Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Gasteinertal, Ski amadé, Österreich, Salzburg, Europa, Europa (gesamt)

Geschlossen
Vorauss. Saisonstart/-ende: 28.12.2020 - 05.04.2021
Höhe Skigebiet
:
860m - 2300m
Pisten
:
36%| 61%| 3%
Liftanlagen
:
20
Skipass
:
von €25.00 bis €58.50
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Covid Informationen

Bevor Sie losfahren, beschaffen Sie sich alle Informationen die Sie bzgl. COVID-19 benötigen. Alle Informationen werden vom Skigebiet bereitgestellt und regelmäßig aktualisiert.

Reservierungen

Verhaltensregeln im Skigebiet

Wird eine Reservierung für den Skilift benötigt?
Nein

Wird eine Parkplatzreservierung benötigt?
Nein

Talstation(en)

Ist/Sind die Talstation(en) geöffnet?
Nein

Gibt es Regeln/Einschränkungen in der/den Talstation(en)?
Ja

Gibt es eine Maskenpflicht?
Ja

Regeln für die Talstation(en)

Um die Sicherheit aller Skisportler zu gewährleisten gelten derzeit in unseren Skigebieten folgende Regelungen:

  • Das permanente Tragen von FFP2 Masken ist in allen Gondeln und Seilbahnen mit Wetterschutzhaube für alle ab 14 Jahren verpflichtend (Kinder ab sechs Jahren üblicher MNS).
     
  • Ebenso gilt die permanente Mund-Nasenschutz-Pflicht (Schutzklasse kleiner als FFP2) in allen anderen Fahrbetriebsmitteln, im Kassenbereich, im Skibus und im Skidepot.
     
  • Die jeweilige Mund-Nasenschutz-Pflicht gilt auch für die Anstellbereiche zu den Seilbahnen und Liften.
     
  • Kinder unter 6 Jahren sind vom Tragen eines Mund-Nasenschutzes befreit.
     
  • FFP2 Masken können um 2,00 Euro im Skigebiet erworben werden. Ein kostenloser wintersportgerechter Mund-Nasenschutz (Schutzklasse kleiner als FFP2) wird bei jedem Ticketkauf einmalig ausgegeben.
     

Vorschriften für Skilifte

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für die Lifte?
Ja

Wenn die Kapazität der Skilifte weniger als 100% beträgt, Bitte konkretisieren Sie den Betrag
50%

Skilift-Regeln

Es gilt für geschlossene Gondeln & Aufstiegshilfen eine Kapazitätsbeschränkung von 50%.

Sowohl im Skibus, im Skidepot, als auch bei den Kassen und Liftstationen bereits beim Anstellen und in allen Gondeln und Liften ist permanent ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, gilt für jeden Gast, der älter als sechs Jahre ist, ausnahmslos die Mund-Nasenschutz-Pflicht in den vorgeschriebenen Bereichen.

ACHTUNG:  FFP2-Maskenpflicht in allen Gondeln und Seilbahnen mit Wetterschutzhaube für alle ab 14 Jahren verpflichtend (Kinder ab sechs Jahren üblicher MNS)

Regeln im Essbereich

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für den Essbereich in den Berghütten?
Nein

Essbereich im Inneren
Nein

Skischule

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für die Skischule?
Nein

Weitere Informationen zum Skiverleih

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für den Skiverleih?
Nein

Verkehrsmittel

Gibt es Regeln/Einschränkungen für die öffentlichen Verkehrsmittel?
Ja

Regeln für die Verkehrsmittel

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln Nase und Mund bedeckt sein. Schon seit Beginn der Corona-Krise werden die öffentlichen Verkehrsmittel – egal ob Zug, Bus oder Straßenbahn – verstärkt gereinigt und desinfiziert. Vor allem in Bussen wurde auch eine Schutzzone für den/die Lenker/in eingerichtet und der direkte Fahrkartenverkauf eingestellt. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz bringt zusätzliche Sicherheit bei der Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln. Und zwar sowohl für die Fahrgäste als auch für die Beschäftigten.

Weitere Informationen zur Beherbergung

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für die Beherbergung?
Nein

Beherbergungs-Regeln

Beherbergungsbetriebe sind voraussichtlich bis Ende Februar 2021 behördlich gesperrt.

Beschreibung

Skiurlaub im Skigebiet Bad Hofgastein

Das größte und damit Hauptskigebiet im Gasteiner Tal ist der Skiverbund Bad Hofgastein - Angertal - Stubnerkogel - Schlossalm. Insgesamt 90 Pistenkilometer bieten die Skiberge, die von Bad Hofgastein über die Standseilbahn zum Kitzstein oder von Bad Gastein über die Gondel zum Stubnerkogel erreichbar sind. Das Skigebiet erstreckt sich zwischen 860 und 2300 Meter Höhe und besteht fast ausschließlich aus einfachen und mittelschweren Pisten.

 

Spektakulär: Die erneuerte Schlossalmbahn

 

Die Gasteiner Bergbahnen AG hat zwischen 2016 und 2020 rund 85 Millionen Euro in die Modernisierung des Skigebietes Schlossalm gesteckt. Die wesentlichen Bauvorhaben wurden dabei in den Jahren 2017 und 2018 abgewickelt. Das Highlight ist mit Sicherheit die neue Schlossalmbahn, die im Dezember 2018 in Betrieb ging. Der Neubau einer modernen Einseilumlaufbahn mit Kabinen für bis zu jeweils 10 Personen ersetzte die alte Standseilbahn und bringt die Gäste nun endlich nonstop und ohne Wartezeiten zur Bergstation. Von hier aus können die Skigäste zwischen drei Abfahrtsmöglichkeiten wählen: Schlossalm, Kleine Scharte oder Haitzingalm.

 

Rodeln in Bad Hofgastein

 

Die 3300 Meter langen Naturrodelbahn Aeroplan auf der Schlossalm ist im Winter bei guter Schneelage geöffnet. Der Start am Aeroplanstadl befindet sich etwa 15 Gehminuten von der Mittelstation der Schlossalmbahn entfernt. Rückweg vom Ziel zur Talstation: 15 Minuten Gehzeit (tagsüber Bustransfer Linie #558, Taxi möglich).

 

Alpentherme Bad Hofgastein

 

Wellness uns Spa gehören zu einem Urlaub im Gasteiner Tal einfach dazu. Zum Beispiel in den vier alpinen Wasserwelten der Alpentherme Gastein, die sich direkt in Bad Hofgastein befindet. In allen Becken strömt, fließt und sprudelt natürliches Thermalwasser. Das heiße Wasser aus dem Berg hat eine heilende Wirkung und wurde anno dazumal schon von Zaren und Königen hochgeschätzt. Natürlich gibt es hier auch für Kinder viel zu erleben, zum Beispiel eine Speed-Rutsche in der Family World.

 

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren in Bad Gastein / Bad Hofgastein

Wenn man in die Skischaukel von Bad Hofgastein einsteigt, bringt einen die Schlossalmbahn zunächst bis zur Schlossalm hinauf. Von hier kann man viele rote und blaue Pisten erkunden, zum Beispiel an der Sennleitenbahn oder dem 6er-Sessel Weitmoser. Empfehlenswert ist auch die Fahrt zur Hohen Scharte mit anschließender langer Talabfahrt durch den Wald zurück nach Bad Hofgastein.

 

Über eine Abfahrt in das Angertal erreicht man die andere Seite des Tals und fährt mit der Senderbahn II hinauf bis zum Stubnerkogel auf 2250 Meter. Hier kann man eine spektakuläre Hängebrücke begehen oder von der Aussichtsplattform "Glocknerblick" bei guter Sicht bis zu Österreichs höchstem Berg, den knapp 3800 Meter hohen Großglockner, blicken.

