Obertauern, Salzburg

Salzburg Skigebiete

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet

Die besten Skigebiete in der Region Salzburg

Preis / Leistung

Ein Skigebiet mit Pisten für jeden Ski-Typen, einer Nähe zu Unterkünften, Aprés-Ski Aktivitäten und guter Skischule. Perfekte Bedingungen für einen super Winterurlaub.

Die besten Skigebiete Salzburg | Welches sind die beliebtesten Skigebiete?

Bei Skiinfo können Skifahrer und Snowboarder Skigebiete bewerten - und zwar in ganz verschiedenen Kategorien. Welches ist das familienfreundlichste Skigebiet? Welches hat die besten Pisten? Wo gibt es die besten Snowparks? Welches sind die besten Skigebiete für Après-Ski? Hier findet ihr die besten Skigebiete. In die Gesamtwertung fließen nicht nur die Stimmen der Leser ein, sondern auch die Meinung unserer Redaktion sowie ein spezieller Algorithmus, der zahlreiche verschiedene Faktoren berücksichtigt. Ihr wollt, dass euer Skigebiet es in die Auflistung der besten Skigebiete in der Region Salzburg schafft? Kein Problem! Klickt euch einfach auf euer Lieblingsskigebiet und gebt eine Bewertung ab.

Plane Deine Reise

Salzburg Unterkünfte

Salzburg Skigebiets FAQ

Übersicht Skifahren in Salzburg Österreich

Wintersport ist für Salzburger eines der beliebtesten Freizeitaktivitäten. Das Bundesland Salzburg bietet schöne Skigebiete und Urlaubsregionen wie Obertauern, das Großarltal, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang sowie Saalfelden, Hochkönig, Katschberg, die Salzburger Sportwelt, Zell am See Kaprun oder das Gasteinertal. Zahlreiche Skigebiete in Salzburg zählen übrigens zum großen Skiverbund Ski amadé, der zu einem der größten in Österreich und der Welt zählt. Bis zu 760 Pistenkilometer, die von 270 Anlagen erschlossen werden, könnt ihr mit nur einem Skipass entdecken.

 

Die 11 besten Skigebiete im Salzburger Land

1. Zell am See - Schmittenhöhe

Die Schmittenhöhe in der Region Zell am See-Kaprun lässt die Herzen von Wintersportfans im Land höher schlagen. Zum Skifahren und Snowboarden stehen Ski- und Snowboardfahrern rund 77 km Pisten und 8 km Skirouten zur Verfügung. Insgesamt befördern 28 moderne Lifte die Gäste auf die Berge. Das Wintersportgebiet Zell am See liegt auf einer Höhe von 760 bis 2.000 Meter.

Durch die Eröffnung der ersten Sektion der Gondelbahn zellamseeXpress wurde eine Verbindung vom Glemmtal auf die Schmittenhöhe sichergestellt. Die Highlights für Kinder im Wintersportgebiet von Zell am See sind unter anderem Schmidolins Drachenpark und die Kidsslope bei der Glocknerbahn. Der Audi Ski Run und die Trass Abfahrt mit bis zu 70% Gefälle fordern auch ambitionierte Wintersportler im Skiurlaub.

2. Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn warten 270 Pistenkilometer auf Winterfans! In 70 modernen Lift- und Seilbahnanlagen geht es nach oben, bevor es sich dann auf 40 km an blauen, 112 km rote und 18 km schwarze Abfahrten Berg ab geht. Darüberhinaus kannst du mit der Ski ALPIN CARD in den drei Premium-Skigebieten Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmittenhöhe Zell am See und dem Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn unglaubliche 408 Pistenkilometer sowie 121 Liftanlagen befahren werden. Mit 70 Seilbahnen und Liften, mehr als 60 familiären Skihütten, dutzende Snowparks, einem Freeride Park, etliche Flutlichtpisten und Rodelbahnen zählt die Skiregion verdient zu einem der abwechslungsreichsten Skigebieten in Österreich.

 3. Zillertal Arena

Im Westen Österreichs im Bundesland Tirol liegt das wunderschöne Zillertal. Eingeschlossen von zahlreichen 3000ern der Zillertaler Alpen, Tuxer Voralpen, des Tuxer Hauptkamms und der Kitzbüheler Alpen reiht sich im umfangreich erschlossenem Zillertal eine Ferienregion an die andere. Der Ziller-Fluss verbinden die Regionen Fügen-Kaltenbach, die Zillertal Arena mit Zell und Gerlos, die Skiregionen Mayrhofen-Hippach sowie die Ferienregion Tux-Finkenberg. Die Zillertal Arena ist mit 143 Pistenkilometern und 52 Liftanlagen das größte Skigebiet im Zillertal und damit zu einem der beliebtesten Ziel für den Skiurlaub.

Die 4-Berge Skischaukel mit ihren Orten Zell am Ziller, Gerlos, Königsleiten, Wald und Krimml/Hochkrimml dehnt sich vom Tiroler Zillertal bis in den Salzburger Pinzgau aus. Egal ob Ski-Neuling oder ambitioniert-sportlich, das Pistenangebot ist vielfältig und für jeden Skifahrertyp gibt es eine passende Skipiste. Dank der hochmodernen Beschneiungsanlage und einer guten Höhenlage zwischen 580 Metern und 2.500 Metern Seehöhe, ist die Zillertal Arena sehr schneesicher und kann eine lange Saison anbieten. Neben zahlreichen Berghütten und jeder Menge Après-Ski-Partys kann die Zillertal Arena auch mit einer Fülle an Familienangeboten, Snowparks und Möglichkeiten für Ski-Anfänger aufwarten.

4. Obertauern

Das Skigebiet Obertauern überzeugt durch die große Vielfalt an Pisten – für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Im Skigebiet liegt 1752 Meter über dem Meeresspiegel und besticht durch mehr als 100 gepflegte und leicht erreichbare Pisten. Freerider kommen durch ausreichend Pulverschnee voll auf deren Kosten. Darüberhinaus gibt es im Skigebiet moderne Skischulen und Skiverleihe die das bevorstehende Skivergnügen sichern, sowie eine eigene Après-Ski-Meile. Langlauf-Fans stehen großartige Langlaufloipen von 6 bis zu 23 Kilometer zur Verfügung.

5. Snow Space Salzbug - Flachau/Wagrain/St. Johann-Alpendorg

Snowspace Salzburg (auch als Snow Space bekannt) überzeugt durch unendlich viele Pisten, schnelle und moderne Liftanlagen, unzählige Skihütten und weitere Highlights, die deinen Skitag unvergesslich machen. Aus diesem Grund zählt das Skigebiet zu einem der besten Skigebieten im Salzburger Land. Zum Skifahren und Snowboarden stehen sagenhafte 120,1 km Pisten und etwa 5 km Skirouten zur Verfügung. 45 Lifte befördern die Gäste schnell auf den Berg. Das gesamte Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von etwa 740 bis 1.980 Meter.

Der Snow Space besteht aus den Orten Flachau, Wagrain und St. Johann-Alpendorf. Diese Vereinigung wird durch den sogenannten G-Link ermöglicht, eine spektakuläre Luftseilbahn die den Grafenberg und das Grießenkareck im zentral gelegenen Wagrain verbindet. Auf Grund des G-Links vereint Snow Space Salzburg über 100 km direkt verbundener Pisten zum Skifahren. Seit der Saison 2020/21wurde zudem die 10er-Kabinenbahn Panorama Link in Betrieb genommen, welche die Skigebiete Snow Space Salzburg, den Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl und das Skiparadies Zauchensee miteinander verbindet. Dadurch wurde das Angebot für Wintersportler auf 210 km Skipisten, 70 modernen Liftanlagen und über 85 Skihütten erweitert.

6. Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun

Aufgrund seines eindrucksvollen vertikalen Höhenunterschied von 2,3 km, zählt das Skigebiet am Kitzsteinhorn zu den wenigen Gletscherskigebieten, die von weiter Entfernung erkannt werden können. Das Alpincenter liegt 2450m Höhe und stellt den Dreh-und Angelpunkt im Gletscherskigebiet dar. Vom Alpincenter aus startet eine Gipfelseilbahn Richtung Kitzsteinhorn oder die Gratbahn zum Gletscherplateau. In der Gipfelstation auf 3.029 Metern liegt die berühmte Aussichtsplattform „Top of Salzburg“. Seit Dezember 2019 ist die hochmoderne 3K K-onnection in Betrieb. Seitdem können Wintersportler vom Ortszentrum in Kaprun über den Maiskogel bis hin zum Gletscher gelangen.

