Deutsch

Skigebiete Salzburg

Karte Salzburg

Skifahren im Salzburger Land: Beliebte Skigebiete noch und nöcher


Das Salzburger Land zählt zu den beliebten Skiregionen in Österreich. Warum? Das liegt auf der Hand. Skifahren kann man hier in den Niederen und den Hohen Tauern, dem Salzburger Voralpenland, dem Tennengebirge, einem Teil der Osterhorngruppe oder auch in den Nördlichen Kalkalpen.

Das Bundesland Salzburg bietet dabei so schöne Skigebiete und Urlaubsregionen wie Obertauern, das Großarltal, Saalbach Hinterglemm sowie Saalfelden Leogang, Hochkönig, Katschberg, die Salzburger Sportwelt, Zell am See Kaprun oder das Gasteinertal. Das Pistenangebot des Landes ist schier überwältigend und wird von hunderten, meist modernen Liftanlagen erschlossen. Zahlreiche Skigebiete in Salzburg zählen übrigens zum großen Skiverbund Ski amadé, der zu einem der größten der Welt zählt. Bis zu 760 Pistenkilometer, die von 270 Anlagen erschlossen werden, könnt ihr mit nur einem Skipass entdecken.

Die höchsten Berger im Salzburger Land sind übrigens der Großvenediger (3674m) und der Ankogel (3250m), zu dessen Füßen ein kleines Skigebiet mit zwölf Pisten erbaut wurde. Die größten zusammenhängenden Skigebiete im Salzburger Land sind der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit 270 Pistenkilometern und 60 schönen Berghütten sowie der Snow Space Salzburg (Flachau, Wagrain, St. Johann Alpendorf) mit 120 Pistenkilometern. Auch ein kleiner Teil der Zillertal Arena (143km Piste, die meisten aber in Tirol) liegt in Salzburg. Ein weiteres großes und beliebtes Skigebiet ist Zell am See – Kaprun, das mit der "3K K-onnection" nun die Möglichkeit gibt, direkt vom Kapruner Ortszentrum bis auf das "Top of Salzburg" zu fahren, den Gletscher am Kitzsteinhorn (3209 m.ü.M.).


0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung