Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Innsbruck & Feriendörfer, Österreich, Tirol, Europa (gesamt)

Beschreibung

Die Axamer Lizum ist vielen noch bekannt von den Olympischen Spielen 1964 und 1976 in Innsbruck. Hier fanden damals die alpinen Wettbewerbe statt und unzählige Zuschauermengen säumten die Strecke. Heute geht es in der Axamer Lizum etwas ruhiger zu, aber trotzdem nicht weniger sportlich.

Die Damenabfahrt vom Hoadl unterhalb der imposanten Kalkkögel ist wohl die schönste Abfahrt im Raum Innsbruck und bei Neuschnee mutiert der Birgitzköpfel zum versteckten Tiefschneeparadies. Bei einem Besuch der Axamer Lizum kann getrost auf das Auto verzichtet werden. Vom Hauptbahnhof Innsbruck startet der kostenlose Skibus und bringt euch in die 1580m hoch gelegene Skistation. Die wenigen Hotels hier oben erinnern von der Architektur an französische Skigebiete, sollen euch aber nicht allzu lange stören. Zu schön schaut der verschneite Winterwald links und rechts aus.

Ihr schnallt die Ski an und fahrt rechterhand mit der 4er-Schönbodenbahn ins Skigebiet. Oben am Schönboden angekommen, eröffnet sich der Blick in beeindruckende Schneelandschaft. Oberhalb der Baumgrenze starten hier die bei Anfängern beliebte Karleitenbahn und die längere Doppelsesselbahn Pleisen. Von deren Bergstation aus eröffnet sich ein tolles Panorama über das Inntal bis zur nahe gelegenen Stadt Innsbruck. Vom Pleisen aus startet auch eine nicht präparierte Talabfahrt nach Axams, die sehr selten befahrbar ist. Bei sehr guten Schneebedingungen solltest du sie aber mal testen – der kostenlose Skibus bringt dich anschließend zurück ins Skigebiet. Ihr könnt euch auch auf den Weg zum Hoadl machen, den ihr mit dem roten Schrägaufzug erreicht. Auf der Bergstation befindet ihr euch nun auf 2.340m und dem höchsten Punkt im Skigebiet. Die mächtige Bergformation der Kalkkögel erstrahlt vor euch und erinnert euch an die Dolomiten in Südtirol.

Nach einem eventuellen Erinnerungsfoto fahrt ihr die lange Damenabfahrt zurück zur Talstation und nehmt nun noch die andere Seite des Skigebiets in Angriff. Die andere Talseite wird von der Birgitzköpfelbahn erschlossen. Der frühere Olympia-Slalomhang wird generell nicht präpariert und ist den besseren Ski-und Snowboardfahrern gewidmet. An Neuschneetagen verwandelt sich diese Seite in ein kleines Freerideparadies, gibt es doch unzählige Varianten durch den Wald zurück zur Talstation. An der Bergstation der Doppelsesselbahn befindet sich auch das urige Birgitzköpflhaus. Nach einer eventuellen Stärkung könnt ihr noch die lange Talabfahrt nach Götzens in Angriff nehmen. Das Skigebiet Mutterer Alm ist noch nicht lifttechnisch mit der Axamer Lizum verbunden, die Talabfahrt nach Götzens ist aber aufgrund der landschaftlichen Schönheit und der Länge auf jeden Fall einen Ausflug wert. Bei der Talstation der Götzner Bahn wartet bereits der Skibus auf euch, der euch wieder zurück ins Skigebiet bringt.

Höhe des Skigebiets

  • 2340m
    Berg
  • 780m
    Höhenunterschied
  • 1560m
    Tal

Liftanlagen

  • 1
  • 0
  • 0
  • 2
  • 0
  • 0
  • 4
  • 3
  • 10
    Total

Pistenangebot

  • Blaue Pisten

    18%

  • Rote Pisten

    53%

  • Schwarze Pisten

    30%

  • Pisten

    20

  • Pistenkilometer

    40 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    6.4 km

  • Befahrbare Fläche

    17 ha

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    32 km

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende01.12.201814.04.2019
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr
    134
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    134
  • Jahre seit Eröffnung
    2019
Bekomme Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Axamer - Lizum in dein Mail-Postfach!

Bewertungen Skigebiet Axamer - Lizum

Reiner
29. Dezember 20183
Pisten: Herrenabfahrt in einem gruseligen Zustand, zu wenig Schnee und schlecht gepflegt Damenabfahrt: Untere Drittel auch nicht toll Ansonsten alles zu Schnee:...Bewertung
Sepp
8. August 20174
Schon ziemlich genial das Skigebiet Axamer Lizum. So nah an Innsbruck und dann noch ziemlich häufig sehr gute Pistenverhältnisse. Wir sind auch...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Adresse

Videos aus dem Skigebiet

Werbung

Werbung

Bilder & Videos: Axamer - Lizum

Werbung