1918m

Wichtige Daten

30 November, 202430.11.2024
Vsl. Saisonstart:
21 April, 202521.04.2025
Vsl. Saison bis:
N.A.
Geplante Saisondauer (Tage)
N.A.
Anzahl offene Tage (Vorjahr)
79
Jahre seit Eröffnung:
0cm
Durchschn. Schneefall
Copyright ©1995-2024 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.