 

Will man den Tag mit einer Abfahrt nach Bad Gastein beenden, hat sein Auto aber morgens in Bad Hofgastein abgestellt, ist das kein Problem: Im ganzen Tal gibt es hervorragende Skibusverbindungen.

 

Neben der Hängebrücke und dem "Glocknerblick" gibt es übrigens noch jede Menge weiterer Highlights im Skigebiet: den Snowpark Gastein in der Stubnermulde auf dem Stubnerkogel, Funslope und Funcenter, zahlreiche Hütten und Bergrestaurants oder den spannenden Felsenweg. Der Felsenweg Stubnerkogel ist als Rundweg mit Ziel- und Ausgangspunkt bei der Bergstation der Stubnerkogelbahn angelegt. Der Einstieg liegt rund 400 Meter südlich der Bergstation auf einer Seehöhe von 2.217 Meter. Der Steig führt durch steilere zerklüftete Felsbereiche bis zu einem markanten Aussichtspunkt auf gleicher Höhenlage. Von dort aus schließt ein kurzer Wanderweg die Runde zurück zum Stubnerkogel.

 

Skiroute Schlossalm-Angertal

 

Für Freunde des Gelände-Skifahrens hat übrigens die Skiroute von der Schlossalm ins Angertal jede Menge zu bieten. Sie beginnt direkt bei der Bergstation der Kaserebenbahn und führt über die ehemalige Katstallabfahrt in Richtung Angertal.

 

Snowpark Gastein

 

Als Freestyler tritt man im Gasteiner Tal am Morgen in jedem Fall den Weg zum Stubnerkogel in Bad Gastein und damit zum Snowpark Gastein an. Neben einem tollen Setup und Lines für jedes Freestyle-Level warten im Snowpark Chillarea und Picknick-Tables, Liegestühle, ein eigener Parklift, mehr als 30 Obstacles, Beginner-, Medium- und Advanced-Area und vieles mehr.

 

Gastein - Teil der Ski Amadé

 

Die Skigebiete von Gastein sind Teil eines der größten Skiverbünde der Alpen - der Ski amadé. Ein Liftticket erschließt 270 topmoderne Liftanlagen und 760 km Pisten.

Bergrestaurants Bad Gastein / Bad Hofgastein

Ahornhütte & Bergstadl
Zwei Restaurants an der Stubnerkogel - Mittelstation, gutbürgerliche Küche


Rossalm
Schöne Almhütte oberhalb der Talstation der Gondel Stubnerkogel. Große Sonnenterrasse, uriges Flair drinnen, viel Holz und Gemütlichkeit.


Feldinghütte
Die Felding-Alm befindet sich direkt an der Skipiste im Angertal. In den 4-Sterne-Appartements kann man seinen Skiurlaub genießen. Beim Einkehrschwung gibt es klassische österreichischen deftige und süße Speisen, die drinnen vor dem Kamin oder auf der Terrasse genossen werden können.

 

Bergrestaurant Kleine Scharte
Das neu umgebaute Bergrestaurant Kleine Scharte, mit herrlichem Panoramablick über das Gasteinertal, liegt auf 2050m und befindet sich in der Bergstation der Schlossalm-Luftseilbahn. Das neue Restaurant bietet 280 Sitzplätze innen und ca. 300 Sitzplätze auf der großen Sonnenterrasse


Hirschenhütte & Waldgasthof Angertal
Die Hirschenhütte gilt als einer der Après-Ski-Hot-Spots im Gasteiner Tal. Hier immer was los: Beim zünftigen Mittagessen, beim täglichen Aprés-Ski mit DJ oder auf der riesigen Sonntenterrasse.

