Deutsch

Skigebiete Bayerischer Wald

Karte Bayerischer Wald

Skifahren im Bayerischen Wald: Naturnaher Winterurlaub in Ostbayern


Entlang der tschechisch-deutschen Grenze erstreckt sich der Bayerische Wald über 100 Kilometer Länge von Norden nach Süden. Mit seinen Felsformationen, Tälern, Seen und Naturparks gilt als eine der beliebtesten Urlaubsregionen für Naturliebhaber in Deutschland. Zudem ist das Mittelgebirge eine beliebte Skiregion, die zu den schneesichersten in Deutschland gehört. Skiurlaub im Bayerischen Wald gilt als familienfreundlich und naturnah.

In seinen Skigebieten in Bodenmais, Sankt Englmar oder Großer Arber (dem mit 1455 Metern höchsten Berg der Region) bietet der Bayerische Wald Wintersport aller Art. Langläufern stehen hier hunderte von Loipenkilometern zur Verfügung und auch alpine Skipisten gibt es zur Genüge. Das bekannteste und größte Skigebiet findet ihr am Arber bei Bayrisch-Eisenstein, doch auch in der Region Sankt Englmar sind tolle Skigebiete zu finden, zum Beispiel das Pröller Skidreick bei Klinglbach und Hinterwies oder die Skilifte von Grün und am Predigtstuhl.
0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung