Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet

Die besten Skigebiete in der Region Ski amadé

Preis / Leistung

Ein Skigebiet mit Pisten für jeden Ski-Typen, einer Nähe zu Unterkünften, Aprés-Ski Aktivitäten und guter Skischule. Perfekte Bedingungen für einen super Winterurlaub.

Die besten Skigebiete Ski amadé | Welches sind die beliebtesten Skigebiete?

Bei Skiinfo können Skifahrer und Snowboarder Skigebiete bewerten - und zwar in ganz verschiedenen Kategorien. Welches ist das familienfreundlichste Skigebiet? Welches hat die besten Pisten? Wo gibt es die besten Snowparks? Welches sind die besten Skigebiete für Après-Ski? Hier findet ihr die besten Skigebiete. In die Gesamtwertung fließen nicht nur die Stimmen der Leser ein, sondern auch die Meinung unserer Redaktion sowie ein spezieller Algorithmus, der zahlreiche verschiedene Faktoren berücksichtigt. Ihr wollt, dass euer Skigebiet es in die Auflistung der besten Skigebiete in der Region Ski amadé schafft? Kein Problem! Klickt euch einfach auf euer Lieblingsskigebiet und gebt eine Bewertung ab.

Plane Deine Reise

Ski amadé Unterkünfte

Ski amadé Skigebiets FAQ

Ski amadé: Riesiger Skiverbund in ÖsterreichDie Ski amadé, das sind 25 Skiorte in fünf Regionen und zwei Bundesländern, die allesamt mit einem gemeinsamen Mehrtagesskipass (Skipässe ab 1,5 Tagen sind in allen Skigebieten gültig) befahren werden können. Unglaubliche 760 Pistenkilometer (275 Kilometer blaue, 390 Kilometer rote und 95 Kilometer schwarze Pisten) finden sich in der Salzburger Sportwelt, in Schladming-Dachstein, Gastein, am Hochkönig oder im Großarltal. Langweilig wird einem beim Skiurlaub in der Ski amdé also nicht!

Die bekanntesten Skigebiete der Ski amadé

Eines oder mehrere Skigebiete aus der Ski amadé hervorzuheben, fällt schwer. Schon allein in der Salzburger Sportwelt sind alle neun Skigebiete einen Besuch wert: Flachau, Wagrain und St. Johann bilden zusammen den Snow Space Salzburg, mit 120 Pistenkilometern ebenso groß wie das Skigebiet Hochkönig - Maria Alm - Dienten - Mühlbach. Sie zählen damit zu die größten Skigebieten in der Ski amadé. Nicht weniger attraktiv sind aber die anderen bekannten Skigebiete der Salzburger Sportwelt wie Zauchensee-Flachauwinkl, Flachauwinkl-Kleinarl und Radtstadt-Altenmarkt.Die zweite Region der Ski amadé ist Schladming-Dachstein, die nicht weniger beliebte Skigebiete zu bieten hat. Die Schladminger 4-Berge-Skischaukel, bestehend aus den Skigebieten Hauser Kaibling, Reiteralm und Schladming Planai, bietet insgesamt 123 Pistenkilometer. Es geht zwar "nur" auf etwas über 2000 Meter hinauf, die Dachsteinregion ist allerdings für ihren Schneereichtum bekannt und so muss man sich um die Schneequalität keine Sorgen machen. Zudem kann die Dachstein-Region natürlich mit dem Dachstein-Gletscher aufwarten, der allerdings weniger als alpines Skigebiet, sondern eher aufgrund seiner Aussichtsplattform und der Höhenloipe einen Besuch wert ist.Zur Ski amadè gehört auch das Gasteinertal mit seinen tollen Skigebieten Schlossalm-Stubnerkogel, Graukogel und Sportgastein, die Hochkönigregion sowie das Großarltal mit dem Skigebiet Großarl-Dorfgastein.Neben den insgesamt 760 Pistenkilometern bietet die Ski amadé natürlich sämtliche Wintersportabenteuer, die man sich für seinen Skiurlaub nur vorstellen kann. Mehrere Snowparks, 13 Funslopes und Crosses, weltcuperprobte Hänge, beleuchtete Rodelbahnen, Eislaufbahnen, Pferdeschlittenfahrten, Freeride-Möglichkeiten oder Skitouren - hier bleiben in euren Winterferien keine Wünsche offen.
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.