7. Lofer - Almenwelt Lofer

Das Skigebiet Almenwelt Lofer liegt im Salzburger Saalachtal und kann mit hervorragend präparierten Pisten aller Schwierigkeitsgrade aufwarten. Für die Anreise aus Deutschland muss keine Maut bezahlt werden. Eine durchgehend gute Schneehöhe sorgt für beste Bedingungen auf den 46 Kilometer langen Pisten. Die insgesamt 32 Kilometer langen blauen Pisten bieten beste Ski-Möglichkeiten für Anfänger. Profis können sich auf 12 Kilometer and roten und zwei Kilometer an schwarzen Pisten austoben. Der hohe Personenverkehr wird durch insgesamt zehn Seilbahnen und Liftanlagen geregelt. Ein gefragter Treffpunkt für abenteuerlustige Freeskier & Snowboarder ist der Snowpark L.A. auf der Loferer Alm, wo 18 Rails und Jumps für die Wintersportler warten. Durch familienfreundliche Angebote, Winterwanderwege, Langlauf-Loipes sowie günstige Tageskarten, zählt die Almenwelt Lofer zum besten Familienskigebiet in Österreich.

8. Hochkönig- Maria Alm - Dienten - Mühlbach

Der Hochkönig (2941 Meter) ist nicht nur der höchste Berg der Berchtesgadener Alpen, dank seiner markanten Form, der hohen Felswände und geografischen Lage ist er auch einer der bekanntesten Berge in Österreich. Auf seiner südlichen Seite, befindet sich das Dientner Tal mit den Dientner Bergen. Hier findet sich oberhalb der Orte Mühlbach, Dienten und Maria Alm das sehr beliebte, aussichtsreiche und sonnige Skigebiet Hochkönig.

Von überall in den drei Gebieten, können Wintersportler bequem mit mehr als 30 modernen Liftanlagen auf die Pisten gelangen. Mit einer besonderen Höhenlage kann das Skigebiet Hochkönig zwar nicht aufwarten, dafür gibt es aber auf 120 Pistenkilometern viel zu entdecken. Familien finden in den Skiregionen weitläufige und breite Pisten, Action-Freunde drei interessante Funparks, auf mehreren Rodelbahnen kann man Schlittenfahren, am Aberg finden Freerider ihre Spielwiese. Das Mühlbach Skigebiet bietet darüberhinaus eine gemütliche Alpengastronomie mit entspanntem Après ski.

9. Bad Gastein - Sportgastein

Das Gasteiner Tal zählt zu den populärsten Wintersportgebieten im Salzburger Land. Zu den größten Ortschaften im 40 Kilometer langen Tauerntal sind Bad Gastein, Dorfgastein und Bad Hofgastein. Das Gasteiner Tal bietet sensationelle 200 Pistenkilometer. Wintersportler erreichen Sportgastein, welches auf knapp 1600 Meter Höhe liegt, über die Gasteiner Alpenstraße. Am Talboden finden sich zudem drei Loipen mit einer Länge von etwa 10 Kilometern die sich perfekt zum Langlauf eignen. Aufgrund der enormen Höhenlage und dem entsprechenden Effekt des Höhentrainings, werden die Loipen von Sportgastein insbesondere bei ambitionierten Hobbyläufern und Profis geschätzt. Funparks und Skischulen bieten aber auch für Kinder eine wohltuende Abwechslung im Schnee. Im Gasteiner Tal erwarten Wintersportler neben den Hängen in Sportgastein noch die Gebiete Schlossalm - Angertal - StubnerkogelGraukogel und Dorfgastein - Großarltal.