 

Weitmoser Schlossalm
Ein Einkehrschwung im Schirestaurant-Schibar-Almvinothek der Weitmoser Schlossalm zählt zu den absoluten Highlights eines Winterferientages in der Gasteiner Skiwelt. Die Skihütte Schlossalm findet ihr direkt neben dem Hochalmlift an der Piste - auf der rieseigen, sonnigen Terrasse stehen 450 Sitzplätze bereit.

 

Bellevue Alm
Die "Mutter aller Hütten" im Gasteinertal. Bereits im Jahr 1421 wurde sie erstmalig erwähnt. Erreichbar mit dem Bellevue Sessellift. Tolles Flair: Uralte Baumstämme, Holzplanken, Schnitzereien und mit Malereien verzierte Möbel!


Aeroplanstadl
Oberhalb der Mittelstation an den Skiabfahrten "Hohe und Kleine Scharte" sowie "Hamburger" und direkt an der Talabfahrt "Aeroplanwiese". Hier treffen sich Einheimische genauso gern wie viele unserer Stammgäste die sich im Laufe der letzten 35 Jahre bei uns wohl gefühlt haben. Große Sonnenterasse, die Aprés-Ski-Disco auf der Schlossalm, Start der Naturrodelbahn, heimische Spezialitäten wie Kasnock´n, Schweinsripperl und Wild.


Skirestaurant Jungerstube
Bei cooler Musik serviert unsere motivierte Servicecrew feines aus Küche und Keller. Kasnock´n, Tiroler Gröst´l, Burgers und vieles mehr.

 

Hamburger Skihütte
Nostalgische Skihütte liegt auf 1970m im wunderschönen Gasteinertal. Köstliche Spezialitäten aus der Region: herzhaftes vom Salzburger Rind oder Wild aus den heimischen Bergen. „Regionalität“ lautet das Motto auf der Hamburger Skihütte.


Das Goldberg
Ski-Hotel direkt an der Piste mit schöner Après-Ski-Bar & Whiskeybar.

 

Berglift Salettl
Direkt neben Skiverleih, Pension-Restaurant Berglift und Schlossalm Talstation gelegen. Restaurant mit urigem Barbereich und großem Speisesaal, ganztägig warme Küche mit typisch österreichischer Hausmannskost wie Gulaschsuppe, Wiener Schnitzel, Tafelspitz und Wildspezialitäten aus eigener Jagd.


Hofgasteiner Haus
Das Hofgasteinerhaus liegt auf 1.950m Höhe. Übernachtungsmöglichkeiten.

Höhe Skigebiet

  • 2300m
    Berg
  • 1440m
    Höhenunterschied
  • 860m
    Tal

Liftanlagen

  • 8
  • 0
  • 1
  • 3
  • 0
  • 0
  • 2
  • 6
  • 20
    Total

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    36%

  • Rote Pisten

    61%

  • Schwarze Pisten

    3%

  • Pisten

    30

  • Pistenkilometer

    87 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    10.4 km

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende28.12.202005.04.2021

Bewertungen Skigebiet Bad Hofgastein - Bad Gastein - Skischaukel Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

Anonym
3. Februar 20184
Ich fahre schon seit Jahren immer wieder in das Gebiet und bin nach wie vor überzeugt von dem Gebiet.Bewertung
Eva
28. Januar 20182
Ich bin hauptsächlich auf der Seite vom Stubnerkogel gefahren, dort waren viel zu viele Anfänger unterwegs, welche sich noch dazu gefürchtet haben....Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Bilder & Videos: Bad Hofgastein - Bad Gastein - Skischaukel Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

0 cm
0 cm
  • 17. März 2021
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern

Werbung

Skischule buchen

Bad Hofgastein - Bad Gastein - Skischaukel Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

Pistenplan

Adresse

  • Bad Hofgastein - Bad Gastein - Skischaukel Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

    Tauernplatz 1

    5630 Bad Hofgastein

    Österreich


    Telefon: +43 (0) 6432 3393

    info@gastein.com

Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Bad Hofgastein - Bad Gastein - Skischaukel Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel in dein Mail-Postfach!

Werbung