10. Wildkogel-Arena

Neukirchen am Großvenediger und Bramberg am Wildkogel sind die beiden Talorte der Wildkogel-Arena im Nationalpark Hohe Tauern. Das Skigebiet erstreckt sich über seine drei Hauptbergen Wildkogel, Braunkogel und Frühmesser bis auf 2150 Meter Höhe und bietet eine Skisaison von Anfang Dezember bis nach Ostern. Die Wildkogel-Arena ist besonders für Familien auf Grund der überschaubaren 75 Pistenkilometer mit 85 Prozent blauen und roten Abfahrten geeignet. Die ersten Spuren im Schnee können Kinder in den Zwergerlkursen der Skischulen in Neukirchen und Bramberg vollziehen.

11. Postalm Salzburg (Postalm Winterpark)

Südlich des Wolfgangsees im Salzburger Land, finden Wintersportler die bezaubernde Postalm wieder. Der Postalm Winterpark ist insgesamt 42 Quadratkilometer groß. Das Hochplateau besitzt eine Höhenlage von ca. 1300 m und bietet ideale Wintersportbedingungen. Skifahrer finden dutzende Lifte und leichte Abfahrten. Skitourengeher finden am Wieslerhorn (1603m), dem Labenberg (1642m), dem Pitschenberg (1720m) oder dem Braunedel (1894m) mehrere nennenswerte Ziele.

 

Hier sind einige FAQs für Salzburg Skigebiete

Welche Skigebiete haben in Salzburg offen?

Offene Skigebiete in Salzburg findet Ihr immer auf unserer Skiinfo Webseite. Darüberhinaus könnt Ihr euch auch über die aktuelle Schneehöhe im Gebiet, Webcams, und deren Saisonende informieren.

Wie viele Skigebiete gibt es in Salzburg?

In einem der beliebtesten Bundesländern in Österreich, dem Salzburger Land, kann die gesamte Familie einen wunderschönen Winterurlaub verbringen. Egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Profi, Wintersportler können sich auf 1.915 Pistenkilometer freuen. Die insgesamt 65 Skigebiete im Salzburger Land werden von etwa 622 Skiliften erschlossen.

Wann öffnen die Skigebiete im Salzburger Land?

Wintersport in Salzburg gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten im Land. Unsere Snowproducer holen sich regelmäßig aktuelle Daten der Skigebiete ein, denn natürlich sind Lifte nur bei der entsprechenden Schneehöhe im Betrieb. Aus diesem Grund findet ihr auf unserer Website immer eine aktuelle Übersicht der offenen Skigebiete in der Region Salzburg.

Günstige Skigebiete in Salzburg

Wer im Skiurlaub in Österreich mit auf den Preis schauen muss, findet im Salzburger Land hervorragende Optionen zum preiswerten Skifahren am Berg. Die günstigsten Skigebiete in Salzburg mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis findet ihr auf unserer Webseite. Die fünf günstigen Skigebiete in Salzburg sind unter anderem:

Obertauern

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Zell am See - Schmittenhöhe

Flachau - Snow Space Salzburg

Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun

Was sind die schönsten Berge in Salzburg und Umgebung?

Kaum eine Region in Österreich gestaltet sich so abwechslungsreich und facettenreich wie die Salzburger Sportwelt im Herzen des Salzburger Land. Direkt vor den Toren Salzburgs ragt im Süden das Massiv des Untersbergs auf, im Osten die Osterhorngruppe der Salzkammergut-Berge und im Westen der Staufen. In der gesamten Region finden Wanderer abwechslungsreiche Bergtouren-Routen sowohl für Anfänger als auch für ambitionierte Bergsteiger, die eine Herausforderung suchen. Zu den schönsten Bergen zählen:

Großvenediger (3,674 m)

Gerzkopf (1,728 m)

Penkopf (2,011 m)

Gaisberg (1,286 m)

Kapuzinerberg (636 m)

Was sind die besten Skigebiete in der Region Salzburg?

Die folgenden Skigebiete bieten ideale Pisten für Anfänger, Profis und Fortgeschrittene, sowie eine Nähe zu Unterkünften, Aprés-Ski Aktivitäten und gute Skischulen für Kinder. Perfekte Vorraussetzungen für einen super Skiurlaub. Beste Skigebiete Österreich:

Obertauern

Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun

Zillertal Arena

Bad Gastein - Sportgastein

Flachau - Snow Space Salzburg

Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.